S&P 500 ^GSPC 5,304.72 +0.70%
Tesla TSLA $179.24 +3.17%
Meta META $478.22 +2.67%
Nvidia NVDA $1,064.69 +2.57%
Apple AAPL $189.98 +1.66%
Microsoft MSFT $430.16 +0.74%
Alphabet GOOG $176.33 +0.73%
Amazon AMZN $180.75 -0.17%

Die Inflation wird den Aktienmarkt in die Knie zwingen, bereiten Sie sich auf eine Rezession und Verluste vor, warnt…

Der milliardenschwere Investor Leon Cooperman reihte sich in dieser Woche in die wachsende Liste der Wall Street- und Investmentbank-Titanen ein, die eine Rezession vorhersagen. In einem Interview mit CNBC sagte er, dass den Anlegern harte Zeiten bevorstehen und sie sich darauf einstellen sollten, dass die Gewinner diejenigen sein werden, die ihre Verluste minimieren können.

Leon Cooperman sieht die Lage düster

"Ich denke, die Fed hat es komplett vermasselt, und ich denke, wir haben noch eine Menge Holz zu hacken", sagte Cooperman in einem Interview mit CNBC. "Ich denke, der Ölpreis oder die Fed werden uns 2023 in eine Rezession stürzen. Es ist nicht in Stein gemeißelt, aber ich würde das vermuten.

Im März hob die Fed ihren Leitzins zum ersten Mal seit vier Jahren um einen Viertelprozentpunkt an, als der Einmarsch Russlands in der Ukraine die Rohstoffpreise in die Höhe schnellen ließ. Jetzt knirscht die Zentralbank mit den Zähnen, um die Zinsen im nächsten Monat um einen halben Punkt anzuheben, während einige Beamte eine noch schnellere Anhebung der Zinssätze bis Ende des nächsten Jahres fordern.

Die Änderung der Haltung der Fed erfolgt zu einer Zeit, in der die Ölpreise auf über 100 Dollar pro Barrel gestiegen sind und die Inflationsraten ein Niveau erreicht haben, das seit vierzig Jahren nicht mehr erreicht wurde. Ein positiver Arbeitsmarktbericht für März, aus dem hervorging, dass in den USA fast eine halbe Million neuer Arbeitsplätze entstanden sind und die Arbeitslosenquote auf nur 3,6 % gesunken ist, untermauerte auch die Befürchtung, dass die Wirtschaft überhitzt sein könnte und die Fed zu langsam agiert.

https://www.youtube.com/watch?v=geK-33_CxEg

Cooperman kritisierte die verzögerte Reaktion der US-Notenbank auf die steigenden Verbraucherpreise im vergangenen Jahr und sagte, dass es nun unmöglich sein könnte, eine "weiche Landung" für die Wirtschaft zu erreichen - d.h. die Inflation einzudämmen - ohne eine Rezession auszulösen.

"Wir haben uns von der Zukunft etwas geborgt... Wir hatten eine völlig unangemessene Geldpolitik, und ich denke, wir müssen das zum Teil korrigieren", sagte Cooperman, dessen Vermögen auf 2,5 Milliarden Dollar geschätzt wird. "Ich glaube, wir werden es schwer haben."

Cooperman merkte zwar an, dass die Inflation kurzfristig in der Regel günstig für Aktien sei, fügte aber hinzu, dass die Fed, wenn sie gegen steigende Verbraucherpreise einschreite, oft eine Katastrophe heraufbeschwöre."Die Anleger verstehen, dass die Eindämmung der Inflation gleichbedeutend mit der Eindämmung des Wachstums ist", so der erfahrene Investment-Matador.

Cooperman fügte hinzu, dass es für die Anleger an der Zeit sei, vorsichtig zu sein und ihre Portfolios angesichts der steigenden Marktrisiken zu schützen, und sagte ganz offen:

"In einem Bärenmarkt gewinnt derjenige, der am wenigsten verliert".

Cooperman ist nur einer von vielen Milliardären, die in den letzten Wochen vor einer Rezession gewarnt haben. Der Milliardär Carl Icahn warnte die Anleger im März, dass die US-Wirtschaft auf eine Rezession "oder Schlimmeres" zusteuern könnte. Und Jeff Gundlach von DoubleLine Capital sagte, er glaube, dass die Inflation im April 10 % erreichen werde, was die Fed zwingen würde, die Zinsen in einem unhaltbaren Tempo anzuheben und damit eine Rezession auszulösen.

Sogar Investmentbanken beginnen, eine Rezession vorauszusagen, da die Wall Street die steigende Inflation und die höheren Ölpreise zu spüren bekommt. Die Deutsche Bank $DBK.DE+1.1% sagte am Mittwoch in einer Mitteilung an ihre Kunden, dass ihr "Basisszenario" für die US-Wirtschaft nun eine Rezession bis Ende nächsten Jahres einschließt, und Goldman Sachs $GS+0.7% sagte, dass sie eine 38%ige Chance für eine US-Rezession bis 2023 sieht.

Also vergesst nicht, eure Mappen bereitzulegen, Leute, der Winter naht!

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet