S&P 500 ^GSPC
4,981.84
+0.13%
Nvidia NVDA
$674.72
-2.85%
Alphabet GOOG
$143.84
+1.15%
Amazon AMZN
$168.59
+0.90%
Meta META
$468.03
-0.68%
Tesla TSLA
$194.77
+0.52%
Apple AAPL
$182.32
+0.42%
Microsoft MSFT
$402.18
-0.15%

Diese 4 lukrativen Healthcare-ETFs können Ihnen helfen, eine Menge Geld zu verdienen

Mario Hopp
21. 5. 2023
4 min read

Diese 4 lukrativen Healthcare-ETFs können Ihnen helfen, eine Menge Geld zu verdienen

Das Gesundheitswesen ist eine der dynamischsten Branchen, die sich ständig weiterentwickelt. ETFs bieten einen diversifizierten Zugang zu einer Reihe von Unternehmen, die von den Chancen in diesem Sektor profitieren. Schauen wir uns vier an, die unterschiedliche Schwerpunkte und Strategien bieten. Alle haben ihren Sitz in Europa!

iShares Healthcare Innovation UCITS ETF $HEAL

bildet die Wertentwicklung des S&P Kensho New Economies Composite Index nach und ist in Irland registriert. Er konzentriert sich auf Unternehmen, die technologische Innovationen nutzen, um Probleme in der Gesundheitsbranche zu lösen. Der Fonds wurde im Juli 2018 aufgelegt.

Zu den beobachteten Unternehmen gehören Illumina, ein Hersteller von DNA-Sequenzierungswerkzeugen, Intuitive Surgical, ein Hersteller von chirurgischen Robotersystemen, Edwards Lifesciences, mit Schwerpunkt auf Herztechnologie, und Teladoc, ein Anbieter von virtueller Gesundheitsversorgung.

Die Wertentwicklung des Fonds war in den letzten Jahren ein wenig wild. Die Volatilität lag in den letzten 5 Jahren bei rund 30 %, was mit der hohen Volatilität von Unternehmen im Gesundheits- und Technologiesektor übereinstimmt.

Lyxor MSCI Disruptive Technology ESG Filtered UCITS ETF $GDNA

In Frankreich registrierter Fonds. Er bildet die Wertentwicklung des MSCI World Disruptive Technology 20% Issuer Capped Index ab, der Unternehmen aus der ganzen Welt umfasst, die im Bereich der disruptiven Technologie tätig sind. Er konzentriert sich auf Unternehmen, die Lösungen in Bereichen wie Genomik, Robotik, Energie, 3D-Druck, Werkstoffe, Biotechnologie und anderen anbieten .

Ziel des Fonds ist es, Anlegern ein Engagement in Unternehmen zu ermöglichen, die in disruptiven Technologiebereichen tätig sind. Dies ist ein dynamischer Sektor, der ein hohes Renditepotenzial, aber auch eine hohe Kursvolatilität bieten kann .

Der Fonds wendet ESG-Filter an, um Unternehmen auszuschließen, die gegen diese Politik verstoßen. Derzeit verfügt der Fonds über 169 aktive Anleihen aus dem Gesundheits- und Technologiesektor in aller Welt.

ESG steht für Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren. Dabei handelt es sich um Nachhaltigkeitskriterien, anhand derer Anleger Unternehmen finden können, die gegenüber der Umwelt, ihren Mitarbeitern und der Öffentlichkeit verantwortlich handeln .


-Umwelt: Kohlenstoffreduzierung, nachhaltige Praktiken, Nutzung erneuerbarer Energien usw.


-Soziales:Vielfalt und Integration, faire Löhne und Sozialleistungen, sichere Arbeitsbedingungen, Mitarbeiterschulung usw.


-Governance:Transparenz, Verantwortlichkeit, Ethik, langfristiges Wachstum.

Mit dem oben erwähnten ESG-Filter nimmt Lyxor ETF nur Unternehmen in sein Portfolio auf, die seine Kriterien für ein nachhaltiges Geschäftsmodell auf der Grundlage dieser Umwelt-, Sozial- und Governance-Faktoren erfüllen.

In der Vergangenheit hat der Fonds großartige Ergebnisse geliefert, zum Beispiel eine Rendite von über 57 % im Jahr 2019. Andererseits ist eine hohe Volatilität zu berücksichtigen, da der Fonds im Jahr 2020 etwa 12 % seines Wertes verlieren wird.

HSBC MSCI World Health Care UCITS ETF $HMCW

Der Fonds trägt die Bezeichnung HSBC MSCI World Health Care UCITS ETF und ist in Frankreich registriert. Er bildet die Wertentwicklung des MSCI World Health Care Index ab und bietet ein Engagement in führenden Unternehmen des Gesundheitswesens auf der ganzen Welt.

Die jährliche Provision beträgt 0,60 %. Zu den größten Titeln des Portfolios gehören Unternehmen wie Johnson & Johnson, UnitedHealth, Roche, Merck, Abbott Laboratories, Amgen, Pfizer und AstraZeneca. Das Portfolio umfasst142 Unternehmen aus 23 Ländern, wobei etwa 2/3 der Beteiligungen aus den Vereinigten Staaten stammen.

Es wuchs im Jahr 2019 um fast 30 %. Die Volatilität lag zwischen 15-20 % mit Schwankungen während Pandemien.

Xtrackers MSCI World Health Care UCITS ETF 1C $XHW5


Der in Luxemburg registrierte Fonds Xtrackers MSCI World Health Care UCITS ETF 1C zielt darauf ab, Anlegern ein Engagement in globalen Unternehmen des Gesundheitssektors zu bieten, indem er denMSCI World Health Care Index nachbildet .

Das derzeitige Vermögen beläuft sich auf etwa 1.751 Millionen Dollar. Die jährliche Provision beträgt 0,25 %.

Der Fonds verfolgt 165 Titel aus der ganzen Welt, wobei Johnson & Johnson, UnitedHealth, Roche, Merck, Novartis, Pfizer, Abbott Laboratories, AstraZeneca und Amgen die größten Anteile halten.

In den letzten 5 Jahren hat der Fonds eine positive Rendite von 100 % erzielt, einschließlich eines Zuwachses von fast 20 % im Jahr 2019. Die Volatilität lag wiederum bei 15-25 % mit größeren Schwankungen während Pandemien.

Index-Performance. Quelle

Haben Sie ETFs auf den Gesundheitssektor? Welcher ist Ihr Favorit? Und bevorzugen Sie innovative Technologien oder investieren Sie lieber still in etablierte Giganten?

Disclaimer: Dies ist keineswegs eine Anlageempfehlung. Es handelt sich lediglich um meine Zusammenfassung und Analyse auf der Grundlage von Daten aus dem Internet und anderen Quellen. Investitionen in die Finanzmärkte sind riskant und jeder sollte auf der Grundlage seiner eigenen Entscheidungen investieren. Ich bin nur ein Amateur, der seine Meinung kundtut.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.