S&P 500 ^GSPC 5,308.13 +0.09%
Nvidia NVDA $947.80 +2.49%
Tesla TSLA $174.95 -1.41%
Microsoft MSFT $425.34 +1.22%
Alphabet GOOG $178.46 +0.66%
Meta META $468.84 -0.65%
Amazon AMZN $183.54 -0.63%
Apple AAPL $191.04 +0.62%

Apple verpasst? Hier ist ein weiteres von Warren Buffetts sehr mächtigen Unternehmen, mit dem Sie reich werden können

Warren Buffett hat riesige Gewinne mit Apple $AAPL+0.6% gemacht und der berühmte Investor mag das Unternehmen so sehr, dass er es zur größten Berkshire Hathaway-Aktie gemacht hat , aber dieses Unternehmen ist bereits ziemlich hoch und ist vielleicht nicht attraktiv für Sie. Das Unternehmen, über das wir gleich schreiben werden, hat möglicherweise ein ähnliches Szenario wie Apple.

Ein Unternehmen mit einem Warren-Buffett-ähnlichen Szenario, wie Apple?

Durch eine Kombination aus wiederholten Aktienkäufen und massivem Kapitalzuwachs ist Apple auf etwa 47 % des gesamten Aktienportfolios von Berkshire angewachsen. Apple verfügt immer noch über attraktive Wachstumschancen bei mobiler Hardware, Softwarediensten und verschiedenen anderen aufstrebenden Technologien, aber ich glaube, dass es ein anderes Wachstumsunternehmen im Portfolio von Berkshire Hathaway gibt, das den Anlegern bei den derzeitigen Kursen noch bessere Renditen bieten wird.

Anleger sollten sich auf Snowflake $SNOW+1.8% stürzen

Die Fähigkeit, auf wertvolle Daten zuzugreifen und sie zu analysieren, ist für Unternehmen bereits ein entscheidendes Unterscheidungsmerkmal im Wettbewerb und wird in Zukunft noch wichtiger werden. Snowflake bietet einen Data-Warehousing-Service, mit dem Kunden Daten von Amazon Web Services ($AMZN)-0.6%, Microsoft Azure ($MSFT)+1.2%, Google Cloud ($GOOG)+0.7% von Alphabet und anderen Dienstleistern kombinieren und analysieren können. Es betreibt auch einen Datenmarktplatz, der es den Nutzern ermöglicht, ihre Daten zu vermarkten und Datensätze von anderen Drittanbietern zu erwerben.

Snowflake bietet einen Service, der Kunden dabei hilft, Barrieren zu überwinden" und auf Informationen zuzugreifen, die zu wertvolleren analytischen Erkenntnissen führen und eine hohe Kundenzufriedenheit sowie eine hohe Nettoumsatzbindung ermöglichen. Im vergangenen Jahr empfahlen 100 % der Kunden die Dienstleistungen des Unternehmens weiter. Dies ist das fünfte Jahr in Folge, in dem die Kundenzufriedenheit bei 100 % lag - eine wirklich interessante Statistik, die von kaum einem anderen Unternehmen übertroffen wird. Diestrug dazu bei, dass die Nettoumsatz-Dollar-Bindungsrate im vierten Quartal bei 178 % lag, was bedeutet, dass bestehende Kunden ihre Ausgaben im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 78 % erhöhten.

Snowflake bietet seinen Kunden in diesem Jahr einen verbesserten Service zu niedrigeren Kosten, erwartet aber dennoch ein jährliches Umsatzwachstum von etwa 66 %. Noch besser: Faktoren wie Größenordnung, Erfolg bei Unternehmenskunden, Cloud-basierte Preisgestaltung und Produktverbesserungen tragen zur Margenverbesserung bei. Angesichts der beeindruckenden Zahl neuer Kunden, die sich dem Service anschließen, der erhöhten Ausgaben bestehender Kunden und der steigenden Bruttomargen hat Snowflake fantastische Wachstumsaussichten.

Quelle.

Die hohe Inflation, die sich abzeichnenden Zinserhöhungen, der Einmarsch Russlands in der Ukraine und andere Unsicherheitsfaktoren haben zu einem starken Rückgang der Bewertungen vieler wachstumsabhängiger Technologieunternehmen geführt, die noch keine nennenswerten Gewinne verzeichnen konnten. Während die Apple-Aktie nur 4 % unter ihrem Allzeithoch notiert, liegt der Aktienkurs von Snowflake etwa 44 % unter seinem Höchststand, was für Anleger einen interessanten Einstiegspunkt darstellen könnte.

Mit einer Marktkapitalisierung von etwa 71,5 Mrd. US-Dollar befindet sich Snowflake bereits im Bereich der Large Caps, doch im Vergleich zu Apple und dessen Marktkapitalisierung von etwa 2,86 Billionen US-Dollar wirkt das Unternehmen noch recht klein. Wenn Sie auf der Suche nach wachstumsorientierten Aktien im Portfolio von Berkshire Hathaway sind, die in der Lage sind, explosive Ausschüttungen zu liefern, wäre es meiner Meinung nach ein guter Schachzug, die Aktien des Datenspezialisten zu kaufen und zu halten, aber betrachten Sie dies nicht als Anlageberatung, sondern nur als Analyse. Beim Schreiben dieses Artikels habe ich mich von Daten von Fool.com inspirieren lassen

Wenn Ihnen der Artikel gefällt, können Sie mir folgen, damit Sie nichts verpassen.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet