S&P 500 ^GSPC 5,305.77 -0.04%
Tesla TSLA $178.23 +1.88%
Amazon AMZN $181.36 -1.19%
Nvidia NVDA $938.28 -1.00%
Apple AAPL $191.92 +0.46%
Microsoft MSFT $426.65 +0.31%
Meta META $467.63 -0.26%
Alphabet GOOG $178.61 +0.08%

Tencent hat seinen gesamten Arm abgeschnitten: Bereiten sie sich auf eine Art globalen wirtschaftlichen Umbruch vor?

Der chinesische Social-Media- und Gaming-Riese Tencent Holdings wird seine Penguin Esports-Einheit bis Anfang Juni schließen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, um sein Geschäft zu rationalisieren. Was ist der wahre Grund für diesen Schritt? Ist dieser Schritt vielleicht ein Versuch, sich auf ein großes weltwirtschaftliches Ereignis vorzubereiten, von dem wir noch nichts wissen? Oder ist dies eine rein pragmatische operative Entscheidung?

Tencent trimmt seine Spiele-Streaming-Sparte

Das Unternehmen teilte auf seinem offiziellen WeChat-Account mit, dass die Entscheidung, die sechs Jahre alte Plattform, auf der Hosts Spiele in einem Twitch-ähnlichen Modell zu Amazon $AMZN-1.2% live streamen konnten, einzustellen, aufgrund von "Änderungen in der Geschäftsentwicklungsstrategie"getroffen wurde. Weitere Einzelheiten wurden nicht genannt. Dahinter kann sich vieles verbergen 🧐.

Peking hat im vergangenen Jahr den Versuch des Unternehmens, durch die Fusion von zwei der größten Anbieter auf dem Markt , Huya und DouYu, einen 10 Milliarden Dollar schweren Videospiel-Streaming-Riesen zu schaffen, aus kartellrechtlichen Gründen blockiert. Damals erklärte Huya, es plane, Penguin Esports in das neue Unternehmen zu integrieren.

Tencent hat im vergangenen Jahr eine ähnlich schwierige Phase durchgemacht wie die übrigen chinesischen Unternehmen

Ein umfassendes Vorgehen der chinesischen Regulierungsbehörden hat in den letzten anderthalb Jahren Tech-Giganten ins Visier genommen und sie dazu gezwungen, einst übliche Marktpraktiken zu ändern, was Tencent und den Konkurrenten Alibaba Group $BABA-2.2% dazu veranlasst hat, Entlassungspläne aufzustellen, berichtet Reuters.

Tencent teilte am Donnerstag mit, dass Penguin Esports mit sofortiger Wirkung keine neuen Nutzer mehr aufnimmt und keine Live-Streams mehr veranstaltet und auch bestehende Nutzer nicht mehr ihre Konten aufladen können. Es fügte hinzu, dass die App aus allen App-Stores entfernt wird und bis zum 7. Juni nicht mehr funktionieren wird.

Der ganze Schritt scheint also rein operativ und logisch zu sein. Die Wahrheit ist jedoch, dass viele Unternehmen begonnen haben, sich von ihren schwachen Ablegern zu trennen, weil sie eine Rezession befürchten und die Hähne der Weltwirtschaft anziehen.

Es handelt sich nicht um eine Anlageempfehlung. Es handelt sich lediglich um meine Zusammenfassung der im Internet verfügbaren Daten und die Analyse von Josh Ye. Jeder Anleger muss seine eigene gründliche Analyse durchführen und seine Entscheidung unter Berücksichtigung seiner eigenen Situation treffen.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet