S&P 500 ^GSPC 5,266.95 -0.74%
Meta META $474.36 -1.16%
Nvidia NVDA $1,148.25 +0.81%
Alphabet GOOG $177.40 -0.35%
Tesla TSLA $176.19 -0.32%
Microsoft MSFT $429.17 -0.27%
Apple AAPL $190.29 +0.16%
Amazon AMZN $182.02 -0.07%

Im Moment wird viel über $NIO+0.6% gesprochen. Ich mag das Unternehmen, und die Art und Weise, wie es die Aufladung von Elektrofahrzeugen vorantreibt, finde ich cool. Ehrlich gesagt, tue ich mich aber immer noch schwer damit, den chinesischen Markt zu meiden. Ich habe immer noch das Gefühl, dass eine negative Entscheidung der Regierung dort große Auswirkungen auf die $NIO-Aktie+0.6% haben könnte. Geht es Ihnen auch so, oder ist das eine unnötige Sorge?

NIO

NIO

NIO
$4.93 $0.03 +0.61%
Capital Structure
Market Cap
9.4B
Enterpr. Val.
85.8B
Valuation
P/E
-2.8
P/S
1.2
Dividends
Yield
-
Payout
-

Wenn ich sehe, was auf dem US-Markt passiert, scheint mir der chinesische Markt nicht mehr so wild zu sein... Risiken gibt es überall :)

Das ist auch wahr :D

Nio ist so ziemlich das einzige Unternehmen, für das ich den chinesischen Markt betreten werde. Das Potenzial ist groß

Vielen Dank, ich denke auch viel darüber nach.

Ich denke, das ist es wert

Mir geht es genauso. Schade, dass dieses Unternehmen chinesisch ist. Ich habe definitiv Angst davor, und deshalb möchte ich keine Aktien dieses Unternehmens kaufen. Vielleicht kaufe ich ein paar davon, nur so zum Spaß.

Ich sehe das auch so: Wenn man es kauft, dann nur zum Spaß.

Das Risiko von Chyna ist auch für mich ein No-Go.

Auch für mich. Die Geopolitik hat mich ferngehalten und wird es auch weiterhin tun.

Es hält mich auch nur im Moment fern.

Wenn ich in $NIO+0.6% investieren würde, wäre das nur eine spekulative Position. Das heißt, es würde nicht mehr als 1 % meines Portfolios ausmachen. Das Potenzial ist riesig, das Risiko ist riesig.

So sehe ich das auch, wenn ich mich darauf einlasse, nicht einmal 1 %.

Genau, das möchte ich auch nicht wirklich tun. 😁

Ich fühle mich genauso und ich kämpfe mit dem gleichen Gedanken nur mit $NIO AktienIch denke,+0.6%es ist definitiv nicht eine verschwendete Sorge, es ist ein Risiko, trotz, dass ich wahrscheinlich kaufen ein paar Stücke angesichts des Potenzials.

Und eher vor und oder Ergebnisse?

Das ist bereits eine Spekulation, denn wir wissen nicht, wie die Ergebnisse aussehen werden. Wenn mir die Ergebnisse gefallen, würde ich den Kauf vielleicht zu 50 % vorher und zu 50 % nachher aufteilen,

Ich mag die Ladestationen nicht wirklich. Auf den ersten Blick eine gute Idee, aber: Das Elektroauto wird es für die umweltbewusste Mittelschicht noch ein paar Jahre geben, und die laden fast alle zu Hause auf, vorzugsweise mit Solarstrom. Außerdem ist es nicht gerade einfach, eine Ladestation (oder Tauschstation) einzurichten. Es kommt nur darauf an, wo die Autofahrer bereit sind, hinzufahren. Bisher ist die Bereitschaft groß, aber wer ist schon bereit, von der Autobahn abzufahren oder ein Auto mit einer Batterie zu kaufen, für deren Austausch er von der Autobahn abfahren muss? Die Autobahnstandorte sind von Shell, Orlen und anderen besetzt. Wenn die Elektromobilität für die wirtschaftlich sinnvoll wird, werden die Ladestationen buchstäblich über Nacht aus dem Boden schießen, die Parkplätze haben auch genügend Strom, und man muss nur die Menge abnehmen. In der Regel sind dann etwa 15 Minuten Ladezeit drin. Wer will dann noch ein Auto, mit dem man 10 Minuten sparen kann, um Gott weiß wohin zu fahren?

Coole Aussicht :) soweit ich weiß, sollten sie einfach mit einer Heimladelösung durchkommen.

Die Frage ist, wie andere Autohersteller und Kunden auf diese Art des Aufladens reagieren werden. Wenn ich ein Elektroauto hätte, würde ich lieber die zusätzlichen 20 Minuten warten.

Nun, ich denke, die Entscheidung ist gefallen, sie als unnötige Komplikation zu behandeln, und das Geschäftsmodell, ein billigeres Auto ohne Batterie zu kaufen und für das Leasing und den Tausch gegen ein aufgeladenes Auto zu bezahlen, wird in der Minderheit bleiben. Es ist ohnehin sinnvoller, überhaupt kein Auto zu kaufen und das Ganze bei Bedarf zu leasen.