S&P 500 ^GSPC 5,304.72 +0.70%
Tesla TSLA $179.24 +3.17%
Meta META $478.22 +2.67%
Nvidia NVDA $1,064.69 +2.57%
Apple AAPL $189.98 +1.66%
Microsoft MSFT $430.16 +0.74%
Alphabet GOOG $176.33 +0.73%
Amazon AMZN $180.75 -0.17%

Eine kurze Einschätzung des Chefstrategen Dave Sekera von Morningstar.

Ich füge ein Foto bei, denn ich muss gestehen, dass ich ihn überhaupt nicht kenne und auch die Investmentgesellschaft in keiner Weise verfolge. Kennt jemand diesen Mann? 😊

Er hat in diesem Jahr einen schönen Wachstumsschub hingelegt, und wir alle wissen, warum. Aber es ist besser, uns immer wieder daran zu erinnern, damit wir nicht dem Wahn verfallen, dass alles im grünen Bereich ist. Auf diese drei Unternehmen, $AAPL+1.7% , $NVDA+2.6% und $AVGO+1.0%, entfallen fast 40 % des Anstiegs des Marktwerts des S&P 500 und $SPY+0.7%, der um fast 12 % gestiegen ist. Er stuft diese drei Unternehmen als überbewertet ein und empfiehlt den Verkauf. Außerdem weist er darauf hin, wie prekär die Situation ist, da nur diese zehn Unternehmen den S&P 500-Index antreiben, wenn er ein wenig herumstochert. Die drei anderen genannten sind $MSFT+0.7% $AMZN-0.2% $META+2.7% $TSLA+3.2% $AMD+3.7% und $CRM-2.3%

Was fehlt, ist der beliebte $GOOG+0.7%, der einzige Wert, der ihrer Meinung nach noch unterbewertet ist.

Wie sehen Sie das, meine Freunde? Die Preise in diesem Sektor sind hoch und der Boom um KI ist einfach da, kein Zweifel. Auf der anderen Seite würde ich diejenigen unter Ihnen, die wie ich Aktien halten, wahrscheinlich nicht aus "verzweifelten" Positionen herauslassen. Nicht bei allem, aber das ist eine individuelle Überlegung. Ich persönlich halte $AAPL+1.7%, bei dem ich trotz eines leichten Rückgangs, nachdem er jetzt mit einer Fülle von Nachrichten aufwarten konnte, Wachstumspotenzial sehe. Wie bereits hier erwähnt, ist es einfach Apple, auch wenn es teurer ist, werden die Leute es kaufen, es hat eine starke Marke. Dann halte ich $MSFT+0.7%, da ist es wahrscheinlich klar, wer es zu niedrigeren Preisen hat, es hält sich einfach, weil es der Marktführer ist und für eine lange Zeit sein wird. Die $GOOG+0.7%, nun ja, unterbewertet, wie der Morningstar-Stratege sagt, aber man könnte definitiv ein paar nette Käufe unter $100 erwischen. Ich halte sie jetzt, ich sehe hier ein langsameres Wachstum. Die Aktie $AMZN-0.2% ist definitiv nicht rückständig, und obwohl sie auch langsamer wächst, neige ich auch hier zum Wachstum, und ich glaube nicht, dass wir die niedrigen Preise von vor ein paar Monaten erreichen werden. Und als letztes auf dieser Liste halte ich immer noch $META+2.7%. Hier ist es schwer zu sagen, ich glaube, dass es die 300 $-Marke erreichen könnte, aber ich bin vorsichtig und beobachte, ob es einen Hinweis auf einen größeren Rückgang geben sollte. Während Zuckerberg für viele kein Favorit ist, wie Musk, gefällt mir, dass er ein wenig aufgewacht ist und nicht nur auf seine VR schaut.

Die anderen genannten Unternehmen gehören nicht zu meinem Portfolio und werden daher von mir nicht so stark verfolgt. Wie ich schon sagte, sind die Preise hoch und überteuert, aber das wird sich erst mit der Zeit zeigen. Und was halten Sie von dem, was Sie von dieser Liste gehalten/verkauft haben?


Es gibt einige gute Punkte und einige, die ein bisschen dagegen sind. Ich sehe da im Moment auch nicht viel Wachstum, und ich würde eine Art Rückgang erwarten. Wenn wir auf ein noch niedrigeres Niveau als im letzten Jahr kommen, wäre das eine Beule. Noch fließt kein Blut auf dem Markt...

Wow, ja, das würde das Blut in Wallung bringen, wenn wir noch tiefer fallen würden als letztes Jahr. Ich würde dem keine große Chance mehr einräumen, wenn sie die Schulden nicht einfordern, dann ja, aber so denke ich, dass es nur eine Korrektur geben wird (auch eine Gelegenheit, sich einzukaufen), aber dass wir mit den wirklich großen Tech-Unternehmen mit der Zeit neue Höchststände sehen könnten. 😊 Aber wer weiß, ob es nicht einen Abschwung gibt, eine Rezession, die ich erwarten würde, also freue ich mich auf den Kauf. 😃

Ich habe bisher nur $AAPL+1.7% und $GOOGL+0.8% in meinem Portfolio, und ich beabsichtige, diese Aktien lange zu halten. Ich würde es jedoch begrüßen, wenn die anderen Aktien etwas nachgeben würden, damit ich zukaufen kann.

Einverstanden!😊 Nun, ich schätze, der Einzige, der es jetzt weiter unten veröffentlichen kann, ist die Fed

Microsoft, Amazon, Tesla, Google... Ich denke, dass alle diese Unternehmen die Anleger langfristig glücklich machen werden, aber im Moment denke ich, dass ein Abschwung an der Tagesordnung ist.

Stimmt, ich habe schon vor dem Boom mit einem Rückgang gerechnet und ehrlich gesagt, erwarte ich auch eine Rezession, aber die wird jetzt wahrscheinlich nicht kommen 😂 ... Ich habe noch genug Bargeld und suche nach einem Rückgang, um zu investieren. Da ich langfristig an ein Wachstum dieser Aktien glaube, wäre ein Abschlag aber willkommen. 😊

Ironischerweise habe ich es irgendwie nicht geschafft, in diese Aktien zu investieren. Ich halte nur Apple, und die werde ich wahrscheinlich noch viele Jahre lang halten... aber die anderen würde ich auf jeden Fall gerne kaufen, wenn die Kurse fallen :)

Ich hatte auch gehofft, dass da mehr reinkommt, aber das ist die Hauptsache, wir verlieren nichts. 😊 Ich stimme zu, dieser Apple ist geladen und natürlich wird er verschiedene Schwankungen haben, aber in weiteren 10 Jahren wird er immer noch da sein und definitiv einen höheren Wert haben.

Es wäre schön, wenn Apple ernsthafte Konkurrenz bekäme, denn sie sind dabei, sich zu einem kleinen Monopol zu entwickeln :)

Ich würde die meisten von ihnen meiden, vielleicht mit einer kleinen Korrektur würde ich Google und amzn in Betracht ziehen

Ich stimme aus der Position des Kaufs zu. Ich kaufe nichts mehr davon, aber ich halte, während ich schreibe, und ich glaube sogar an eine gewisse Aufwärtsbewegung bei einigen von ihnen, weil ich glaube, dass diese Unternehmen auch in vielen Jahren noch eine gute Leistung bringen werden. Deshalb meine ich nur, dass ich nicht alles verkaufen würde, wenn jemand die niedrigen Preise vom letzten Jahr hält. Sicherlich wird es in den kommenden Monaten zu einer Korrektur kommen, sobald die Fed die Zinsen anhebt.

Bei einigen dieser Unternehmen würde ich mir wahrscheinlich nicht so viele Gedanken über den Preis in 5-10 Jahren machen, aber es ist gut zu wissen, dass selbst großartige Unternehmen wie MSFT den Aktionären seit 10 Jahren keine Gewinne mit anhaltendem Gewinnwachstum geliefert haben.