S&P 500 ^GSPC 5,266.95 -0.74%
Meta META $474.36 -1.16%
Nvidia NVDA $1,148.25 +0.81%
Alphabet GOOG $177.40 -0.35%
Tesla TSLA $176.19 -0.32%
Microsoft MSFT $429.17 -0.27%
Apple AAPL $190.29 +0.16%
Amazon AMZN $182.02 -0.07%

Was halten Sie von Royal Dutch Shell, kurz Shell $SHEL-0.4%, vielleicht würde ich sagen ein wenig vernachlässigt in dieser Branche.

Zur kurzen Info: -> 😊

Royal Dutch Shell, eines der größten Unternehmen der Welt, gemessen an den Einnahmen. Es befasst sich mit der Förderung und Verarbeitung von Öl und Gas. Shell hat seinen Sitz im Vereinigten Königreich und unterhält zahlreiche Niederlassungen auf der ganzen Welt, darunter in Kanada, Nigeria und Indien. Das Unternehmen wurde 1907 in London als Teil einer Fusion zwischen der Royal Dutch Petroleum Company und der Shell Transport and Trading Company Limited gegründet. Die Geschäftsfelder des Unternehmens reichen von der Exploration und Förderung von Erdöl und Erdgas. Es ist auch an der Verarbeitung von Erdgas, Gasflüssigkeiten und anderen Brennstoffen und Produkten beteiligt. Es besitzt auch Raffination, Handel und Marketing.

Heute, sagte das Unternehmen und machte die Aktionäre sehr glücklich mit seinen Aussichten. Aus dem operativen Cashflow soll die Ausschüttung an die Aktionäre von bisher 20 % auf 30-40 % erhöht werden. Dies bedeutet eine Dividendenerhöhung von voraussichtlich 15 % ab dem zweiten Quartal. Außerdem soll in der zweiten Jahreshälfte ein Aktienrückkauf in Höhe von bis zu 5 Mrd. USD durchgeführt werden.

"Leistung, Disziplin und Vereinfachung werden unsere Leitprinzipien bei der Kapitalallokation sein, um die Ausschüttung an die Aktionäre zu verbessern und gleichzeitig die Energiewende zu ermöglichen", sagte Shell CEO Wael Sawan. "Wir werden in Modelle investieren, die funktionieren - Modelle mit den höchsten Renditen, die zu unseren Stärken beitragen", so Sawan weiter.

Shells Fokus auf Leistung und Kapitaldisziplin kommt in einer Zeit, in der das Unternehmen versucht, die Bewertungslücke zu schließen, die nach Ansicht vieler zwischen europäischen und amerikanischen Ölkonzernen wächst. Der britische Ölkonzern meldete für das Jahr 2022 einen Rekordgewinn von fast 40 Milliarden Dollar. Das Unternehmen fügte hinzu, dass die Investitionsausgaben in den Jahren 2024 und 2025 auf 22 bis 25 Mrd. USD pro Jahr gesenkt werden sollen.

SHEL

Shell

SHEL
$71.45 -$0.29 -0.40%

Natürlich ist der Sektor zyklisch, außerdem steht er unter dem ständigen Druck des Klimas. Gleichzeitig bekräftigte $SHEL-0.4% sein Engagement für seine Klimaziele und sagte, es mache "gute Fortschritte" auf dem Weg zu einem emissionsfreien Unternehmen bis 2050.

Ich habe das Unternehmen in meinem Portfolio, das ich während des Abschwungs in diesem Jahr gekauft habe, und bisher bin ich damit zufrieden. In letzter Zeit gab es viel Neues über US-Unternehmen, aber auch dieses Unternehmen gefällt mir, denn es hat eine beeindruckende Geschichte. Was ist Ihre Meinung, und wenn ja, könnten Sie einen Kauf in Betracht ziehen?


Es ist ein nettes Unternehmen und ich habe es in letzter Zeit beobachtet. Allerdings investiere ich nicht viel in diesen Sektor, daher würde ich die Aktie wahrscheinlich nicht kaufen. Aber danke für das Update :)

👍 Ja, das verstehe ich. Ich mag Bergbau, aber in Zukunft werde ich mich wohl auf eine der Ölfirmen beschränken und mich mehr mit Mineralien wie Lithium und anderen Metallen beschäftigen. Womit ich auch ein bisschen hadere, ist die Ethik solcher Unternehmen gegenüber der Bedeutung, dem Hunger nach Rohstoffen.

Ja, die Sache mit der Ethik ist auch der Grund, warum ich nicht in diese Branche investiere.

Shelka! Ich erinnere mich an sie. Ich war auch ein paar Mal bei ihr. Action ist für mich okay, aber ich habe größere Konkurrenten:)

Ja, ich bin sicher, viele hier erinnern sich an sie. 😁 Zum Beispiel, was suchst du?

Ich mag US Chevron. Das ist eine tolle Aktie für mich.

Ein gutes Unternehmen, aber wenn es "unethisch" ist, dann muss es sich für mich lohnen. Ich würde jemand anderen wählen.

Ja, die Ethik in diesem Sektor ist nicht sehr gut, es ist schwierig heutzutage, wo ist sie? ...selbst in den großen Tech-Sektoren und beliebten Marken wie Apple usw. spricht vieles gegen Ethik.

Die Form ist super, aber nachdem sie die Tschechische Republik verlassen haben, gibt es hier nicht viel zu sehen. Es gibt größere Spieler auf dem Markt, aber warum nicht. Es ist nicht schlecht.

Das sind sie, aber dieses Unternehmen ist auch ein Riese, trotzdem ist es eine Schande, dass sie die Tschechische Republik verlassen haben, ich weiß nicht einmal, warum?

Ich schätze, es war ein kleiner Markt. Ich kenne den genauen Grund nicht...

Irgendwie habe ich gar nicht mitbekommen, dass Shell die Tschechische Republik verlassen hat :)

Jeder kennt das Unternehmen, aber es wird nicht viel über die Aktie gesprochen. Ich denke, es gibt viel bessere Optionen in diesem Sektor.

Ich habe einfach noch nicht viel darüber gehört und bin an Meinungen interessiert. Es wird zweifellos bessere geben, aber die heutigen Nachrichten über den Plan sind großartig, ich glaube, er wird ihm gerecht. Was nicht mehr so schön ist, ist die Info von Victor unten, das muss ich mal hochladen

Ich habe die Gesellschaft irgendwie wahrgenommen, aber ich habe sie nie analysiert. Auf den ersten Blick war ich einfach nicht daran interessiert, und so wählte ich CVX für mein Portfolio.

$CVX-1.3% hat auch gute Zahlen und ist in der ganzen Welt tätig. Definitiv auch eine gute Wahl, ich hoffe immer noch auf eine kleine Erholung von $OXY-1.8% in diesem Sektor und diese $SHEL-0.4% macht mich bisher glücklich, da ich einen niedrigeren Kauf als den aktuellen Preis habe und die Nachrichten über die Aussichten mich glücklich gemacht haben.

Ich habe sie verkauft, als ich erfuhr, dass sie in die Tötung von Zivilisten in Nigeria verwickelt waren, wofür sie auf Kaution 15,5 Mio. Euro zahlten https://www.amnesty.org/en/latest/press-release/2017/11/investigate-shell-for-complicity-in-murder-rape-and-torture/

Das ist keine gute Nachricht. Ich habe das nirgendwo gesehen, aber das überrascht mich nicht, denn kein Unternehmen will so etwas in aller Öffentlichkeit sehen. Ich werde den Link genauer lesen. Jedenfalls sehe ich auf den ersten Blick, dass das aus früheren Jahren stammt, vielleicht ist das schon früher beim Preis aufgetaucht, aber ich verstehe die Moral.

Danke für die Information. Auch wenn es schon Jahre her ist, ist es immer noch schrecklich.

Wissen Sie, ob der Aktienkurs auf diese Nachricht früher stark reagiert hat?

Ich weiß es nicht, ich denke, ich könnte es irgendwie aufspüren. Leider mache ich mir keine Illusionen, dass dies ein Einzelfall ist. Der Abbau von Bodenschätzen ist oft mit Gewalt verbunden, und das wird auch nach dem Übergang zu EV nicht anders sein, wo nur eine andere Regierung/ein anderer Rohstoff eine Rolle spielen wird.