S&P 500 ^GSPC 5,303.27 +0.12%
Nvidia NVDA $924.79 -1.99%
Tesla TSLA $177.58 +1.57%
Alphabet GOOG $177.29 +1.06%
Amazon AMZN $184.70 +0.58%
Meta META $471.91 -0.28%
Microsoft MSFT $420.21 -0.19%
Apple AAPL $189.87 +0.02%

Warren Buffett und seine Großzügigkeit mit $BRK-A+0.7% $BRK-B+0.9%

Die Investorenlegende hat fünf Stiftungen eine jährliche Spende zukommen lassen, womit sich sein gesamtes wohltätiges Engagement bereits auf 50 Milliarden Dollar beläuft. Das ist mehr als sein Vermögen im Jahr 2006 betrug, als er diese Zuwendungen erstmals plante.

Am Donnerstag teilte Buffett mit, dass er mehr als 9.000 Aktien von $BRK-A+0.7% auf $BRK-B+0.9% übertragen hat, um 13,7 Millionen Aktien der Klasse B an die fünf Stiftungen zu spenden. 10,5 Millionen Aktien wurden an den Bill & Melinda Gates Foundation Trust gespendet. Darüber hinaus wurden 1,05 Millionen Aktien an die Susan Thompson Buffett Foundation gespendet, die nach seiner 2004 verstorbenen ersten Frau benannt ist. Weitere 2,2 Millionen Aktien wurden zu gleichen Teilen auf drei von seinen Kindern geführte Stiftungen aufgeteilt: die Sherwood Foundation, die Howard G. Buffett Foundation und die NoVo Foundation. Buffett Foundation und die NoVo Foundation.

Die Aktien von $BRK-B+0.9% wurden am Donnerstag um 13.30 Uhr zu 336 $ pro Stück gehandelt, was eine sehr schöne Spende ist.

BRK-B
$416.94 $3.82 +0.92%

In einem Brief aus dem Jahr 2006 verpflichtete sich Buffett, zu Lebzeiten jedes Jahr Berkshire-B-Aktien an die Bill and Melinda Gates Foundation zu spenden.

"Ich habe in den nächsten 17 Jahren keine A- oder B-Aktien gekauft oder verkauft und habe auch nicht die Absicht, dies zu tun. Diese fünf Stiftungen haben Berkshire-B-Aktien erhalten, die zum Zeitpunkt ihres Erhalts etwa 50 Milliarden Dollar wert waren, also wesentlich mehr als mein gesamtes Nettovermögen im Jahr 2006", sagte Buffett. "Ich habe keine Schulden und meine verbleibenden A-Aktien sind etwa 112 Milliarden Dollar wert, also weit über 99 % meines Nettovermögens.

"Bei Berkshire ist nichts Außergewöhnliches passiert; eine sehr lange Laufbahn, einfache und im Allgemeinen richtige Entscheidungen, amerikanischer Rückenwind und Zinseszinseffekte haben meinen heutigen Reichtum geschaffen", sagte Buffett. "Mein Testament sieht vor, dass mehr als 99 Prozent meines Vermögens für philanthropische Zwecke bestimmt sind."

Er ist einfach ein Mann mit einem großen Herzen, und nicht nur deshalb, sondern auch wegen seines Lebensstils, seiner Geschichte und der Art und Weise, wie er von klein auf für seine Art des Investierens eingetreten ist, wird etwas sein, das noch lange nach seinem Tod in dieser Welt bleiben wird. Er ist ein großer Mann, zu dem viele Menschen aufschauen. 😊

Habt einen schönen Sonntag, Freunde, entspannt euch, holt euch eure Energie an der frischen Luft, im Sonnenschein und vergesst nicht, euch zu bewegen. 😁 Nächste Woche soll es grün sein. 🍀


So wie hier, Großzügigkeit... Ich weiß nicht, wie das in den USA gehandhabt wird, aber hier kann man Spenden für wohltätige Zwecke von der Steuer absetzen... man gibt das Geld also nicht der Regierung, sondern einem anderen Unternehmen... aber oberflächlich betrachtet scheint er natürlich ein Weltverbesserer zu sein.)

Jj, wie du schreibst, denke ich auch, dass sie in diesem Bereich "freier" sind, aber ehrlich gesagt, warum nicht, ich würde lieber etwas Geld für einen guten Zweck spenden, als es dem Staat zu geben. 😊

Mir geht es genauso... zumindest korrigiert man hier das Geld in eine klare Richtung. Wenn man es besteuert, stiehlt es jemand, und man weiß nicht einmal, wer es war.

Dafür hat er meine große Bewunderung. Das sieht man nicht nur.

Genau, er ist auch für mich eine Ikone, wie Jarda Jagr im Eishockey. 😁

Nun, 99 % ist wirklich extrem, das ist mir völlig egal, aber ich verstehe die Argumentation. Kinder haben ihr Einkommen und ihre Verantwortung. Und so ist das einzige, was sie mit dem Geld tun können, Wohltätigkeit, was dann als Übernahme von Verantwortung für das Wohlergehen nicht nur ihrer Familie, sondern all ihrer "Nachbarn" angesehen werden kann. Respekt 👍.

Ja, das stimmt. Aber er ist wirklich ein Maximalist in diesem Geschäft, und ich ziehe den Hut vor ihm, es hat unglaubliche Disziplin erfordert, das zu erreichen.

Die Frage, die sich mir hier stellt, ist, wie Sie das Geld, das Sie investiert haben, eines Tages zu verwenden gedenken.

Nun, ich hoffe auf Sicherheit im Alter. Ich habe ein Leben lang Fehler gemacht, bei denen ich im Beziehungsbereich des Geschäfts verbrannt wurde, und das hat mich in eine finanzielle Notlage gebracht. Das hat mir dann die Augen geöffnet und ich habe angefangen zu investieren. Mein Zukunftsplan ist es, a) derzeit über die Übernahme einer Werbe- und Grafikdesignfirma nachzudenken und b) mich selbständig zu machen und in der Photovoltaikbranche Fuß zu fassen. Mein nächstes Ziel ist es, innerhalb der nächsten 5 Jahre eine Art bescheidenes Haus zu bauen. Dafür möchte ich zumindest ein wenig wirtschaften können, während ich noch investiere, da ich wegen des Übergangs vom Angestellten zum Freiberufler/Eigentümer nur ungern zu Investitionen greifen möchte. Also, wenn das alles weiterhin so gelingt, für das Alter zu investieren, und ab ca. Alter 60 anfangen, Investitionen für das Alter zurückzunehmen, damit ich nicht mehr arbeiten muss und in Würde leben kann, wenn es die Gesundheit erlaubt. 😊