S&P 500 ^GSPC 5,307.01 -0.27%
Tesla TSLA $180.11 -3.48%
Alphabet GOOG $178.00 -0.86%
Apple AAPL $190.90 -0.75%
Meta META $467.78 +0.68%
Nvidia NVDA $949.50 -0.46%
Microsoft MSFT $430.52 +0.34%
Amazon AMZN $183.13 -0.01%

Pfizer $PFE+3.6% beendet die Entwicklung eines Medikaments gegen Fettleibigkeit aufgrund von Nebenwirkungen. 🔴

Sie erinnern sich vielleicht an meinen letzten Beitrag, in dem ich über die positiven Testergebnisse des Fettleibigkeitsmedikaments von Pfizer berichtete.

Heute ist unsere Aktie gleich nach der Markteröffnung um über 4 % gefallen, als bekannt wurde, dass die Entwicklung dieses Medikaments abrupt eingestellt wurde.
Pfizer sagte, dass es sich stattdessen auf sein anderes orales Medikament gegen Fettleibigkeit, Danuglipron, konzentrieren wird, das sich in einer klinischen Studie der Phase zwei befindet. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Pläne für ein klinisches Studienprogramm der Phase drei für Danuglipron bis Ende 2023 abgeschlossen sein werden.

PFE

Pfizer

PFE
$29.60 $1.04 +3.64%
Capital Structure
Market Cap
167.7B
Enterpr. Val.
235.9B
Valuation
P/E
-592.0
P/S
3.0
Dividends
Yield
5.6%
Payout
-3 147.3%

Pfizer entwickelt Behandlungen zur Gewichtsreduzierung bei Patienten mit Diabetes und Fettleibigkeit, um einen Markt zu erschließen, der bis zum Ende des Jahrzehnts schätzungsweise 100 Milliarden US-Dollar erreichen wird.


Ich investiere nicht viel in Pharmaunternehmen - ich mag die Zweideutigkeit nicht, die damit verbunden ist... Ich bevorzuge Öl- oder andere Bergbauunternehmen.

Ich würde sagen, die Zweideutigkeit ist bei diesen viel größer. OPEC, Kriege,...

Ich stimme zu, ich habe die gleiche Ansicht.

Ich investiere nicht viel in Pharmaunternehmen - ich mag die Zweideutigkeit nicht, die damit verbunden ist... Ich bevorzuge Öl- oder andere Bergbauunternehmen.

Das ist der Nachteil von Pharmaunternehmen, man weiß nie, wie sich ein bestimmtes Medikament entwickeln wird, selbst wenn es die Phasen 1, 2, 3 und ich weiß nicht, wie viele mehr durchläuft 😄 Aber auch hier gilt: Wenn es sich um ein Unternehmen wie Pfizer und andere handelt, hat das nicht so große Auswirkungen, wie wenn es sich um ein kleineres Unternehmen handelt, das sich nur auf das Medikament stützt, dann kann es sogar Rückgänge in zweistelliger Höhe geben.

Die Häufigkeit, mit der Pfizer neue Medikamente und Produkte auf den Markt bringt, ist hoch. Wenn das nicht klappt, vielleicht klappt es ja mit der Alternative. Die Grundlage bleibt die gleiche - Rabatt super.

Die Pharmazie ist auch ein großartiges Feld, aber gleichzeitig macht die Tatsache, dass nicht alle Medikamente funktionieren, die Sache riskant, aber ich vertraue darauf, dass Pfizer bald etwas bis zum Finale durchbringt :)

Irgendwann muss es ja mal klappen. Wie auch immer, selbst wenn kein bahnbrechendes Produkt auf den Markt kommt, wird nichts die Alterung der Bevölkerung umkehren.