S&P 500 ^GSPC
5,117.74
-1.56%
Nvidia NVDA
$881.84
-2.68%
Meta META
$511.02
-2.32%
Tesla TSLA
$171.17
-1.96%
Amazon AMZN
$185.65
-1.80%
Microsoft MSFT
$421.76
-1.44%
Alphabet GOOG
$158.93
-1.16%
Apple AAPL
$176.00
+0.55%

DHL Group hat seine Ergebnisse vorgelegt. Quartal einen Umsatz von 20,09 Mrd. EUR, was einem Rückgang von 16,4 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, und einen Nettogewinn von 978 Mio. EUR, was einem Rückgang von 33 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Ich hatte einen Rückgang erwartet, war aber überrascht, dass der Nettogewinn tatsächlich um mehr als 30 % zurückging. Die größte Auswirkung auf das Ergebnis hatte der Umsatzrückgang von 40,7 % im Segment Globale Transporte und Fracht.


Wow, das ist ein ganz schöner Abstieg...

Id. Ich frage mich, was die Aktie am Ende der Woche wert sein wird

Ich werde auch versuchen, mich daran zu erinnern und es mir anzusehen :)

Wie ich sehe, gehört ihnen die tschechische PPL, das wusste ich nicht. Der Abfall ist wirklich groß. Vielleicht war es ein bisschen erwartet wegen der Kühlung im Vergleich zu den covid, aber immer noch...

Das ist es, was ich mich frage. Die Abkühlung nach dem Kovid scheint mir nur für den Frachtverkehr und den globalen Transport keine so große Auswirkung zu haben, aber wenn man die teurere Energie usw. hinzurechnet...

Ich habe keine Ahnung, inwieweit sie dabei eine Rolle spielen könnte, aber vielleicht trägt der teurere Kraftstoff in einer solchen Industrie seinen Teil dazu bei.

Die Aktie reagiert offensichtlich sehr stark auf diese Entwicklung. Für ein Unternehmen, das solche Ergebnisse vorweisen kann, waren sie bisher ziemlich hoch. Zumindest nähern sie sich einer attraktiveren Bewertung an :)

Ich frage mich, wie stark der Kurs heute fallen wird.

Sieht nach viel aus. Bis jetzt hat es noch nicht aufgehört und der Fall geht weiter...

Ein Rückgang des Nettogewinns um 33 % im Vergleich zum Vorjahr ist eine ganze Menge. Wie ich sehe, ist die Aktie heute um 4 % gesunken, aber im Jahresvergleich ist sie um über 20 % gestiegen, was recht gut ist.

Das ist eine ganze Menge... Ich frage mich, wie hoch der Rückgang jetzt sein wird.