S&P 500 ^GSPC 5,304.72 +0.70%
Tesla TSLA $179.24 +3.17%
Meta META $478.22 +2.67%
Nvidia NVDA $1,064.69 +2.57%
Apple AAPL $189.98 +1.66%
Microsoft MSFT $430.16 +0.74%
Alphabet GOOG $176.33 +0.73%
Amazon AMZN $180.75 -0.17%

Bitcoin läuft Gefahr, auf $27k zu fallen, wenn er diese wichtige Schwelle nicht hält, sagt ein Analyst

Der Bitcoin-Kurs wird nun von Millionen von Anlegern auf der ganzen Welt beobachtet. Die größte Kryptowährung hat sich seit einigen Wochen nicht mehr bewegt, und so kursieren verschiedene Theorien darüber, was der nächste große Schritt sein könnte. Nach dieser Theorie könnte es zu einem deutlichen Rückgang auf etwa 27.000 Dollar kommen. Es wäre nur eine Kleinigkeit nötig.

Wohin wird sich der Bitcoin-Preis entwickeln?

Katie Stockton von Fairlead Strategies sagte in einer Notiz am Montag, dass Bitcoin $BTCUSD-0.7% weiter fallen könnte, wenn es der Kryptowährung nicht gelingt, sich entscheidend über dem wichtigen Unterstützungsniveau von $40.000 zu halten.

Laut Stockton würde die Kryptowährung, wenn die 40.000-Dollar-Schwelle durchbrochen wird, wahrscheinlich auf die sekundäre Unterstützung bei 27.200 US-Dollar fallen, was einen potenziellen Rückgang von 33 % gegenüber dem aktuellen Niveau bedeuten würde.

Bitcoin fiel am Montag kurzzeitig unter die Marke von $40.000, bevor er am Dienstag wieder auf ein wichtiges Unterstützungsniveau zurückkehrte. Das gleiche wiederholte sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch. Dieser vorübergehende Durchbruch unter die 40.000 $-Marke ist vorerst kein Problem, da Stockton einen entscheidenden Durchbruch unter die Unterstützungsmarke abwarten möchte.

"Wir würden gerne sehen, dass ein mittelfristiges Niveau wie dieses 40.000 $ bei aufeinanderfolgenden Wochenschlusskursen hält, so dass es viel Spielraum für Manöver..... Wir wollen nur sicherstellen, dass wir keine aufeinanderfolgenden Freitagsschlusskurse unter 40.000 Dollar sehen, denn das ist sozusagen das Hauptniveau, und wir sind bereit, es abzuwarten", sagte Stockton am Dienstag gegenüber CNBC.

https://www.youtube.com/watch?v=83Mnp6nTU5E

Sollte es Bitcoin gelingen, sich oberhalb des wichtigen Unterstützungsniveaus zu halten, sieht Stockton das Potenzial, dass die beliebte Kryptowährung wieder auf das frühere Widerstandsniveau vom Dezember bei etwa 51.000 $ zusteuert, was einem potenziellen Aufwärtspotenzial von 27 % gegenüber dem aktuellen Niveau entspricht. Und Stockton ist im Lager derer, die glauben, dass das Ende dieser Woche eine kleine Rallye für Bitcoin bringen wird.

"Die DeMARK-Indikatoren werden am Mittwoch wahrscheinlich ein Kaufsignal ausgeben, was die Wahrscheinlichkeit eines Abprallens von der Unterstützung erhöht, so dass wir für die kurzfristigen Aussichten optimistisch bleiben", erklärte Stockton und fügte hinzu, dass sich Bitcoin in einem allmählichen mittelfristigen Aufwärtstrend befindet, nachdem es im März ein höheres Hoch erreicht hatte.

Sollte Bitcoin die 40.000 $ nicht halten können und auf 27.200 $ fallen, würde dies ein Mehrjahrestief für die Kryptowährung bedeuten und zu einer starken Verschlechterung des kurz-, mittel- und langfristigen Momentum-Trends führen.

Dies ist natürlich keine Investitions- (oder gar Verkaufs!) Empfehlung.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet