S&P 500 ^GSPC 5,010.6 +0.87%
Nvidia NVDA $795.18 +4.35%
Tesla TSLA $142.05 -3.40%
Amazon AMZN $177.23 +1.49%
Alphabet GOOG $157.95 +1.43%
Apple AAPL $165.84 +0.51%
Microsoft MSFT $400.96 +0.46%
Meta META $481.73 +0.14%

Ich möchte mich mit Threads befassen. Eine Plattform, die mit Twitter konkurrieren sollte und am 31. Juli dieses Jahres gestartet wurde.

https://www.cnn.com/2023/08/03/tech/threads-user-count-falls/index.html

Neue Schätzungen zeigen, dass das Engagement der App auf einen neuen Tiefpunkt gesunken ist.
Die Zahl der täglich aktiven Threads-Nutzer ist seit dem Start um 82 % gesunken, so dass die App nur noch von acht Millionen Nutzern pro Tag besucht wird. Das ist der niedrigste Stand seit dem Start der App, als die Zahl der täglich aktiven Nutzer einen Höchststand von etwa 44 Millionen erreichte, so das Marktforschungsunternehmen Sensor Tower.
Sensor Tower fügte hinzu, dass die Menschen auch weniger Zeit auf der Plattform verbringen.
Seit dem 1. August ist die durchschnittliche tägliche Zeit, die auf Threads verbracht wird, auf nur 2,9 Minuten pro Tag bei durchschnittlich 2,6 Sitzungen pro Tag gesunken... Kein Lob.

Mark Zuckerberg äußerte sich in seiner letzten Bilanz positiv über Threads, aber wahrscheinlich so sehr, dass die Plattform "Twitter begraben wird".


Ich habe es von Anfang an beobachtet, und als sie innerhalb weniger Tage so wenige Nutzer hatten, wusste ich, dass es keine große Sache sein würde :)

Für die einen ist es eine negative Nachricht, für die anderen eine positive Nachricht. Ich bin auch froh darüber, denn es ist ein gutes Karma für Zuck und zumindest wissen wir, dass so ziemlich jedes Unternehmen oder jede App nicht mit Twitter konkurrieren wird.

Den Investoren von Meta ist dieser Misserfolg wahrscheinlich egal. Warum sollten sie auch...

Jesus, ich bin so glücklich! Es tut mir leid, es tut mir leid... aber ich bin einfach froh, dass es für die hässliche und gierige Meta nicht geklappt hat, dass dies ihr letzter Versuch war und wenn Facebook endlich stirbt, wird Zuck in einem Loch verschwinden... :)

Facebook wird wahrscheinlich nicht einfach untergehen, aber ich freue mich auch über diese Threads. Twitter ist im Moment heiß.

Ich denke, dass Facebook jetzt allmählich fällt... die Leute gehen nicht mehr dorthin, es ist nur noch Werbung, und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Unternehmen feststellen, dass es für sie nicht relevant ist, weil sie mit diesen Anzeigen wenig Umsatz machen... und Facebook wird sterben, weil die Leute nicht mehr zurückkommen werden :)