S&P 500 ^GSPC
5,061.82
-1.20%
Tesla TSLA
$161.48
-5.59%
Nvidia NVDA
$860.01
-2.48%
Meta META
$500.23
-2.28%
Apple AAPL
$172.69
-2.19%
Microsoft MSFT
$413.64
-1.96%
Alphabet GOOG
$156.33
-1.80%
Amazon AMZN
$183.62
-1.35%

Supraleiter als mögliches nächstes großes Ding nach der KI: Welche Investitionsmöglichkeiten bieten sie?

Das Thema eines revolutionären Raumtemperatur-Supraleiters hat kürzlich für Schlagzeilen gesorgt. Dies geschah, nachdem koreanische Wissenschaftler ein neues Material, LK-99, entwickelt hatten. Dieser Durchbruch könnte viele Branchen revolutionieren. Zwar gibt es noch viele Hürden auf dem Weg zu seiner Entwicklung und anschließenden kommerziellen Nutzung, doch die Begeisterung über seine potenziellen weitreichenden Vorteile ist ungebrochen. Welche Investitionsmöglichkeiten sind mit diesem neuen Hit verbunden?

Was bisher bekannt ist:

Koreanische Forscher behaupten, einen Supraleiter entwickelt zu haben, der bei Raumtemperatur und Standarddruck funktioniert. Dieses Wundermaterial bietet dem Durchgang von elektrischem Strom fast keinen Widerstand und eliminiert Magnetfelder. Es könnte alle Verluste bei der Stromübertragung beseitigen, so dass die Stromversorgung in anderen Bereichen genutzt werden könnte und keine Kohlenstoffemissionen mehr anfallen würden. Es würde fast alle Bereiche revolutionieren, von Stromnetzen und medizinischer Bildgebung bis hin zu Hochgeschwindigkeitszügen, Quantencomputern und Kernfusion.

Ähnliche energieeffiziente Materialien wurden bereits in der Vergangenheit entwickelt. Allerdings geschah dies unter streng kontrollierten Bedingungen, z. B. bei extrem niedrigen Temperaturen, so dass diese Materialien in der Praxis unbrauchbar waren. Das neu entdeckte LK-99 ist eine grau-schwarze Verbindung aus Blei, Kupfer, Phosphor und Sauerstoff, die Berichten zufolge selbst bei Temperaturen über 400 Kelvin (126,85 °C, 260 °F) supraleitende Eigenschaften aufweist.

Interessanterweise haben chinesische Wissenschaftler diese bahnbrechende Technologie inzwischen entdeckt. Auch indische Forscher haben Arbeiten veröffentlicht, in denen ihre erfolgreiche Herstellung erwähnt wird. Sollte sich herausstellen, dass LK-99 tatsächlich die behaupteten Eigenschaften hat, und sollte dieses Material tatsächlich in Massenproduktion hergestellt und vermarktet werden können, könnte es viele Branchen revolutionieren.

Es gibt jedoch eine Reihe von Gründen, die dafür sprechen, dass die Entwicklung von LK-99 viel Zeit in Anspruch nehmen und auf zahlreiche Herausforderungen stoßen wird. Die Herstellung von Supraleitern ist nämlich komplex und teuer. Außerdem steckt die Technologie noch in den Kinderschuhen, und technische Hürden wie die Aufrechterhaltung der Supraleitfähigkeit bei Raumtemperatur müssen überwunden werden.

Potenzielle Anlagemöglichkeiten

Die Aktien mehrerer südkoreanischer (Duksung, Sunam, Shinsung Delta Tech) und chinesischer (Jiangsu Etern, Jiangsu Fasten, Henan Zhongfu, Jinhui Mining) Unternehmen, die sich mit dieser Technologie beschäftigen, sind seit Ende Juli gestiegen. Darüber hinaus warnte die koreanische Börse vor spekulativen Käufen, da einige Titel wiederholt Tageslimits erreichten. All dies in einer Zeit, in der die Stimmung nach der Herabstufung der Kreditwürdigkeit der USA durch Fitch ansonsten relativ vorsichtig war. Die Aktien von American Superconductor (AMSC) haben jedoch dank der Nachrichten über eine neue Technologie ebenfalls um etwa die Hälfte zugelegt und sind in diesem Jahr bereits um mehr als 200 % gestiegen.

Es ist ungewiss, ob LK-99 der Supraleiter sein wird, auf den die Welt gewartet hat. Zumindest aber könnte er den Anstoß zu weiterer Forschung und Entwicklung von Technologien geben, die eine effizientere Energienutzung und -speicherung ermöglichen. Natürlich sollten Anleger die Risiken und Chancen sorgfältig abwägen, bevor sie sich in diesen Bereich wagen. Zu den Anlagebereichen, die von diesem technologischen Fortschritt profitieren können, gehören jedoch folgende:

Grüne Metalle wie Kupfer und Blei, z. B. über Futures oder ETFs. Metalle, die für die Batterieproduktion verwendet werden, wie Lithium, Kobalt, Nickel und Mangan.Kupferbergbauunternehmen, wie Southern Copper oder Sumitomo Metal Mining.Zinkbergbauunternehmen (Blei ist ein Nebenprodukt), wie Teck Resources.Hersteller von elektrischen Leitungen, wie Sumitomo Electric Industries. Hersteller von Energiespeichern (Batterien) wie die chinesischen Unternehmen CATL, BYD oder LG Energy.

Zusätzlich zu diesen Kernbereichen können Chancen in Bereichen gesucht werden, in denen der Einsatz ähnlicher Technologien einen großen Unterschied machen kann. Dazu gehören der Energiesektor, die Herstellung medizinischer Geräte, Transport und Logistik oder Technologieunternehmen, die sich mit Quantencomputern beschäftigen.


Vorsicht, ich kenne mich ein wenig mit dieser Techno-Elektronik aus und kann sagen, dass sie, wenn sie unter klassischen Bedingungen wie angegeben funktioniert, eine Revolution nicht nur auf dem Markt, sondern auch außerhalb davon sein wird. Das könnte ein echter Durchbruch sein.

Jetzt bin ich noch mehr an den oben genannten Unternehmen interessiert! :)

Nun, das ist der Hammer. Vom Standpunkt der Investition aus werde ich wahrscheinlich nicht darauf reagieren, also nichts kaufen usw., aber solche Durchbrüche sind großartig. Ich grüße die Wissenschaftler.

Ich bin wirklich neugierig und werde mir die einzelnen Unternehmen mal anschauen. Ich möchte eines Tages bei etwas in der Zeit sein :)