S&P 500 ^GSPC
4,967.23
-0.88%
Nvidia NVDA
$762.00
-10.00%
Meta META
$481.07
-4.13%
Amazon AMZN
$174.63
-2.56%
Tesla TSLA
$147.02
-1.94%
Microsoft MSFT
$399.12
-1.27%
Apple AAPL
$165.00
-1.22%
Alphabet GOOG
$155.72
-1.10%

Die Walt Disney $DIS+0.2% ist erneut gefallen und hat damit ein 3-Jahres-Tief erreicht!

DIS

Disney

DIS
$112.61 $0.18 +0.16%
1 Day
+0%
5 Days
-1.24%
1 Month
+11.01%
6 Months
+36.6%
YTD
+21.33%
1 Year
+11.1%
5 Years
-3.46%
Max.
+118,361.27%

Das Unternehmen befindet sich in einem Umbruch und der zurückgekehrte CEO Bob Iger bemüht sich, aber das Unternehmen hat es nicht leicht im wettbewerbsintensiven Streaming-Umfeld und obendrein bringen die Themenparks nicht mehr die Zahlen, die sie vor der Covid-Pandemie hatten. Sie versuchen auch, ihren Plan voranzutreiben, und dem Beispiel anderer Unternehmen folgend, wollen sie bis zu 5,5 Milliarden Dollar an jährlichen Einsparungen erzielen.

Aber was mir heute auffiel, als ich den Rückgang bemerkte und ein wenig herumstöberte, ist, dass einer der möglichen Schritte, um noch mehr Investoren anzuziehen, die sich jetzt für dieses Unternehmen schämen, die Wiedereinführung der Dividende ist. Sie haben sie zuletzt Ende 2019 ausgezahlt und dann ausgesetzt, um sich auf die Auswirkungen der Krise vorzubereiten. Anfang Februar dieses Jahres gab es jedoch einige Gerüchte, dass Disney zumindest einen Teil der Dividende bis Ende 2023 wieder aufnehmen möchte. Die Ausschüttung soll 2x pro Jahr erfolgen, aber ich kann noch nirgends finden, wie hoch das sein soll. Meiner Meinung nach wird das keine große Sache sein.

Es scheint mir also ein ziemlicher Widerspruch zu dem Versuch zu sein, zu sparen, wo wir können, aber andererseits könnte es ein Trick sein, um mehr Investoren anzuziehen. Wie sehen Sie diesen Schritt? 😊


Die Anleger werden wahrscheinlich angelockt werden, aber das Unternehmen wird wahrscheinlich nicht glücklich sein. Die Aktie fällt schön und ich werde wahrscheinlich wieder überkauft sein😁.
Danke für die Info.

Ich habe auch zu viel gekauft, sie haben eine niedrigere Schätzung noch niedriger, aber ich werde ihnen vertrauen, es ist nur ein Unternehmen mit einer großen Geschichte, ich glaube nicht, dass die berühmte Maus enden wird.😁.

Ich hoffe und glaube auch, dass das Unternehmen in Zukunft aufblühen wird :D

Ich würde hier eher Rückkäufe als eine Dividende sehen. Ich warte geduldig. Ich glaube wirklich, dass es noch weiter nach unten gehen wird.

Ich stimme zu, ich auch, das könnte sich sehr positiv auf den Preis auswirken.

Der Abschwung ist da und mit ihm ein weiterer Tiefpunkt. Ich weiß nicht, wann es aufhören wird. Es wird ein wenig übertrieben.

Leider ja, ich bin jetzt bei einem Broker, wo ich so auch einige Analysten Schätzung hat sich auf einen niedrigeren Preis von rund $ 76, aber das ist überhaupt nicht indikativ. Leider wird es wohl nicht besser werden, solange sie nicht einfach den Inhalt verbessern, und auch die Parks, ich weiß nicht, ob wir in der heutigen Zeit noch das bekommen, was wir wollen, früher war es top, die Leute gingen hin, die Kinder liebten es und die Eltern sparten jahrelang, um sich den Traum zu erfüllen. Heutzutage sitzt jeder mehr hinter Monitoren und die Zeiten haben sich geändert und ich persönlich habe das Gefühl, dass Disney nicht so recht weiß, wie man sich in dieser Zeit bewegt. Und Netflix ist ein sehr harter Konkurrent, der genau das hat, was wir wollen, nämlich Inhalte, die mehr anziehen. Aber ich bleibe dem Unternehmen treu und hoffe, dass es sich wieder erholen wird.

Auf TradingView liegen die niedrigsten Schätzungen bei 65 $, die höchsten jedoch bei 146 $. Wir müssen abwarten und sehen, wer Recht hat.

Ich weiß nicht, ob das nur ein subjektives Gefühl ist, aber ich habe den Eindruck, dass Disney ein großes Problem mit der kreativen Seite der Dinge hat. Die Marken, die sie im Laufe der Jahre gekauft haben, haben viel mehr Potenzial. Marvel ist für mich ein völlig ruiniertes Franchise, Pixar hat auch ziemlich nachgelassen, und SW, mein größter Schwarm, ist auch nur noch ein Schatten seines Glanzes nach der Sintflut. Wenn sie nicht einen Weg finden, qualitativ hochwertige Inhalte für angemessenes Geld zu produzieren, wird das nicht gut ausgehen.

Stimmt, ich persönlich habe nicht einmal einen bezahlten Stream von ihnen und sehe sie nur gelegentlich bei meiner Freundin, so dass ich im letzten Jahr nur von Mandalarion unterhalten wurde, und ansonsten ist das, was sie an Marvel-Sachen haben, nicht so toll, nicht einmal die StarWars-Sachen. Natürlich ist das Geschmackssache, aber ich habe vorhin irgendwo gelesen, dass sogar sie selbst nicht zufrieden sind mit dem, was sie sehen. Wenn sie den Inhalt nicht verbessern, mache ich mir auch langsam Sorgen um ihre Zukunft.