S&P 500 ^GSPC 4,997.96 -1.45%
Meta META $418.12 -15.27%
Microsoft MSFT $389.51 -4.78%
Amazon AMZN $168.78 -4.42%
Alphabet GOOG $153.99 -4.41%
Apple AAPL $170.09 +0.63%
Tesla TSLA $161.68 -0.28%
Nvidia NVDA $794.71 -0.26%

$COST-0.4% gab die Ergebnisse bekannt:

Der Nettoumsatz für das 17-wöchige 4. Quartal betrug 77,43 Mrd. $, ein Plus von 9,4 % gegenüber 70,76 Mrd. $ im 16-wöchigen 4. Quartal des Vorjahres. Für das 53-wöchige Geschäftsjahr lag der Nettoumsatz bei 237,71 Mrd. USD und damit um 6,7 % über dem Vorjahreswert von 222,73 Mrd. USD im 52-wöchigen Geschäftsjahr 2022.

Der Nettogewinn für das 17-wöchige vierte Quartal betrug 2,160 Milliarden US-Dollar bzw. 4,86 US-Dollar pro verwässerter Aktie, verglichen mit 1,868 Milliarden US-Dollar bzw. 4,20 US-Dollar pro Aktie im 16-wöchigen vierten Quartal des Vorjahres.

Für das 53-wöchige Geschäftsjahr belief sich der Nettogewinn auf 6,292 Mrd. USD oder 14,16 USD pro Aktie, verglichen mit 5,844 Mrd. USD oder 13,14 USD pro Aktie im vorangegangenen 52-wöchigen Geschäftsjahr.


Im vorbörslichen Handel haben wir hier einen kleinen Rückgang zu verzeichnen. Die Preise liegen immer noch in der Nähe der Höchststände. Bei $520 könnte man in Erwägung ziehen, eine Position für einen kürzeren Zeitraum einzugehen, aber für eine Investition müsste der Preis noch viel tiefer fallen.

Ich habe dort einen CALL Credit Spread, also beschwere ich mich nicht. 😉

Großartig:)

Einverstanden, es würde einen viel niedrigeren Preis für die Investition erfordern.