S&P 500 ^GSPC 5,304.72 +0.70%
Tesla TSLA $179.24 +3.17%
Meta META $478.22 +2.67%
Nvidia NVDA $1,064.69 +2.57%
Apple AAPL $189.98 +1.66%
Microsoft MSFT $430.16 +0.74%
Alphabet GOOG $176.33 +0.73%
Amazon AMZN $180.75 -0.17%

Pinterest macht 400% bis 2030: Ein realistisches Szenario oder völliger Blödsinn?

Pinterest - eines der Unternehmen, das oft als klarer Kandidat für hunderte von Prozent Wachstum in den Schlagzeilen steht. Aber wie sieht es wirklich aus? Ist diese Wertsteigerung eine reale Möglichkeit oder nur ein Wunschdenken von Investoren, die an dem Unternehmen interessiert sind? Und was ist mit dem Preisrückgang von drei Vierteln seit dem Börsengang? Schlechtes Timing oder ein verstecktes Problem?

Kann Pinterest eine Geldmaschine sein?

Nach Ansicht vieler Analysten ist Pinterest eine Aktie, die das Zeug hat, bis zum Ende des Jahrzehnts um 400 % zu steigen. $PINS+0.3% ist eine Art soziales Netzwerk für kreative Menschen und Heimwerker.

Zu sagen, dass die Pinterest-Aktie am Boden zerstört wurde, wäre wahrscheinlich eine Untertreibung. Seit dem Erreichen eines Allzeithochs von fast 90 US-Dollar Mitte Februar 2021 hat die Pinterest-Aktie weniger als drei Viertel ihres Wertes verloren. Skeptiker sind offenbar besorgt über den neunmonatigen Rückgang der monatlich aktiven Nutzer(MAUs) des Unternehmens sowie über die Auswirkungen, die Apples iOS-Datenschutzänderungen auf das werbebasierte Geschäft haben könnten. Aus meiner Sicht ist keine der beiden Befürchtungen so ernst.

Es ist zwar absolut richtig, dass Pinterest das dritte Quartal in einer Reihe von MAU-Rückgängen hinter sich hat, aber man darf nicht vergessen, dass sich das Nutzerwachstum in der Anfangsphase der Pandemie weit über das normale Maß hinaus beschleunigte. Der Rückgang in den letzten drei Quartalen entspricht den steigenden Impfraten und der Rückkehr der Menschen zu einer gewissen Normalität. In dem Fünfjahreszeitraum ist die Zahl der Nutzer jedoch weiter gestiegen.

https://www.youtube.com/watch?v=fFGASpxVrss

Noch wichtiger ist wohl die Tatsache, dass Pinterest seine 431 Millionen monatlich aktiven Nutzer problemlos monetarisieren kann. Im vergangenen Jahr wuchs der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer(ARPU) weltweit um 36 %, wobei der internationale ARPU um 80 % anstieg. Es gibt viel Raum für eine Ausweitung dieser Kennzahl im Ausland, was Pinterest helfen sollte, seine zweistellige Wachstumsrate beizubehalten. Es zeigt auch, dass Werbetreibende bereit sind, relativ hohe Beträge zu zahlen, um die große Nutzerbasis von Pinterest zu erreichen.

Dia. Aber die Situation könnte sich langsam umkehren

In der Zwischenzeit war Apples iOS-Datenschutzänderung, die es den Nutzern ermöglicht, die Datenverfolgung abzulehnen, für Pinterest wenig erfolgreich. Während Apples $AAPL-Änderungen+1.7% sich negativ auf Plattformen auswirken könnten, die sich auf Funktionen wie "Likes" verlassen, um die Interessen der Nutzer zu ermitteln, geht es bei Pinterest darum, Dinge, Orte und Dienstleistungen zu teilen, die sie mögen. 431 Millionen Nutzer von Pinterest servieren ihre Interessen den Vermarktern auf dem Silbertablett. Alles, was Pinterest tun muss, ist, die Nutzer bei der Stange zu halten und ein effektiver Vermittler zu sein.

Laut CNNMoney beträgt das potenzielle Wachstum bis Ende des Jahres 125 %. Warum sollte es dann nicht bis 2030 um 400 % sinken? Quelle

Pinterest ist eine interessante Plattform. Aber der Preis sinkt immer noch, was einen Preisnachlass oder ein grundlegendes Problem bedeuten könnte, das ich übersehe. Das Unternehmen steht immer noch auf meiner Beobachtungsliste und ich beobachte es genau. Was ist mit Ihnen - was halten Sie von diesem Unternehmen? In den Kommentaren teilen 👇😇

Haftungsausschluss:Dies ist keine Anlageempfehlung. Ich bin kein Profi, sondern nur ein Amateur, der seine Meinung auf der Grundlage von Daten aus dem Internet, in diesem Fall der Analyse von Sean Williams, kundtut.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet