S&P 500 ^GSPC 5,070.55 +1.20%
Nvidia NVDA $824.18 +3.65%
Meta META $495.78 +2.92%
Tesla TSLA $144.61 +1.80%
Microsoft MSFT $407.06 +1.52%
Amazon AMZN $179.52 +1.29%
Alphabet GOOG $159.92 +1.25%
Apple AAPL $166.82 +0.59%

SCHLECHTERE ERGEBNISSE FÜR C3.AI

Die Aktien von C3.ai fielen, nachdem die Gewinne im zweiten Quartal des Geschäftsjahres niedriger als erwartet ausgefallen waren, obwohl sich der ausgewiesene Nettoverlust gegenüber dem Vorjahr leicht verbesserte.

C3.ai verzeichnete einen Verlust pro Aktie von 13 Cents und übertraf damit die Erwartungen der Analysten, blieb aber hinter dem FactSet-Konsens zurück.

Die Umstellung auf ein verbrauchsabhängiges Preismodell wurde von potenziellen Händlern unterstützt und führte zur Schließung von mehr als 100 Pilotprojekten.

C3.ai ist nach wie vor ein führender Anbieter von KI-gestützter Unternehmenssoftware, obwohl der Ergebnisbericht einen kurzfristigen Rückgang der Aktie verursachte.

C3.ai Inc, ein renommierter Anbieter von Unternehmenssoftware für künstliche Intelligenz (KI), meldete für das zweite Quartal des Geschäftsjahres einen Gewinn, der niedriger ausfiel als erwartet, was dazu führte, dass der Aktienkurs des Unternehmens während des ausgedehnten Handels am Mittwoch fiel. Obwohl das Unternehmen einen Nettoverlust von 69,8 Millionen US-Dollar oder 59 Cents pro Aktie meldete, zeichnen die Gesamtergebnisse ein gemischtes Bild. Der ausgewiesene Verlust stellt einen leichten Anstieg gegenüber den 68,9 Millionen Dollar bzw. 63 Cents pro Aktie dar, die im gleichen Quartal des Vorjahres verzeichnet wurden.

Betrachtet man die bereinigten Finanzergebnisse, so meldete C3.ai einen Verlust pro Aktie von 13 Cents und widersprach damit den Erwartungen der Analysten, die einen Verlust von 18 Cents pro Aktie vorausgesagt hatten. Trotz des gemeldeten Umsatzanstiegs gegenüber dem Vorjahr (73,2 Mio. $ gegenüber 62,4 Mio. $) blieb die Zahl hinter dem FactSet-Konsens zurück, der einen Umsatz von 74,3 Mio. $ erwartet hatte.

Diese Entwicklung führte dazu, dass die Aktien des Unternehmens im Laufe des verlängerten Handels am Mittwoch um 8 % fielen.


No comments yet