S&P 500 ^GSPC
5,022.21
-0.58%
Nvidia NVDA
$840.35
-3.87%
Meta META
$494.17
-1.12%
Amazon AMZN
$181.28
-1.11%
Tesla TSLA
$155.45
-1.06%
Apple AAPL
$168.00
-0.81%
Microsoft MSFT
$411.84
-0.66%
Alphabet GOOG
$156.88
+0.56%

Wie lange wird die positive Stimmung an den Märkten aufgrund der Ankündigung der Fed anhalten?

Freunde, heute möchte ich euch in diesem kurzen Thread einladen, darüber zu diskutieren, wie ihr die letzten Tage an den Märkten empfunden habt? 😊 Auf die gestrige Powell-Rede brauchen wir wohl nicht weiter einzugehen. Darin wurden wichtige Punkte angesprochen, wie zum Beispiel, dass keine weiteren Zinserhöhungen anstehen und dass es bis 2024 bis zu drei Zinssenkungen geben könnte 😊.

Dies hat eine Welle des Wachstums ausgelöst, und wir nähern uns den Höchstständen des ATH-Index. Ich persönlich habe das noch nicht erlebt, ich bin erst seit einem Jahr und ein paar Monaten auf dem Markt. Ich bin an Einbrüche und Anstiege gewöhnt. Letztes Jahr vor allem Rückgänge, aber jetzt, obwohl ich es nicht tue, rühme ich mich auch und diese zwei Tage sind das höchste Wachstum, das ich in meinem Portfolio bisher gesehen habe.

(Entschuldigung für die Größe, ich kann es nicht kleiner machen)🙈😂 ...Ich weiß, dass es viele größere Investoren da draußen gibt, aber für mich ist das ein Gefühl, das ich zum ersten Mal erlebe. (Wertsteigerung gestern 13.12.23 und heute 14.12.23)

Ich frage mich, vor allem diejenigen unter Ihnen, die schon lange an den Märkten sind und verschiedene Situationen erlebt haben: Ist es zu viel, oder finden Sie es seltsam, wie stark die Fed plötzlich umgeschwenkt ist? Die Frage, die mir in den Sinn kommt, ist, ob sie nicht Angst vor einem größeren Schlamassel haben, siehe die US-Schulden?


Die meiste Zeit war es ein Aufbruch, begleitet von einem Einbruch, ich verstehe das ehrlich gesagt überhaupt nicht, wie ist das möglich:D

Aber ich glaube, es gibt zu viel Geld auf der Welt oder so.

Wenn ich short gehe, dann auf einen Tesla. Ich glaube, er wird nächstes Jahr fallen.

Das ist also eine interessante Meinung, und wenn das der Fall wäre, könnte man einen schönen Short darauf machen, das ist eine Tatsache, denn er ist ziemlich volatil. 😊

So erinnerte ich mich an einen älteren Link, den wir nächstes Jahr haben werden: https://www.seznamzpravy.cz/clanek/tech-technologie-trhy-se-myli-slavna-investorka-vysvetluje-co-nas-ceka-237865

Es ist eine echte Möglichkeit.

Danke für den Link und die Ergänzung, ich werde es lesen. 👍

Seit ich den Zeitraum auf den Charts gesehen habe, in dem die Fed mit der Zinssenkung begann, ging dies mit einem Rückgang der Aktien einher. Aber ich wage nicht zu sagen, wie es sein wird. Die Fed mag auf die Bremse getreten sein, aber die US-Industrie verlangsamt sich.

Ich habe mir auch die Geschichte angesehen, und als die Zinsen gesenkt wurden, kam die Rezession und der Einbruch. Wie Sie schreiben, verlangsamt sich die Industrie und das bedeutet, dass es sein könnte, zwei aufeinanderfolgende niedrigere BIP und wir haben es ... ich fühlt sich ein bisschen wie die Fed wollte dies mit Absicht, weil eine Rezession würde es ihnen ermöglichen, mehr Geld zu drucken nicht und damit auf die Schulden schlagen? 😂

Ich vermute, dass Amerika eine andere Definition von Rezession hat. Wenn ich mich nicht irre, ist das BIP bereits zwei Quartale in Folge gesunken.