S&P 500 ^GSPC
5,123.41
-1.46%
Nvidia NVDA
$881.95
-2.67%
Meta META
$511.90
-2.15%
Tesla TSLA
$171.05
-2.03%
Amazon AMZN
$186.13
-1.54%
Microsoft MSFT
$421.90
-1.41%
Alphabet GOOG
$159.19
-1.00%
Apple AAPL
$176.55
+0.86%

Pfizer im Rampenlicht: Wie begegnet das führende Pharmaunternehmen den Herausforderungen des Marktes und was ist zu…

Niklas Schenck
30. 12. 2023
2 min read

In den letzten Handelstagen haben wir interessante Entwicklungen bei den Aktien des Pharmaunternehmens Pfizer($PFE-1.8% ) gesehen.

Die Verluste der Pfizer-Aktie im letzten Monat belaufen sich auf 4,31 %, was im Gegensatz zum 4,24 %igen Wachstum des Medizinsektors und des S&P 500 Index steht, der um 4,89 % zulegte, was auf einige Herausforderungen für Pfizer auf dem Markt hinweist.

Dies wirft jedoch die Frage auf, ob man die PFE-Aktie noch in diesem Jahr kaufen sollte.

Die Anleger richten ihre Aufmerksamkeit nun auf die bevorstehenden Gewinne des Unternehmens, die am 30. Januar 2024 veröffentlicht werden. Der Gewinn pro Aktie (EPS) des Unternehmens wird voraussichtlich -0,18 Dollar betragen, was einem Rückgang von 115,7 % gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres entspricht. Der Umsatz wird auf 14,3 Milliarden Dollar geschätzt, was einem Rückgang von 41,1 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht.

PFE

Pfizer

PFE
$25.86 -$0.48 -1.82%
1 Day
-0.02%
5 Days
+1.34%
1 Month
-1.34%
6 Months
-20.68%
YTD
-8.54%
1 Year
-32.6%
5 Years
-30.76%
Max.
+3,234.76%

Für 2024 erwarten die Zacks Consensus Estimates einen Gewinn von 1,53 Dollar pro Aktie und einen Umsatz von 58,67 Milliarden Dollar, was einer Verschiebung von -76,75% und -41,53% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

Trotz der Herausforderungen im pharmazeutischen und medizinischen Sektor behauptet Pfizer eine solide Position. Pfizer gehört zu den Top 22% der Branchen mit über 250 Branchen.

Schlussfolgerung:

Die Pfizer-Aktie durchläuft derzeit eine Phase der Herausforderungen, wie die jüngsten Wertverluste zeigen. Obwohl der Pharmariese dem Druck des Marktes ausgesetzt ist, beobachten viele Anleger die anstehenden Ergebnisse des Unternehmens, die für die künftige Ausrichtung des Unternehmens entscheidend sein werden.

Es wird erwartet, dass der Gewinn pro Aktie und der Umsatz des Unternehmens im letzten Quartal 2023 deutlich zurückgehen werden. Diese Daten werden für die Anleger wichtig sein, um zu verstehen, wie Pfizer auf die aktuellen Herausforderungen des Marktes reagiert und welches Potenzial das Unternehmen für die Zukunft hat.

▪️◾◼️◾▪️

Sie werden auf Bulios viele Anregungen finden, aber die endgültige Aktienauswahl und Portfoliokonstruktion bleibt natürlich Ihnen überlassen, so dass Sie immer eine gründliche eigene Analyse durchführen sollten. Diepraktischen Tools im Rahmen der Bulios BlackMitgliedschaft stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Quelle.


Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.