S&P 500 ^GSPC
5,069.82
-0.16%
Alphabet GOOG
$137.43
-1.91%
Nvidia NVDA
$776.63
-1.32%
Tesla TSLA
$202.04
+1.16%
Apple AAPL
$181.42
-0.66%
Meta META
$484.02
-0.62%
Amazon AMZN
$173.16
-0.22%
Microsoft MSFT
$407.72
+0.06%

Wird 2024 ein günstiges Jahr für Mineralienreichtum sein?

Ich habe heute einen interessanten Artikel gelesen und möchte daher hier mit Ihnen darüber diskutieren, wie Sie die Zukunft von Rohstoffen, insbesondere von Kupfer, sehen, aber wir können hier ähnliche Rohstoffe einbeziehen.

Wenn alles so läuft, wie derzeit erwartet, werden mehrere Faktoren wie die wachsende Nachfrage nach umweltfreundlicherer Energie, erneuerbaren Energien, die Verringerung des Bergbaus aufgrund von Umweltprotesten und nicht zuletzt die Zinssenkungen der Fed den Dollar schwächen, was wiederum das in Dollar notierte Kupfer für ausländische Käufer attraktiver macht. All dies könnte die Kupferpreise bis 2025 um bis zu 75 % in die Höhe treiben, wie Analysten berichten.

Einem Bericht von BMI, der Forschungsabteilung von Fitch Solutions, zufolge werden die Kupferpreise bis 2025 auf 15.000 $ pro Tonne ansteigen und damit weit über dem Rekordhoch von 10.730 $ pro Tonne vom vergangenen März liegen.

Darüber hinaus unterstützten mehr als 60 Länder auf der jüngsten COP28-Klimakonferenz einen Plan zur Verdreifachung der weltweiten Kapazitäten für erneuerbare Energien bis 2030, ein Schritt, der laut Citibank "extrem positiv für Kupfer wäre". In einem Bericht vom Dezember sagte die Investmentbank voraus, dass höhere Ziele für erneuerbare Energien die Kupfernachfrage bis 2030 um zusätzliche 4,2 Millionen Tonnen steigern würden.

Das Basismetall ist ein wesentliches Element im Ökosystem der Energiewende und ist für die Produktion von Elektrofahrzeugen, Stromnetzen und Windturbinen unerlässlich.

Andere Analysten sehen einen Anstieg des Kupferpreises aufgrund von Produktionsunterbrechungen, wobei Goldman Sachs für 2024 ein Defizit von mehr als einer halben Million Tonnen erwartet: "Wir sind jetzt viel zuversichtlicher, dass Kupfer bis 2025 deutlich überbewertet sein wird [im Durchschnitt 15.000 $ pro Tonne]", so Goldman.

Die Gewinner des Kupferrauschs werden nach Einschätzung des BMI vor allem Chile und Peru sein. Beide Länder verfügen über große Reserven an grünen Übergangsmineralien wie Lithium und Kupfer, die von steigenden Investitionen und einer höheren Exportnachfrage profitieren werden. Chile verfügt über etwa 21 % der weltweiten Kupferreserven.

Diese Investitionsthese gefällt mir sehr gut und erscheint mir sinnvoll, da allgemein anerkannt wird, dass bei einer gesunden Wirtschaft auch der Hunger nach Rohstoffen steigt, die den Wohlstand im Entwicklungssektor fördern. 😊 Ich habe die Bergbauunternehmen Rio Tinto und Vale im Visier. Und welche weniger bekannten Werte haben Sie im Visier? Ich freue mich auf Ihre Meinung. 😊


Ich habe nur NHY, aber ich würde gerne noch andere haben. NHY ist für mich eine gute Aktie, und wenn sie weiter fallen sollte, würde ich auf jeden Fall mehr davon kaufen, weil ich eine gute Wertsteigerung in der Zukunft sehe. 🙂

Mir gefällt auch, was sie tun, und das Aluminium wird vielleicht überall dringend gebraucht, und sie versuchen auch, die Umwelt zu schonen. Einverstanden, auch für mich ein gutes Unternehmen. 😊 Die Dividende ist auch sehr schön, ich frage mich nur, ob ich wegen der Umrechnung in Dollar dann auch in dieser Währung sein will, schließlich habe ich keine Ahnung, wie es der norwegischen Krone geht und ich editiere nicht.

Ich habe einen pifi-Prozentsatz in Rio dieses eine aber vale malt mich auch

Rio Dieses ist für mich groß, aber ich habe verpasst, dort zu kaufen, als es unten war, ich war zu der Zeit besorgt, weil die Fed-Situation noch nicht da war und Preise, also werde ich sehen, ich beobachte es und wenn es fällt, würde ich gerne eine Position zu machen.

Ich habe dort eine Glocke, falls sie fällt, und ich werde sie kaufen.

Ich habe dort eine Glocke, falls sie fällt, und ich werde sie kaufen.

Ich habe NorskHydro immer noch auf meinem Radar. Deren grundlegende Kombination von Aluminiumproduktion mit erneuerbarer Energieerzeugung erscheint mir für die Zukunft sinnvoll.

https://www.hydro.com/en/about-hydro/changing-the-game/

Es ist also nicht der Bergbaukonzern, nach dem Sie gefragt haben, aber ich habe die Vermutung, dass das wichtigste Metall in der Zukunft sein wird, also würde ich nach einem Bergbaukonzern suchen, der Zugang zu Bauxit hat.

Das ist okay, aber du hast Recht und ich habe davon gehört und verfolge es, das Aluminium auch ein sehr wichtiger Rohstoff ist, der überall gebraucht wird. 👍