S&P 500 ^GSPC
5,069.82
-0.16%
Alphabet GOOG
$137.43
-1.91%
Nvidia NVDA
$776.63
-1.32%
Tesla TSLA
$202.04
+1.16%
Apple AAPL
$181.42
-0.66%
Meta META
$484.02
-0.62%
Amazon AMZN
$173.16
-0.22%
Microsoft MSFT
$407.72
+0.06%

Ich sehe, dass die $BABA-Aktie-4.0% im letzten Jahr um über 20 % gefallen ist, und obwohl es sich um ein chinesisches Unternehmen handelt, überlege ich, sie zu kaufen. Allerdings ist diese Aktie für mich nicht so wichtig und ich würde sie erst unter 72 $ kaufen.

Haben Sie $BABA-Aktien-4.0% in Ihrem Portfolio und bei welchem Preis sind Sie überkauft?

BABA

Alibaba

BABA
$74.59 -$3.09 -3.97%
Capital Structure
Market Cap
195.1B
Enterpr. Val.
1.3T
Valuation
P/E
14.1
P/S
1.5
Dividends
Yield
0.2%
Payout
0.0%

Ich habe bereits einen kleinen Kauf, aber ich warte noch, weil es sollte ein bisschen mehr gehen nicht weniger $BABA-4.0% in meinem Portfolio will ich auf jeden Fall haben 👍 gibt es eine Möglichkeit der großen Wertzuwachs und auch wenn es mehr Risiko ist es wert ist.

Großartig, ich sehe das auch so, aber nicht so optimistisch.

Ich weiß immer noch nicht, was ich von China halten soll. Ich würde wahrscheinlich nicht mehr als 0,5 % meines Portfolios dort anlegen.

Ich sehe das auch so, ich kann maximal 4 % investieren.

4 % für China insgesamt oder für einen bestimmten Baba?

15% ptf. Ich bin auf jedes Szenario vorbereitet, aber ich neige zu einem Happy End. 😁
Ich werde mich wahrscheinlich allmählich den 20% nähern.

Das nenne ich Überzeugung! Abgesehen von all den negativen Szenarien, können Sie mir einen Einblick in das Positive geben? Wie wird Alibaba zu seinem höheren zweistelligen Wachstum zurückkehren, um eine Bewertung von etwa KGV 15-25 zu erreichen?

Der Marktanteil ist rückläufig. Aber selbst bei diesem Wachstum halte ich ein KGV von 15 angesichts der geografischen Lage für fair. Aktuelles KGV=7,5. Selbst im Hinblick auf andere Kennzahlen ist das Unternehmen brutal billig (wenn die Zahlen stimmen, wovon ich ausgehe).
Eine großartige Bilanz, die hoffentlich für Rückkäufe genutzt wird, obwohl die diesjährigen Rückkäufe den Kurs in keiner Weise bewegt haben (der Betrag war lächerlich im Vergleich zur Kapazität - den Aktionären ist das egal). Ich nehme an, dass die Dividende trotzdem schnell steigen könnte, aber wir rechnen erst im nächsten Jahr wieder damit...

Trotz der Probleme im Immobiliensektor, die die BIP-Wachstumsaussichten für das nächste Jahr verringern, glaube ich, dass sie irgendwie aus der Deflation herauskommen werden. Sie befinden sich in einem anderen Wirtschaftszyklus als die USA. Hohe M2-Bestände könnten helfen, oder fiskalische Anreize aus China, die natürlich durch Schulden finanziert werden (neue Anleiheemissionen im Oktober). Generell könnten einige kleinere Impulse dem Aktienmarkt den nötigen Schwung verleihen. Kapitalzuflüsse würden folgen.

Zum Beispiel hat mich diese jüngste Nachricht zu dem Schluss gebracht, dass es der Partei doch egal ist, wie sich der Aktienmarkt entwickelt:
https://www.reuters.com/world/china/china-removes-official-after-video-games-rules-spark-turmoil-sources-2024-01-02/

Es ist auch erwähnenswert, dass ich 5 % in $KWEB-3.0% halte. Ich frage mich, ob ich nicht diesen "sichereren" Weg hätte einschlagen sollen. Es wird eine große Enttäuschung sein, wenn es nicht klappt, aber das Risiko bin ich bereit einzugehen. Ich würde mich sehr über Feedback freuen und über jede Art von Widerspruch zu meinen Ansichten - so lernt man am besten!

Das frage ich mich auch, denn wenn ich mir das Unternehmen und den Chart ansehe, sehe ich weder den Chart noch weiß ich, warum die BABA-Aktie steigt.

Das ist eine ziemlich große Position. Ich traue der BABA-Aktie nicht so sehr, und ich traue China überhaupt nicht :)