S&P 500 ^GSPC 5,304.72 +0.70%
Tesla TSLA $179.24 +3.17%
Meta META $478.22 +2.67%
Nvidia NVDA $1,064.69 +2.57%
Apple AAPL $189.98 +1.66%
Microsoft MSFT $430.16 +0.74%
Alphabet GOOG $176.33 +0.73%
Amazon AMZN $180.75 -0.17%

Es ist soweit: Der reichste Mann der Welt, Elon Musk, hat Twitter wirklich gekauft

Sie ist da! Nach all den Spekulationen und halbherzigen Ankündigungen von beiden Seiten ist es nun tatsächlich passiert. Twitter gab am Montag bekannt, dass das Unternehmen von Tesla-CEO Elon Musk für 44 Milliarden Dollar übernommen werden soll. Die Twitter-Aktionäre erhalten 54,20 Dollar pro Aktie, und das soziale Netzwerk wird nach Abschluss der Transaktion in ein privates Unternehmen umgewandelt.

Elon Musk hat wahrscheinlich überhaupt keine Angst vor irgendetwas. Der Kauf eines der größten sozialen Netzwerke ist eine seiner Meisterleistungen.

Ich möchte nur darauf hinweisen, dass ich mich dabei auf die jüngsten - ein paar Dutzend Minuten alten - Nachrichten im Internet stütze. Es können sich also noch viele Daten ändern. Es scheint jedoch, dass Musk tatsächlich ein offizielles Angebot gemacht hat, das der Twitter-Vorstand abgenickt hat.

Der Handel mit Twitter-Aktien wurde am Montagnachmittag im Vorfeld dieser Nachricht ausgesetzt. Die Ankündigung folgt auf ein paar turbulente Wochen zwischen Musk und dem Twitter-Vorstand $TWTR, in denen Musk zum größten Aktionär des Unternehmens wurde, die Bemühungen des Vorstands, ihn als Mitglied aufzunehmen, zurückwies und ein aggressives Übernahmeangebot für das Social-Media-Unternehmen machte.

Musk fügt nun Twitter zu seinem beeindruckenden Unternehmensportfolio hinzu, zu dem Tesla $TSLA+3.2%, SpaceX, The Boring Company und Neuralink gehören. Musk ist ein eifriger Twitter-Nutzer, der regelmäßig Nachrichten über seine Unternehmen und seine eigene Reihe von aufmerksamen Tweets veröffentlicht. Er nutzt die Plattform aber auch als Mittel, um mit Politikern und Kritikern zu schimpfen.

Seine Nutzung von Twitter hat ihn in der Vergangenheit auch in rechtliche Schwierigkeiten gebracht, vor allem als er twitterte, dass er beabsichtige, Tesla zu einem Preis von 420 Dollar pro Aktie zu privatisieren 🍀, was ihm eine Geldstrafe von 20 Millionen Dollar von der Securities and Exchange Commission einbrachte. Gute Arbeit 😂.

Musks Feindseligkeit gegenüber der Securities and Exchange Commission (SEC), insbesondere deren Büro in San Francisco, kam am Montag voll zum Tragen, als er auf Twitter erklärte, dass die Mitarbeiter dieses Büros "Marionetten der Wall St. Sharks" seien. Und so nannte er sie auch Bastarde😂.

Musk, ein Freund des Twitter-Mitbegründers und ehemaligen CEO Jack Dorsey, greift Twitter und seine Politik der Inhaltsmoderation häufig an. Wie genau Musk die soziale Plattform verändern wird, bleibt jedoch abzuwarten.

Eine Lockerung der Inhaltsmoderationspolitik des Unternehmens könnte zu einem unkontrollierten Chaos von nutzergenerierten Inhalten führen, das sowohl von den bestehenden Nutzern als auch - was für den Gewinn des Unternehmens noch wichtiger ist - von den Werbekunden als inakzeptabel empfunden würde.

Ohne Sicherheitsvorkehrungen, die verhindern, dass ihre Anzeigen neben Hassreden oder Fehlinformationen erscheinen - ein Problem, das auch bei der Moderation von Inhalten besteht -, könnten sich Werbekunden von Twitter zurückziehen. Und da das Unternehmen den größten Teil seines Geldes mit Werbeeinnahmen verdient, könnte dies das gesamte soziale Netzwerk zu Fall bringen. Nun, wir können nur hoffen, dass Musk weiß, was er tut, und die Sache im Griff hat. Oder wird er vielleicht einfach eines der größten sozialen Netzwerke für freie Meinungsäußerung abschaffen? Und damit auch seine 44 Milliarden Dollar Investition? Er ist nicht so verrückt...🤷🤔

Natürlich gibt es keine Garantie dafür, dass Musk dramatische Änderungen an der Plattform vornehmen wird. Er könnte einfach Twitter übernehmen, ein paar Dinge ändern und den Großteil des sozialen Netzwerks so belassen, wie es ist. Immerhin hat er einige andere Unternehmen von Weltrang in der Verantwortung.

Es handelt sich nicht um eine Anlageempfehlung. Dies ist lediglich meine Meinung, die auf dem Bericht von Daniel Howley und den neuesten Nachrichten aus dem Internet beruht.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet