S&P 500 ^GSPC 5,311.21 +0.15%
Nvidia NVDA $950.85 +2.82%
Tesla TSLA $174.83 -1.48%
Microsoft MSFT $424.70 +1.07%
Alphabet GOOG $178.84 +0.87%
Apple AAPL $191.25 +0.73%
Amazon AMZN $183.70 -0.54%
Meta META $469.62 -0.49%

Politischer Druck auf die Fed: Welchen Einfluss haben die Politiker auf die Geldpolitik im Jahr 2024?

Niklas Schenck
19. 2. 2024
2 min read

Das Jahr 2024 ist zu einer Zeit politischer und wirtschaftlicher Unsicherheit geworden, insbesondere in Bezug auf die Geldpolitik der Fed. Mit dem Fed-Vorsitzenden Jerome Powell an der Spitze ist die aktuelle Situation zunehmend komplexer und komplizierter geworden und wirft Fragen darüber auf, wie die Fed auf den zunehmenden Druck von Politikern und Wirtschaftsindikatoren reagieren wird.

Der Beginn des Jahres 2024 ist von der Erwartung geprägt, dass die Fed folgende Maßnahmen ergreifen wird Zinssenkungen als Reaktion auf die sinkende Inflation und das Wirtschaftswachstum. Im Laufe der Zeit hat sich die Situation jedoch deutlich komplizierter geworden. Der jüngste Anstieg der Inflation, der Besorgnis über die Preisstabilität ausgelöst hat, sowie die Unsicherheit über die Stärke des Wirtschaftswachstums haben die Fed dazu veranlasst ihre Pläne zu ändern.

Die Frage ist nun, ob die Fed im Juni mit Zinssenkungen im Juni beginnen wird, oder ob sie beschließen wird, diese Maßnahme auf später zu verschiebenwas Auswirkungen auf politische Ereignisse wie die Präsidentschaftswahlen haben könnte.

Im Jahr 2024 wird der politische Druck auf die Fed größer denn je. Der ehemalige Präsident Donald Trump hat öffentlich Kritik an Fed-Chef Jerome Powell öffentlich kritisiert. Er beschuldigt ihn der politischen Voreingenommenheit und behauptet, er versuche zu untergraben seine politischen Bemühungen zu untergraben. Dieser politische Druck stellt eine weitere Komplikation für die Fed dar, die versucht, ihre Unabhängigkeit zu wahren und neutral zu bleiben.

Gleichzeitig ist der politische Druck nicht auf Trump beschränkt. Es wird erwartet, dass sich politische Parteien und Kandidaten aktiv in die Entscheidungsfindung einmischen werden. Die Fedwas die Komplexität und Unsicherheit für die Fed noch erhöht.

Jerome Powell und seine Kollegen werden vorsichtig und flexibelsein müssen, um die die Wirtschaft auf einem stabilen und nachhaltigen Niveau zu haltenund dabei sowohl politische als auch wirtschaftliche Faktoren berücksichtigen.

Disclaimer: Sie werden auf Bulios viele Anregungen finden, aber die Auswahl der Aktien und die Zusammenstellung des Portfolios liegt bei Ihnen, also führen Sie immer eine gründliche eigene Analyse durch.

Quelle.


Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.