S&P 500 ^GSPC
5,011.12
-0.22%
Tesla TSLA
$149.83
-3.62%
Microsoft MSFT
$404.33
-1.82%
Meta META
$501.80
+1.54%
Amazon AMZN
$179.17
-1.16%
Nvidia NVDA
$846.71
+0.76%
Apple AAPL
$167.04
-0.57%
Alphabet GOOG
$157.46
+0.37%

Heute bin ich auf einen interessanten Artikel aus der Welt gestoßen und möchte ihn gerne besprechen. Ich persönlich bin kein Wirtschaftswissenschaftler, aber es gibt hier sicherlich viele von uns, und dank der Investitionen lernen wir ein bisschen was über Wirtschaft. Nun hat der Vorsitzende der US-Notenbank Fed die Idee geäußert, dass die derzeitige Inflationsrate auf die explodierenden Versicherungskosten zurückzuführen sein könnte.

Mehrere Versicherungsarten, darunter Haus- und Autoversicherungen, sind in den letzten Jahren stark angestiegen und beeinträchtigen die Bemühungen der Fed, die Zinssätze auf ihr 2 %-Ziel zu senken, sagte Powell letzte Woche vor dem Kongress. "Versicherungen verschiedener Art - Hausversicherungen, aber auch Autoversicherungen und ähnliches - waren in den letzten Jahren eine bedeutende Quelle der Inflation".

Am Dienstag zeigten Daten des Bureau of Labor Statistics, dass die Autoversicherung, die Sachschäden, Haftpflicht und verschiedene persönliche Autoversicherungen abdeckt, im vergangenen Jahr um 20,6 % gestiegen ist und im Februar im Vergleich zum Vormonat um 0,9 % zugenommen hat. Eine Studie von S&P Global Market Intelligence ergab, dass die Wohngebäudeversicherung im Jahr 2023 um 11,3 % ansteigen wird.

Nach Ansicht von Experten sind Faktoren wie der Klimawandel und steigende Preise für Autoteile die Gründe für den Anstieg der Versicherungskosten.

Häufigere Wetterextreme, die durch den Klimawandel verursacht werden, führen zu einem höheren Risiko für die Versicherer, was sie zu Preiserhöhungen veranlasst, heißt es in der Bankrate-Studie. In den letzten zehn Jahren wurden in den USA Schäden in Höhe von 1,1 Billionen Dollar durch Unwetter verursacht, so viel wie noch nie zuvor, was zu höheren Versicherungskosten geführt hat.

Die Versicherer zahlen an die Rückversicherer, damit diese ihnen helfen, eine Insolvenz zu vermeiden, die Rückversicherer verlangen von den Versicherern mehr für ihre Dienstleistungen und die Versicherer verlangen von ihren Kunden mehr dafür.

"Langfristig gesehen ziehen sich die Unternehmen in einigen Küstenregionen aus dem Versicherungsgeschäft zurück", so Powell. sagte Powell und fügte hinzu: "Das ist ein großes Problem."

Die Kfz-Versicherungstarife befinden sich auf einem 50-Jahres-Hoch, wofür mehrere Faktoren verantwortlich sind, darunter extreme Wetterbedingungen und Kriminalität, aber auch die Autos selbst, so Mark Hamrick, Chefanalyst von Fortune Bankrate.

"Der Weg, der uns an diesen Punkt gebracht hat, beinhaltet die explodierenden Preise für neue Autos und ihre Komplexität, die Reparaturen schwieriger und teurer macht". sagte Hamrick in einer E-Mail.

Was halten Sie von dieser Aussage? Kann eine Versicherung wirklich einen Einfluss auf die Inflation haben? Ich persönlich höre diesen Gedanken zum ersten Mal, aber das könnte daran liegen, dass ich nicht Wirtschaft studiert habe. Ich bin also an eurer Meinung interessiert. 😊


Nun, theoretisch ja. Die Frage ist, in welchem Umfang sie beteiligt sind.

Nun, das stimmt, es wird ein gewisses Verhältnis geben, aber es ist trotzdem interessant. Ich frage mich, ob jemand mit einer Analyse, wie diese beiden Dinge in der Wirtschaft zusammenhängen, einen Einblick geben wird. 😊