S&P 500 ^GSPC
5,123.41
-1.46%
Nvidia NVDA
$881.95
-2.67%
Meta META
$511.90
-2.15%
Tesla TSLA
$171.05
-2.03%
Amazon AMZN
$186.13
-1.54%
Microsoft MSFT
$421.90
-1.41%
Alphabet GOOG
$159.19
-1.00%
Apple AAPL
$176.55
+0.86%

Investoren, wie ist Ihre aktuelle Einschätzung von Pfizer?

Ich bin derzeit -18%auf $PFE-Aktien-1.8%. Meine Meinung ändert sich nicht, je nachdem, ob ich + oder - bin, aber leider sehe ich hier nicht so viel Potenzial und keine Stabilität/Sicherheit. Wenn ich in dieser Position auf + komme, werde ich so schnell wie möglich verkaufen und das Geld anderswo anlegen.

PFE

Pfizer

PFE
$25.86 -$0.48 -1.82%
1 Day
-0.02%
5 Days
+1.34%
1 Month
-1.34%
6 Months
-20.68%
YTD
-8.54%
1 Year
-32.6%
5 Years
-30.76%
Max.
+3,234.76%

Mir gefielen die Aussichten überhaupt nicht, also überlegte ich, mein Geld anderswo anzulegen... Das kam mir auch sehr gelegen, da ich mein Portfolio auf 10-12 Titel reduzieren wollte. Ich bin froh, dass ich mich nicht mehr mit Pfizer beschäftigen muss.

Und ich werde es in Zukunft wahrscheinlich vermeiden, in Pharmaunternehmen zu investieren, denn das ist für mich eine komplizierte Angelegenheit.

Ja, ich fange an, das so zu sehen :D

Verstehe, aber ich denke, ich warte noch eine Weile und dann werde ich sehen :D

Sie haben einen niedrigeren Gewinn pro Aktie als vor dem Covid, deshalb kosten sie so viel wie sie kosten. Es ist schön, dass sie neue Unternehmen gekauft haben, aber es ist nicht sicher, dass sie mehr Einnahmen erzielen werden. Sie haben viele Medikamente in der Entwicklung, und jeder, der sich ein wenig damit befasst, hat eine Vorstellung davon, was nötig ist, um ein neues Medikament auf den Markt zu bringen, und wie lange ihr Patent noch läuft, bevor Generika eine Mistgabel hineinwerfen.

Genau, ich sehe das genau so. Die Entwicklungen und der Prozess ist genau das, was mich stört, und das ist der Grund, warum ich darin keine Stabilität sehe. Es sind viele Medikamente in der Entwicklung, aber es ist genau so, wie Sie schreiben, viele dieser Projekte kommen nicht zum Abschluss und nur wenige werden fertig und das wirkt sich dann leider auf die Aktie aus.

Ende letzten Jahres habe ich überlegt, ein Unternehmen zu kaufen, das sich mit der weiteren Nutzung von mRNA beschäftigt. Pfitzer war sehr stark im Spiel, Pluspunkte: groß, stabil, Dividende. Minus (für mich) mRNA ist nur ein kleiner Teil in der Breite ihrer Forschung (andere mögen es natürlich umgekehrt als Vorteil sehen). Fazit: ein gutes Unternehmen, das sich gut erholen wird, allmählich auf das Niveau vor dem Covid, d.h. ca. 39 $ nach der Reaktion auf die Auslöschung der außerordentlichen Covid-Gewinne. Aber ich sehe darin kein außergewöhnliches Potenzial. OK, es ist für einen Anleger vom Typ Warren Buffett, aber ein Anleger vom Typ Cathie Wood entscheidet sich für $MRNA-1.7% 🤞.

Einverstanden, ich sehe das ganz ähnlich.