S&P 500 ^GSPC
5,123.41
-1.46%
Nvidia NVDA
$881.95
-2.67%
Meta META
$511.90
-2.15%
Tesla TSLA
$171.05
-2.03%
Amazon AMZN
$186.13
-1.54%
Microsoft MSFT
$421.90
-1.41%
Alphabet GOOG
$159.19
-1.00%
Apple AAPL
$176.55
+0.86%

Warren Buffett gegen Cathie Wood: Wie das Märchen vom Hasen und der Schildkröte

Warren Buffett und Cathie Wood sind zwei sehr große Namen an der Wall Street. Das Orakel von Omaha baut sein Vermögen in einem vernünftigen und moderaten (aber immer noch überdurchschnittlichen) Tempo auf. Cathie Wood verfolgt einen radikal anderen Ansatz. Sie bevorzugt aggressive und riskante Titel, die sie schnell nach oben katapultiert haben. Aber wie es so ist - ein großer Sprung bedeutet einen großen Fall. Drei Jahre später sind Cathie und Warren auf derselben Wellenlänge.

Zwei Investoren, zwei diametral entgegengesetzte Ansätze

Ich bin heute auf ein interessantes Schaubild gestoßen, das die Anlageperformance von Warren Buffetts bewährtem Fonds $BRK-B-1.1% und Cathie Woods Fonds $ARKK-3.5% vergleicht. Das Schaubild vergleicht die Zeitspanne der letzten drei Jahre, in denen beide Anlageansätze Wachstum verzeichnet haben. Der entscheidende Unterschied liegt jedoch in der Form dieses Wachstums. Während Buffett in aller Ruhe und ohne große Probleme aufgestiegen ist, hat Wood eine äußerst turbulente Zeit hinter sich.

Quelle.

Noch interessanter ist jedoch, dass beide nach drei Jahren auf demselben Niveau gelandet sind. Ich würde mich nicht scheuen, zu sagen, dass einer von ihnen wahrscheinlich einen etwas erholsameren Schlaf hatte. Die Interpretation überlasse ich Ihnen 😇 Ich will niemandem eine Meinung aufzwingen oder vorschlagen, was besser ist. Ich möchte nur darauf hinweisen, dass die am meisten gepriesene Option auf lange Sicht nicht immer die richtige ist. Manchmal zahlt es sich eben aus, der Langweiler in der Ecke zu sein, wenn alle anderen Spaß haben.

Aber wir vergleichen nur einen Zeitraum von 3 Jahren. Wie sieht es längerfristig aus? Werfen wir einen Blick auf die letzten 5 Jahre. In diesem Zeitraum hat Warren Buffetts Berskshire um 93 % zugelegt. ARKK dann 82%. Aber es gibt einen entscheidenden Punkt, der zu beachten ist. Berkshire gibt es schon sehr viel länger. Und in den meisten dieser Fälle hat sie den Markt übertroffen. Das ist etwas, das Cathie noch nicht für sich verbuchen kann.

Was ist Ihnen lieber? Eher ein "Hasen"-Ansatz, der die Chance hat, deutlich früher dran zu sein, aber vielleicht stolpert, oder ein "Schildkröten"-Ansatz, der sich langsam, aber sicher zum Sieg vorarbeiten kann?

Haftungsausschluss: Dies ist keineswegs eine Anlageempfehlung. Dies ist lediglich meine Meinung, die auf einer Tabelle von Reddit basiert. Jeder muss seine eigene Anlagestrategie berücksichtigen.


No comments yet