S&P 500 ^GSPC 5,267.84 -0.74%
Nvidia NVDA $1,037.99 +9.32%
Tesla TSLA $173.74 -3.54%
Apple AAPL $186.88 -2.11%
Alphabet GOOG $175.06 -1.65%
Amazon AMZN $181.05 -1.14%
Microsoft MSFT $427.00 -0.82%
Meta META $465.78 -0.43%

3 Kryptowährungsaktien, die seit 2023 besser als Bitcoin abgeschnitten haben

Niklas Schenck
15. 5. 2024
5 min read

Im Laufe des letzten Jahres haben einige Kryptowährungsunternehmen ein außerordentliches Wachstum verzeichnet und konnten ihren Marktwert erheblich steigern. Dieses atemberaubende Wachstum hat die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich gezogen und wirft Fragen über die Nachhaltigkeit solcher Renditen in der Zukunft auf. Die verschiedenen Unternehmen unterscheiden sich darin, wie stark sie in Kryptowährungen engagiert sind, was zu deutlich unterschiedlichen Risikoprofilen führt.

Einige dieser auf Kryptowährungen spezialisierten Unternehmen bieten nicht nur direkte Investitionen in digitale Währungen an, sondern auch eine breite Palette von Dienstleistungen und Technologien, die den gesamten Sektor unterstützen. Obwohl Bitcoin und andere Kryptowährungen mit einem Wachstum von knapp 300 % seit 2023 Rekordhöhen erreichen, gibt es drei Unternehmen, die diese Leistungen noch übertreffen müssen.

Coinbase Global $COIN-5.5%

Coinbase Global, eine der führenden Kryptowährungsbörsenhat seit 2023 eine starke Marktposition inne. In diesem Zeitraum hat das Unternehmen ein erhebliches Wachstum der Marktkapitalisierung verzeichnet und erreichte 49 Milliarden 49 Milliarden Dollar. Dieser Anstieg wird durch die wachsende Beliebtheit von Kryptowährungen in der Öffentlichkeit und bei den Anlegern unterstützt, was sich im Gesamtvolumen der von dem Unternehmen verzeichneten Trades widerspiegelt.

COIN
$218.86 -$12.65 -5.46%
Target Price
181.73 (-16.97% Downside)

Im vergangenen Jahr verzeichnete Coinbase Global einen Gewinn von 94,7 Millionen USD, eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Verlust von 2,6 Mrd. USD im Jahr 2022, der hauptsächlich auf Kostensenkungen und das Fehlen hoher Abschreibungen zurückzuführen ist. Anleger sollten jedoch vorsichtig sein, denn die Aktien von Coinbase Global werden mit einem KGV von 39gehandelt werden, was auf ihre relativ hohe Bewertung. Dennoch halten viele Analysten die Aktie für immer noch attraktiv Anlage mit langfristigem Potenzial, insbesondere für diejenigen, die die Zukunft der Kryptowährungen optimistisch sehen.

COIN
$218.86 -$12.65 -5.46%

Da Coinbase Global nicht ausschließlich von Bitcoin abhängt, sondern ein breites Portfolio an Kryptowährungen anbietet, bietet es Anlegern die Möglichkeit, ihre Krypto-Assets zu diversifizieren. Dies ist wichtig, denn auch wenn Bitcoin nach wie vor die beliebteste beliebteste digitale Währung bleibt, lag sein Anteil am gesamten Handelsvolumen auf Coinbase im Jahr 2023 nur 34%. Diese Diversifizierung, zusammen mit der Vielfalt der angebotenen Dienstleistungen, einschließlich der Abonnement- und Transaktionsdienste, die etwa die Hälfte der Einnahmen ausmachen, verschafft dem Unternehmen eine stabilere finanzielle Basis und verringert seine Abhängigkeit Abhängigkeit von den Schwankungen einzelner Kryptowährungen.

CleanSpark $CLSK-7.3%

CleanSpark, ein Unternehmen, das sich auf Bitcoin-Schürfen, ist bekannt für seine Fähigkeit, sich in der dynamischen Kryptowährungslandschaft zurechtzufinden. Im Jahr 2023 stiegen die Einnahmen auf 168,4 Millionen Dollar, was eine Steigerung von 28 % gegenüber dem Vorjahr. Dieser Umschwung wurde nicht nur durch das zunehmende Interesse an Kryptowährungen und den Anstieg ihrer Preise ermöglicht, sondern auch durch effizientere Abläufe und Strategien Kostensenkung. Darüber hinaus verzeichnete das Unternehmen einen Gewinn von 36 Millionen Dollar auf den Marktwert von Bitcoin, was zu einem positiven Ergebnis beitrug.

Die Kapitalisierung von CleanSpark beträgt in diesem Jahr 3,5 Milliarden Dollar, was einen deutlichen Anstieg gegenüber früheren Perioden bedeutet. Das Unternehmen zeichnet sich aus durch aggressive Investitionen in die Entwicklung seiner Mining-Aktivitäten und -Technologie aus, was es ihm ermöglicht, auch in Zeiten, in denen der Bitcoin-Preis nicht stabil ist, wettbewerbsfähig zu bleiben. Die tägliche Aktienspanne des Unternehmens liegt zwischen $15,55 und $18,08, mit einer 52-Wochen von $3,3 bis $24,7was auf eine hohe Volatilität hinweist und den Anlegern sowohl erhebliche Chancen als auch Risiken bietet.

CLSK
$17.09 -$1.35 -7.32%

Trotz der jüngsten "Halbierung"die die Menge der neu generierten Bitcoins reduziert und ihren Wert erhöht hat, ist CleanSpark weiterhin bestrebt, seinen Betrieb zu optimieren und die Gewinne zu maximieren. CEO Zach Bradford betonte, dass er davon ausgeht, dass das Unternehmen aufgrund seiner starken operativen Margen und seiner Mining-Effizienz seine Position trotz der geringeren Menge an geminten Bitcoins halten wird. Das Unternehmen rechnet mit einem Anstieg seines Anteils um bis zu 20 % und zeigt damit sein Vertrauen in seine Anpassungs- und Innovationsfähigkeit.

MicroStrategy $MSTR-6.2%

MicroStrategy, ein Unternehmen, das für seinen fundamentalen Fokus auf Kryptowährungen bekannt ist, insbesondere Bitcoinhat sich zu einem der größten Unternehmensinhaber dieser digitalen Währung entwickelt. Ende des Jahres 2023 gab das Unternehmen bekannt, dass es mehr als 214.000 Bitcoinswas es zu einem wichtigen Akteur im Bereich der Kryptowährungen macht. Diese große Menge an digitalen Vermögenswerten birgt jedoch auch erhebliche Risiken, wie die Finanzergebnisse der letzten Jahre gezeigt haben. Im Jahr 2023 erzielte das Unternehmen dank eines Steuervorteils in Höhe von 429 Millionen Dollar einen Gewinn, was für ein positives Finanzergebnis entscheidend war, während das Unternehmen im Vorjahr einen Verlust durch die Wertminderung von digitalen Vermögenswerten in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar.

MSTR
$1,544.07 -$102.93 -6.25%
Target Price
255 (-83.49% Downside)

MicroStrategy CEO, Michael Saylorist bekannt für seine optimistische Haltung zu Bitcoin bekannt, den er oft mit Gold vergleicht, allerdings mit weitaus attraktiveren Eigenschaften und ohne dessen Nachteile. Dieser Enthusiasmus spiegelt sich in der Strategie des Unternehmens wider, das in Kryptowährungen nicht nur eine Anlagemöglichkeit, sondern auch ein Kernelement seines Geschäftsmodells sieht. Saylors Glaube an das langfristige Potenzial von Bitcoin als "digitales Gold" ist der Schlüssel zum Verständnis der Investitionsentscheidungen eines Unternehmens, das trotz starker Wertschwankungen weiterhin Krypto-Assets anhäuft.

MSTR
$1,544.07 -$102.93 -6.25%

Die finanzielle Leistung von MicroStrategy bleibt jedoch unter den Anlegern umstritten. Mit einer Marktkapitalisierung, die weit über das 800-fache des erwarteten zukünftigen Gewinns liegt, ist es offensichtlich, dass die Marktbewertung des Unternehmens stark beeinflusst wird von durch seine Bitcoin-Beteiligungen beeinflusst wird. Obwohl das Unternehmen gezeigt hat, dass es in der Lage ist, im Jahr 2023 einen Gewinn zu erzielen, sind die zugrundeliegenden Operationen nach wie vor verlustbringend. Dies könnte ein erhebliches Risiko für die Anleger darstellen, wenn der ein Preisverfall Bitcoin oder Änderungen bei der Regulierung von Kryptowährungen.

Disclaimer: Auf Bulios gibt es eine Menge Inspiration, aber die Auswahl der Aktien und die Zusammenstellung des Portfolios liegt bei Ihnen, also führen Sie immer eine gründliche Selbstanalyse durch.

Quelle.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.