S&P 500 ^GSPC
4,967.23
-0.88%
Nvidia NVDA
$762.00
-10.00%
Meta META
$481.07
-4.13%
Amazon AMZN
$174.63
-2.56%
Tesla TSLA
$147.02
-1.94%
Microsoft MSFT
$399.12
-1.27%
Apple AAPL
$165.00
-1.22%
Alphabet GOOG
$155.72
-1.10%

Milliardär Warren Buffett (Berkshire Hathaway) erhöht seinen Anteil an diesem mächtigen Unternehmen erheblich

Dieses Wochenende war sicherlich ein interessantes für die Anlegerwelt, da das Orakel von Omaha beschloss, seine jährliche Aktionärsversammlung mit Berkshire Hathaway $BRK-B+1.3% persönlich abzuhalten. Dort wurden viele interessante Dinge besprochen, darunter auch die Neuaufnahme von Anteilen an einigen interessanten und vielversprechenden Unternehmen für Investoren. Buffett erhöhte seinen Anteil an diesem Unternehmen auf 9,5 % und hält eine Position von 6 Mrd. $.

Oracle of Omaha hat Vertrauen in dieses Unternehmen gezeigt und seinen Anteil erhöht.

Warren BuffettsBerkshire Hathaway hat seine Beteiligung an Activision Blizzard von 2 % auf 9,5 % erhöht, wie der Investor auf der jährlichen Aktionärsversammlung seines Unternehmens am Samstag bekannt gab. Buffett erklärte, dass einer seiner Portfoliomanager im vergangenen Jahr eine Beteiligung an dem Videospielhersteller zugesagt hatte, Monate bevor Microsoft der Übernahme des Unternehmens zustimmte, und dass er seitdem entschieden hat, dass die Aktie unter dem Handelspreis zu niedrig ist, und beschlossen hat, Berkshires Position zu stärken.

Der Berkshire-Chef sagte, er wolle eine eindeutige Erklärung abgeben und jede Falschmeldung vermeiden, falls Berkshire seine Position auf mehr als 10 % aufstockt und diese Position der SEC mitteilen muss.

"Es ist mein Kauf, nicht der des Managers, der es vor ein paar Monaten gekauft hat", betonte Buffett. "Wenn das Geschäft zustande kommt, werden wir etwas Geld verdienen." Berkshire hatte zuvor 14,7 Millionen Aktien der "Call of Duty"- und "World of Warcraft"-Studios gekauft und hielt damit Ende Dezember einen Anteil von fast 2 % im Wert von 975 Millionen Dollar. Der Anteil von 9,5 % ist auf der Grundlage des Schlusskurses der Activision Blizzard-Aktie $ATVI+0.1%vom Freitag etwa 5,6 Milliarden Dollar wert .

Microsoft hat sich im Januar bereit erklärt, Activision Blizzard für 69 Milliarden Dollar in bar zu übernehmen, was den Aktienkurs des Videospielunternehmens in die Höhe trieb. Die Aktien von Activision Blizzard schlossen am Freitag bei 76 Dollar und damit deutlich unter dem Angebot von Microsoft von 95 Dollar pro Aktie.

Die Anhebung des Anteils von 2 auf 9,5 % erscheint mir wirklich ziemlich hoch, aber ich stelle Warrens Entscheidung nicht in Frage. Er ist sicherlich zuversichtlich, was die Zukunft von Activision Blizzard angeht, da er selbst darauf hingewiesen hat, dass dies sein Kauf ist und nicht der eines Portfoliomanagers. Ich denke, wir können uns an ihm ein Beispiel nehmen, denn er hat jahrzehntelang bewiesen, dass er in Sachen Investitionen wirklich führend ist.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet