S&P 500 ^GSPC
5,123.41
-1.46%
Nvidia NVDA
$881.95
-2.67%
Meta META
$511.90
-2.15%
Tesla TSLA
$171.05
-2.03%
Amazon AMZN
$186.13
-1.54%
Microsoft MSFT
$421.90
-1.41%
Alphabet GOOG
$159.19
-1.00%
Apple AAPL
$176.55
+0.86%

Die Wall Street prognostiziert für diese 2 Unternehmen einen Wertzuwachs von mehr als 220%

Beide untersuchten Unternehmen sind in einem sehr interessanten und sicherlich zukunftsträchtigen Sektor tätig. Erstere ist eine führende Plattform für die Erstellung interaktiver 3D-Inhalte in Echtzeit, letztere rationalisiert Immobilientransaktionen für Käufer, Verkäufer und Vermieter.

Die Analysten der Wall Street sagen für diese Unternehmen ein wirklich gutes Wachstum des Aktienwertes voraus.

Analyst J. Parker Lane von Stifel Financial hat ein Kursziel von $150 für Unity Software $U-2.8%, was ein Kursplus von 126% bedeutet. In ähnlicher Weise hat Analyst John Egbert von Stifel ein Kursziel von 36 $ für Redfin $RDFN-3.4%, was ein Kurspotenzial von 223 % bedeutet. Angesichts der Überzeugung dieser Analysten sollten wir uns diese beiden Aktien genauer ansehen.

1. einheitliche Software $U-2.8%

Unity ist auf die Bereitstellung eines Softwarepakets spezialisiert, mit dem Benutzer interaktive 3D-Inhalte in Echtzeit erstellen können, d. h. Inhalte, die sofort auf Benutzereingaben reagieren. Das Unternehmen unterteilt seine Plattform in zwei Segmente: Create Solutions und Operate Solutions. Bei ersterem handelt es sich um ein Softwareentwicklungswerkzeug, mit dem Kunden Inhalte für mehr als 20 Plattformen (z. B. iOS, Android, Spielkonsolen) erstellen und bereitstellen können. Letzteres umfasst eine Reihe von Tools, die Entwicklern dabei helfen, Nutzer einzubinden und ihre Inhalte durch digitale Werbung und In-App-Käufe zu monetarisieren.

Die breite Palette der Unity-Plattform hat dazu beigetragen, dass wir Kunden aus verschiedenen Branchen gewinnen konnten, darunter Architektur, Einzelhandel und Film. Aber seine benutzerfreundliche Entwicklungs-Engine hat es zu einer dominierenden Kraft in der Spieleindustrie gemacht. Im vierten Quartal wurden mehr als 70 % der 1.000 größten Handyspiele mit Unity entwickelt, und 3,9 Milliarden monatlich aktive Nutzer konsumierten Inhalte, die auf der Unity-Plattform erstellt oder gehostet wurden - das ist etwa die Hälfte der Weltbevölkerung. Noch besser: Unity ist auch das führende Tool für die Entwicklung von Inhalten für Augmented- und Virtual-Reality-Anwendungen und damit bestens positioniert, um ein wichtiger Akteur im Multi-Billionen-Dollar-Metaverse zu werden.

Quelle: fool.com

Unity meldete einen negativen freien Cashflow von 153 Mio. USD, das Unternehmen investiert aggressiv in Wachstum, was angesichts der Marktchancen von 45 Mrd. USD ein kluger Schachzug zu sein scheint. Könnte Unity also in den nächsten 12 Monaten einen Aktienkurs von 150 Dollar erreichen? Das ist sicherlich möglich, aber die makroökonomische Unsicherheit könnte dazu führen, dass die Verbraucherausgaben und die Werbebudgets sinken, was für Unity einen Gegenwind bedeuten würde. Aus diesem Grund ist dieser Wachstumswert am besten als langfristige Anlage zu betrachten.

2. redfin $RDFN-3.4%

Redfin ist ein Maklerunternehmen für Wohnimmobilien. Die Plattform bringt Käufer und Verkäufer von Wohnungen mit Maklern zusammen und hilft Verbrauchern bei der Suche nach Mietobjekten. Ergänzend zu seinem Kerngeschäft, der Vermittlung von Hypothekendarlehen, bietet Redfin Titel- und Abwicklungsdienste an. Das Unternehmen kauft Häuser auch direkt (d. h. iBuying) und verkauft sie über RedfinNow weiter, wobei die Verkäufer den Vorteil eines Barangebots und eines flexiblen Abschlussdatums haben.

Bei einer typischen Maklerfirma zahlen Hausverkäufer ihrem Makler eine Gebühr von 2,5 % bis 3 %. Redfin behandelt seine Makler jedoch eher wie Angestellte und nicht wie Auftragnehmer, was es dem Unternehmen ermöglicht, eine niedrigere Provision von 1 % bis 1,5 % zu verlangen. Redfin gibt auch einen Teil seiner Provision an die Käufer zurück. Dieses Wertversprechen hat das Unternehmen zu einem wichtigen Akteur im Bereich Wohnimmobilien gemacht. Tatsächlich ist Redfin die meistbesuchte Maklerseite im Internet, und das Unternehmen hat im vergangenen Jahr einen Marktanteil von 1,17 % bei Wohnimmobilien erreicht.

Quelle.

Aus finanzieller Sicht waren die jüngsten Ergebnisse von Redfin eher durchwachsen. Die durchschnittlichen monatlichen Besucherzahlen stiegen im Jahr 2021 um 10 % auf 47 Millionen, und der Bruttogewinn stieg um 74 % auf 404 Millionen Dollar. Dieses Spitzenwachstum wurde zu einem großen Teil durch die 608 Millionen Dollar teure Übernahme von RentPath auf dem Vermietungsmarkt erzielt. Der GAAP-Verlust von Redfin weitete sich jedoch auf 1,12 US-Dollar pro Aktie aus, und das Unternehmen erwirtschaftete einen negativen freien Cashflow von 329 Millionen US-Dollar.

Könnte die Redfin-Aktie also in den nächsten 12 Monaten 36 Dollar erreichen? Vielleicht, aber dazu müsste das Unternehmen die Wall Street mit starken Quartalsergebnissen beeindrucken, was im derzeitigen makroökonomischen Umfeld unwahrscheinlich erscheint. Die Hypothekenzinsen steigen, und der National Association of Realtors zufolge wird der Verkauf bestehender Häuser in den USA in diesem Jahr voraussichtlich um 9 % zurückgehen. Aus diesem Grund ist Redfin am besten als langfristige Investition geeignet.

Abschließend möchte ich sagen, dass diese Unternehmen in der Tat in vielversprechenden Sektoren tätig sind, aber ich würde sie eher in ein langfristiges Portfolio aufnehmen als in ein kurzfristiges Geschäft, denn die makroökonomische Situation ist unklar und kann diese Unternehmen ziemlich stark beeinflussen.

DISCLAYMER: Dies ist keine Anlageberatung, sondern eine Analyse eines Kleinanlegers.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet