S&P 500 ^GSPC 5,071.63 +0.02%
Tesla TSLA $162.13 +12.06%
Nvidia NVDA $796.77 -3.33%
Amazon AMZN $176.59 -1.64%
Apple AAPL $169.02 +1.27%
Alphabet GOOG $161.10 +0.74%
Meta META $493.50 -0.52%
Microsoft MSFT $409.06 +0.37%

Warum werde ich meine Position beim Chip-Riesen TSM aufstocken?

Im heutigen Artikel werde ich Taiwan Semiconductor Manufacturing Company $TSM-0.3% aufschlüsseln und Ihnen die Gründe aufzeigen, die mich dazu veranlassen, meine Position zu erhöhen. Das letzte Mal habe ich $TSM-0.3% im Jahr 2020 zu einem Preis von etwa 60 $ gekauft. Solange das Unternehmen ATH hielt, betrug mein Wertzuwachs 175 % in nur zwei Jahren. Warum bin ich versucht, meine Position wieder zu erhöhen?

Was ist von $TSM-0.3% zu erwarten?

Was gibt es Neues bei $TSM-0.3%

  • Der weltgrößte Chiphersteller, $TSM-0.3%, hat sich verpflichtet, innerhalb von drei Jahren 100 Milliarden Dollar zu investieren, um die Produktion hochzufahren.
  • Umsatzüberraschung: Das Unternehmen meldete einen Umsatz von 17,57 Milliarden US-Dollar (36 % mehr als im Vorjahr). $TSM-0.3% rechnet damit, im nächsten Quartal an dieses Wachstum anknüpfen zu können und rund eine weitere Milliarde Umsatz zu erzielen.
  • $TSM-0.3% verzeichnet weiterhin eine anhaltende bis zweistellige Nachfrage.

Warum soll ich in $TSM-0.3% reinvestieren?

Der aktuelle Abwärtstrend gegenüber dem ATH beträgt 31,76 %.

Zuallererst möchte ich eine Tatsache bezüglich der Nachfrage nach Chips festhalten, die bis zu doppelt so hoch ist. Die menschliche Gesellschaft wird immer gieriger und übertechnologisiert, und heutzutage können wir uns Elektronik ohne Chips gar nicht mehr vorstellen (Wasserkocher, Telefone, Autos, Computer und x andere Geräte).

Die massiven Investitionen der Chipriesen in die Entwicklung, Weiterentwicklung und Schaffung neuer Anlagen zur Befriedigung ihrer Kundschaft werden jedoch wahrscheinlich nicht einmal ausreichen. Und warum? Die Nachfrage ist also enorm. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben: $TSM-0.3% investiert ziemlich große Summen in die Entwicklung neuer Anlagen (vielleicht einige der größten), um alle (Chip-)Aufträge zu erfüllen, müssten die Investitionen Analysten zufolge das 3-5fache des Wertes betragen.

Zu Ihrer Information: Die meisten Halbleiterunternehmen verzeichnen steigende Kosten für die Entwicklung ihrer Anlagen und die mögliche Steigerung der Produktion. An der Spitze der Investitionen in die Entwicklung stehen Unternehmen wie Intel (die investieren, aber in viel geringerem Umfang).

Wie geht es mit dem Aktienkurs weiter?

Selbst bei einer möglichen Investition in Höhe von 100 Milliarden Dollar zur Steigerung der Produktion erwarte ich, dass sich diese Investition bald im Aktienkurs niederschlägt, der auf dieser Grundlage leicht fallen könnte.

Dies ist einer der Gründe, warum ich es verlockend finde, die Position wieder zu eröffnen, denn der Kurs ist im Sinken begriffen, kurzfristig mehr Ausgaben = ein weiterer möglicher Rückgang des Aktienkurses auf einen akzeptableren Wert.

Der andere negative Trend, den wir in letzter Zeit beobachten können, abgesehen von der Inflation und den Leitzinsen, ist hauptsächlich die Ausweitung des Covids und die Verringerung der Produktionsanlagen. Diese Tatsache überzeugt mich einmal mehr davon, dass dieses Unternehmen einen weiteren Kursrückgang verzeichnen könnte, da es weiß, wie hoch die Nachfrage ist und das Unternehmen seine Produktionsstandards nicht erfüllen wird = ein weiterer möglicher Kursrückgang, den ich ausnutzen würde.

Außerdem weiß ich, dass $TSM-0.3% buchstäblich der weltweit führende Chiphersteller ist, der mit Apple, AMD, Nvidia, Sony und vielen anderen eine vielversprechende und anspruchsvolle Kundschaft hat. Wenn man zwei und zwei zusammenzählt, wird deutlich, dass dieses Unternehmen angesichts der wachsenden Nachfrage und der zunehmenden Chipkrise gebraucht wird. Ich frage mich, wie der Markt auf weitere Restriktionen von $TSM-0.3% reagieren würde, die aufgrund der angespannten Situation mit dem benachbarten China zusammen mit der wachsenden Covid-19-Ansteckung möglich sind.

  • Die Strategie ist klar: Kaufen Sie und erhöhen Sie die Position periodisch bei jedem weiteren Rückgang. Ich bin nicht in der Lage zu sagen, wie viel Covid und massive Investitionen das Unternehmen prägen werden, daher werde ich die Position im Laufe der Monate und Jahre erhöhen (für den Fall, dass der Kurs fällt).

Warum bewerte ich das Unternehmen aufgrund der Bilanz positiv?

  • Die Barmittel des Unternehmens belaufen sich auf bis zu 40 Milliarden Dollar.
  • 60 Milliarden Dollar werden als Vermögenswerte gehalten.
  • Nicht nur der Umsatz wächst, sondern auch der Bruttogewinn, der im Vergleich zum Vorjahr um 43 % gestiegen ist.

Das Unternehmen wird dafür gelobt, dass es in der Lage ist, die steigenden Kosten an den Endkunden weiterzugeben (in diesem Fall sind die wichtigsten Kunden Sony, Apple und einige andere).

  • Die Kosten sind bisher um 24 % pro Jahr gestiegen, was ziemlich viel ist, aber das wird durch höhere Gewinne ausgeglichen.
  • Die Gewinnspanne wird um weitere 7 % steigen.

Für einen vollständigen Überblick über die Finanzdaten empfehle ich dieses Video: (154) Taiwan Semiconductor (TSM) Stock Analysis - Will I Buy The Dip In TSM Stock? - YouTube

Wir müssen berücksichtigen, dass alle Ergebnisse auf die Chip-Krise zurückzuführen sind, die in diesem Jahr kein Ende kennt, daher mache ich mir keine Sorgen über erhöhte Kosten und außerordentliche Investitionen in die Entwicklung von Anlagen. Wichtig ist jedoch, dass das Unternehmen auch dann noch rentabel sein wird, wenn die Chipkrise aufhört (was ich für die nahe Zukunft nicht erwarte). Ich schätze das Unternehmen als finanziell gesund ein und habe keine Angst zu sagen, dass der derzeitige Abschwung sehr schnell überwunden sein wird, sobald der Markt wieder zu seinen alten Gewohnheiten zurückkehrt.

Neben dem Anstieg der Produktion und des Absatzes von Halbleitern sehe ich auch Chancen in den neuesten Chipmodellen und der wachsenden Beliebtheit von Elektrofahrzeugen, die ebenfalls unter einem Mangel an Chips leiden. Das Interesse an einer verstärkten Produktion von Elektrofahrzeugen wird für das Unternehmen, das bereits mit einer Reihe von Top-Kunden zusammenarbeitet, ebenfalls entscheidend sein. So könnte es in Zukunft auch zu einer verstärkten Zusammenarbeit mit Apple kommen, da Gerüchte über ein mögliches Auto im Umlauf sind: Apple Auto. Dies ist weder eine Tatsache noch eine Gewissheit, sondern nur eine mögliche Vermutung von mir.

Weitere Innovationen und Neuigkeiten von $TSM-0.3% bespreche ich in diesem Artikel: Dieses riesige Halbleiterunternehmen übertrifft alle Konkurrenten mit aktuellen Gewinnen | Bulios

Bitte beachten Sie, dass dies keine Finanzberatung ist. Jede Investition muss einer gründlichen Analyse unterzogen werden.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet