S&P 500 ^GSPC 5,071.63 +0.02%
Tesla TSLA $162.13 +12.06%
Nvidia NVDA $796.77 -3.33%
Amazon AMZN $176.59 -1.64%
Apple AAPL $169.02 +1.27%
Alphabet GOOG $161.10 +0.74%
Meta META $493.50 -0.52%
Microsoft MSFT $409.06 +0.37%

Tesla hat 3 großartige Neuigkeiten veröffentlicht, die Sie überzeugen werden, sofort zu investieren

Tesla $TSLA+12.1% hatte in dieser Woche wie viele seiner Mega-Cap-Kollegen mit negativen Marktkräften zu kämpfen. Viele Unternehmen hatten mit dem durch die Zinserhöhung der Federal Reserve ausgelösten Ausverkauf zu kämpfen. Das war bei der $TSLA-Aktie+12.1% nicht anders, die nun in diesem Monat um 20 % gefallen ist.

Tesla hat eine gute Nachricht verkündet.

Der Rückgang des Aktienkurses von Tesla kommt natürlich nicht unerwartet. Noch vor der nächsten Zinserhöhung hatte das Unternehmen bereits einen kleinen Rückschlag erlitten, nämlich die riesige Investition von Elon Musk in Twitter. Und nicht zuletzt nahm die Zahl der Rinderseuchen in vielen Tesla-Fabriken zu, was zu Produktionseinbußen führte. Dann gab es das Problem mit den Chips und den Materialien für die Batterieproduktion.

Was für eine gute Nachricht ist das?

Eine Reihe guter Nachrichten könnte Tesla wieder über die 1.000 $-Marke bringen.

Das Unternehmen plant, seine Gigafactories sowohl in Berlin als auch in Shanghai zu erweitern. Außerdem ist die Produktion bereits wieder auf 80 % des Stands vor dem Stillstand in Shanghai zurückgekehrt. Wenn beide Expansionsbestrebungen Früchte tragen, werden die Fabriken in der Lage sein, die Produktion weiter hochzufahren, um die wachsende Nachfrage in Europa und Asien zu decken.

Dies ist jedoch nicht die Hauptsache. Werfen wir einen Blick auf die Nachrichten dieser Woche für Investoren in $TSLA-Aktien+12.1%.

1. gute Nachrichten

Tesla hat seine Liste der Lieferanten von Batteriematerialien veröffentlicht und eine langfristige Nickel-Liefervereinbarung mit Vale bestätigt.

Diese Nachricht stellt einen bedeutenden Schritt in Teslas Bemühungen dar, den Markt für Elektrofahrzeugbatterien zu erobern. Engpässe in der Lieferkette, unter anderem infolge der russischen Invasion in der Ukraine, stellen eine erhebliche Gefahr für die Batterieproduktion dar. Die Bestätigung einer mehrjährigen Vereinbarung mit Vale, einem der weltweit führenden Nickelproduzenten, ist für Tesla keine Kleinigkeit. Damit ist das Unternehmen in einer guten Position für die weitere Batterieproduktion. Jeder, der an den Ressourcen von Tesla gezweifelt hat, sollte sich von der Fähigkeit des Unternehmens überzeugen, wertvolle Materialien für die Batterieproduktion zu beschaffen.

2. Die gute Nachricht

Tesla plant die Aufnahme der Produktion in Shanghai für Mitte Mai.

Tesla hat die Produktion in Shanghai wieder aufgenommen und ist entschlossen, die verlorene Zeit wieder aufzuholen. Das Unternehmen hat die EV-Produktion im Werk bereits auf 80 % des Niveaus vor der Stilllegung erhöht. Reuters berichtet, dass das Unternehmen derzeit nur eine Schicht im Werk in Shanghai betreibt, aber bald weitere Schichten einrichten will. Vor der kürzlichen Schließung der Anlage waren drei davon in Betrieb. Bei diesem Tempo wirdTesla keine Probleme haben,sein Ziel zu erreichen, bis Mitte Mai zu seinem ursprünglichen Produktionsniveau zurückzukehren.

3. Gute Nachrichten

Analysten: "Tesla ist derzeit auf Kurs für Europa: Das Quartal 2022 wird für Tesla "monströs" sein.

Die Wall Street ist nach wie vor optimistisch für die $TSLA-Aktie+12.1% und ein Analyst hat gerade eine positive Stellungnahme abgegeben.

  • Der Mai 2022 wird in Bezug auf die Produktion extrem stark sein.
  • Es wird ein drastischer Anstieg der Auslieferungen und Verkäufe von Tesla-Fahrzeugen erwartet.
  • Es wird geschätzt, dass die Bestellungen für $TSLA-Fahrzeuge+12.1% um bis zu 20 % gestiegen sind.

Geringfügige Schwankungen und Unterbrechungen in der Produktion und den Lieferketten sollten Teslas nächstes Quartal nicht beeinträchtigen. Es bleibt die Frage, ob sich diese Vorhersage erfüllen wird.

Fragen an die Investoren:

  1. Investieren Sie in Tesla-Aktien?
  2. Erwarten Sie, dass Tesla ein weiteres starkes Quartal erleben wird?
  3. Ist der aktuelle Preis für Sie akzeptabel oder gehören Sie zu der Kategorie "Tesla ist überteuert"?
  4. Haben wir noch einen dornigen Weg zu 1.000 Dollar vor uns? Werden wir diesen Preis vor dem Aktiensplit sehen?

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet