S&P 500 ^GSPC 5,074.05 +0.07%
Tesla TSLA $162.08 +12.02%
Nvidia NVDA $797.29 -3.27%
Amazon AMZN $176.63 -1.62%
Apple AAPL $169.08 +1.31%
Alphabet GOOG $161.16 +0.78%
Microsoft MSFT $409.41 +0.45%
Meta META $494.74 -0.27%

Die Entscheidung von Berkshire könnte ein Zeichen dafür sein, dass die Zeit für den Kauf des Bankenriesen Citigroup…

Warren Buffett hat Bankaktien schon immer gemocht, was auch seine kürzlich bekannt gegebene Investition in die Citigroup $C-0.2% im ersten Quartal erklärt. Letztere ist eine Bank, die seit Jahren gut bewertet ist, vor der viele Anleger aber immer noch zurückschrecken. Ein zustimmendes Nicken von Berkshire könnte signalisieren, dass die Aktie zu billig ist, um sie zu ignorieren, und dass die Zeit endlich reif ist, die Citigroup zu kaufen.

Die Aktien der Citigroupsind heute um über 8% gestiegen

Berkshire Hathaway $BRK-B-0.6%, $BRK-A-0.2% hat fast 3 Milliarden Dollar ausgegeben, um mehr als 55 Millionen Aktien der Citigroup $C-0.2% zu erwerben. Dadurch erhielt die Investmentgesellschaft einen Anteil von 2,8 % an dem Unternehmen. Dies geschah zu einer Zeit, in der die Bank aufgrund von Befürchtungen, dass die Inflation das Wirtschaftswachstum beeinträchtigen könnte, kürzlich einen Einbruch erlitten hat. Mit der neuen Beteiligung an der Citigroup ist Berkshire Hathaway nun der viertgrößte Anteilseigner des Unternehmens. Obwohl die C-Aktien im vergangenen Jahr stark gefallen sind, könnten die Sanierungsbemühungen von CEO Jane Fraser sie für Buffett zu einer soliden Investition machen.

Thomas Hayes, Vorsitzender von Great Hill Capital in New York, äußerte sich gegenüber Reuters wie folgt zu dem Bericht.

"Citi ist eine der günstigsten Aktien auf dem Markt, und mit Buffetts 'Segen' sollte sie endlich die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdient, und in den kommenden Wochen und Monaten Kaufinteresse auf sich ziehen."

Die Citigroup ist bei weitem nicht das einzige Finanzunternehmen, in das Berkshire Hathaway investiert. Zu den anderen gehören Bank of NY Mellon, U.S. Bancorp, Mastercard und Visa. Es ist auch erwähnenswert, dass Buffets Investmentgesellschaft ihre Position in Wells Fargo $WFC-0.5% im ersten Quartal dieses Jahres veräußert hat.

Über die Citigroup-Aktie haben wir bereits in einer Analyse auf Market Advisoryberichtet . Ebenso sind Aktien Teil meines privaten Portfolios, und die Investition in Berkshire untermauert nur meine Anlagethese. Dies ist keine Anlageempfehlung und Sie sollten immer Ihre eigene Analyse durchführen. Die Informationen in diesem Artikel stammen von dem Analysten William White.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet