S&P 500 ^GSPC
5,130.95
-0.12%
Tesla TSLA
$188.14
-7.16%
Nvidia NVDA
$852.37
+3.60%
Alphabet GOOG
$134.20
-2.81%
Apple AAPL
$175.10
-2.54%
Meta META
$498.19
-0.82%
Amazon AMZN
$177.58
-0.36%
Microsoft MSFT
$414.92
-0.14%

3 großartige Investment-Hacks von Peter Lynch, einem der größten Investoren aller Zeiten

Peter Lynch ist einer der größten Investoren aller Zeiten. Er leitete den Magellan Fund bei Fidelity und erzielte in den 13 Jahren seiner Tätigkeit jährliche Renditen von über 29 %, bis er mit 46 Jahren in den Ruhestand ging. Er wurde von Fidelity im Jahr 2021 interviewt, um Weisheiten zu geben, von denen jeder Anleger profitieren kann. Hier sind drei wichtige Erkenntnisse von Peter Lynch, die Ihnen helfen können, Ihren Anlagestil zu überdenken und zu verbessern.

DerInvestor Peter Lynch verriet 3 Weisheiten über Investitionen.

Hack Nr. 1: Wissen, was man besitzt

Peter Lynch spricht darüber, wie vorsichtig die Menschen mit ihrem Geld umgehen. Er sagt:

Die Öffentlichkeit ist vorsichtig, wenn sie ein Haus, einen Kühlschrank oder ein Auto kauft. Sie werden stundenlang arbeiten, um hundert Dollar für ein Hin- und Rückflugticket zu sparen. Sie spenden 5.000 oder 10.000 Dollar für eine verrückte Idee, die sie im Bus gehört haben, und das ist definitiv ein Problem.

Kleinanleger sind oft auf der Suche nach dem "nächsten großen Ding", das sie erschrecken könnte, wenn sie etwas verlieren (FOMO), und handeln daher unüberlegt und irrational. Aber ein oberflächliches Verständnis der Aktien, die Sie besitzen, kann Sie in der Schwebe lassen, wenn die Volatilität zuschlägt. Wie können Sie wissen, was zu tun ist, wenn Ihre Aktie um 10 %, 20 % oder 50 % fällt?

Lynch sagte, wenn man einem Kind nicht in weniger als zwei Minuten erklären kann, warum man eine bestimmte Aktie besitzt, sollte man sie wahrscheinlich gar nicht erst besitzen.

Hack Nr. 2: Wissen, wann man eine Aktie verkaufen sollte

Die Volatilität wird letztendlich zu Unsicherheit führen. Peter Lynch sagte, dass in den 13 Jahren, in denen er Magellan leitete, der Aktienmarkt in neun dieser Jahre fiel. Den Unterschied zwischen einer beschädigten Aktie und einem kaputten Unternehmen zu kennen, ist der schmale Grat zwischen der irrtümlichen Jagd nach einer Aktie nach unten oder der Nutzung von großartigen Kaufgelegenheiten.

Die Entscheidung, wann man verkaufen sollte, ist genau die gleiche wie die Entscheidung, wann man kaufen sollte. Sie haben eine eindeutige Geschichte, warum ich es gekauft habe.

Wenn ein Unternehmen von "halbwegs gut" über "besser" zu "gut" kommt, bin ich wohl raus. Sie verkaufen ein Unternehmen, das eine Wachstumsstory war, wenn es keinen Raum für Wachstum gibt. Als es Taco Bell nur in Südkalifornien gab, wohin konnten sie gehen? Sie gingen nach Mittelkalifornien. Dann waren sie überall verteilt. Ich meine, das ist eine 70-jährige Geschichte.

Man muss definieren, wann ein Unternehmen sich der Reife nähert, und das ist der Zeitpunkt, an dem man es verlässt. Oder die Geschichte wird noch schlimmer. Wenn die Geschichte intakt ist, bleiben Sie dran.

Mit anderen Worten: Stellen Sie eine Anlagethese auf, warum Sie die Aktie besitzen. Kennen Sie die These in- und auswendig, damit Sie wissen, wie Sie auf die Volatilität reagieren können, wenn sie auftritt. Verkaufen Sie, weil Ihre Anlagethese nicht mehr stichhaltig ist, nicht weil der Aktienkurs steigt oder fällt.

Hack #3: Scheitern ist okay

Menschen mögen im Allgemeinen keinen Schmerz, und die Angst, Geld zu verlieren, kann für viele Anleger ein Hindernis für den Erfolg sein. Erkenne dich selbst, und wenn du die Vorstellung nicht ertragen kannst, dass die Anlage in Aktien auf dem Kopf steht, solltest du stattdessen in Indexfonds investieren.

Man muss nicht immer "richtig" liegen, um an der Börse eine Menge Geld zu verdienen. sagt Peter Lynch:

In 5 oder 6 von 10 Fällen haben Sie vielleicht Recht. Aber wenn Ihre Gewinne um das 4-, 10- oder 20-fache steigen, werden die Verluste von 50 %, 75 % oder 100 % ausgeglichen.

Denken Sie daran, dass Aktien vorerst fallen können, aber Gewinner können auf ein Vielfaches ihres ursprünglichen Wertes steigen. Sie können zehn Aktien auswählen und neun davon auf Null fallen lassen. Wenn diese eine Aktie jedoch auf das Zehnfache ihres Wertes ansteigt, haben Sie trotz aller Verlierer ein ausgeglichenes Ergebnis erzielt. Ihr Denken wird sich zum Besseren wenden, wenn Sie erkennen und akzeptieren, dass Verluste zum Investieren dazugehören.

Anleger kommen oft zu ihrem Recht, und das ist das gemeinsame Band zwischen diesen drei Anlagetipps. Erfolgreiches Investieren erfordert die richtige Denkweise. Verstehen Sie die Unternehmen, in die Sie investieren, und konzentrieren Sie sich darauf, warum Sie die Aktie gekauft haben. Akzeptieren Sie die Volatilität, die mit Investitionen einhergeht, und behalten Sie während der Höhen und Tiefen einen kühlen Kopf. Wenn Sie diese Dinge tun, haben Sie im Laufe Ihres Lebens bessere Chancen auf Erfolg.

Wenn Sie diese Art von Artikeln mögen, können Sie mir gerne folgen, damit Sie nichts verpassen.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet