S&P 500 ^GSPC
5,137.08
+0.80%
Nvidia NVDA
$822.79
+4.00%
Meta META
$502.30
+2.48%
Alphabet GOOG
$138.10
-1.20%
Amazon AMZN
$178.22
+0.83%
Apple AAPL
$179.63
-0.62%
Microsoft MSFT
$415.50
+0.45%
Tesla TSLA
$202.64
+0.38%

Milliardär Bill Gates erklärt, warum er nicht in die Branche investiert

Einer der reichsten Männer der Welt verrät, dass er dieser Anlageklasse weiterhin skeptisch gegenübersteht. Dennoch ist es erwähnenswert, dass Microsoft $MSFT+0.4%, das Unternehmen, das er gegründet und einst kontrolliert hat, aktiv an diesem Markt interessiert ist.

Bill Gates erklärt, warum er diesem Umfeld skeptisch gegenübersteht.

Bitcoin $BTCUSD-0.6%produziert nichts-0.6%, sagt Bill Gates

Bill Gates sagte, er besitze keine Kryptowährung, während einer Ask Me Anything (AMA) Sitzung auf der Social Media Plattform Reddit. Stattdessen äußerte der frühere Microsoft-Chef und viertreichste Mensch Bedenken, dass die Kryptomärkte von reiner Spekulation und nicht von Nutzen getrieben werden.

"Ich besitze keine Kryptowährungen. Ich investiere gerne in Dinge, die einen wertvollen Nutzen haben. Der Wert von Unternehmen beruht darauf, wie sie großartige Produkte herstellen. Der Wert von Kryptowährungen ist nur das, wofür jemand anderes entscheidet, dass jemand anderes dafür bezahlt, also tragen sie nicht zur Gesellschaft bei wie andere Investitionen", sagte Gates.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich der Milliardär skeptisch gegenüber Kryptomärkten äußert. Im März letzten Jahres warnte Gates Kleinanleger davor, in Schwellenländer zu investieren. Er argumentierte, dass Kryptowährungsbefürworter mit großen Geldbeträgen wie Elon Musk zwar über genügend Vermögen verfügen, um der Volatilität der Märkte standzuhalten, dies aber bei Kleinanlegern wahrscheinlich nicht der Fall sein wird.

Die jüngsten Äußerungen des Milliardärs spiegeln auffallend die Äußerungen des altgedienten Investors und Berkshire Hathaway CEO Warren Buffett auf einer Aktionärsversammlung wider. Es ist erwähnenswert, dass Gates ein ehemaliges Vorstandsmitglied von Berkshire Hathaway ist. Berkshire Hathaway-Chef Buffett sagte auf der Aktionärsversammlung, warum er kein Interesse an Bitcoin hat:

"Ich weiß nicht, ob es im nächsten Jahr oder in fünf oder zehn Jahren aufwärts oder abwärts gehen wird." Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es nichts bringt."

Microsofts Interesse an aufstrebenden Märkten

Während Bill Gates dem aufstrebenden Markt weiterhin misstrauisch gegenübersteht und ihn wegen der Anonymität und des Energieverbrauchs kritisiert, ist das von ihm gegründete Unternehmen Microsoft aktiv an der Entwicklung der Blockchain-Technologie interessiert.

Im Moment scheint das Unternehmen das Backend für Web3 zu bauen. Anfang dieses Jahres hat Microsoft den Spieleverlagsriesen Activision Blizzard übernommen und gleichzeitig in einer Stellenausschreibung bekannt gegeben, dass das Unternehmen nach einem Leiter für sein Web3-Projekt sucht. Bemerkenswerterweise besitzt Bill Gates immer noch etwa 1,3 % des Unternehmens, obwohl er keine aktive Rolle bei der Entscheidungsfindung mehr spielt.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet