S&P 500 ^GSPC
5,137.08
+0.80%
Nvidia NVDA
$822.79
+4.00%
Meta META
$502.30
+2.48%
Alphabet GOOG
$138.10
-1.20%
Amazon AMZN
$178.22
+0.83%
Apple AAPL
$179.63
-0.62%
Microsoft MSFT
$415.50
+0.45%
Tesla TSLA
$202.64
+0.38%

Enbridge und 2 weitere hochwertige Dividendenaktien zum Aufbau eines passiven Einkommens

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich interessiere mich in letzter Zeit zunehmend für hochwertige Dividendentitel. Das liegt sicher daran, dass sich Dividendenwerte an den Märkten etwas anders verhalten als beispielsweise Wachstums- oder Technologiewerte. Auch die Aussicht auf ein gewisses, wenn auch geringes Einkommen aus Dividenden ist schön. Nachfolgend finden Sie 3 Aktien, die dazu beitragen können, dies zu gewährleisten.

Bei Enbridge handelt es sich um einen Energietitel, bei dem man nicht nur von der Entwicklung des Ölpreises abhängig ist.

1 )Enbridge $ENB+1.1%

Enbridge ist ein interessanter "sicherer und stabiler" Energietitel. Enbridge hat seinen Sitz in Kanada und ist ein großer Eigentümer von Öl- und Gaspipelines. Veränderungen bei den Energiepreisen haben keinen wesentlichen Einfluss auf die Erträge des Unternehmens. Wenn Sie nicht davon überzeugt sind, dass die Öl- und Gaspreise auf einem Niveau bleiben werden, das seit über zehn Jahren nicht mehr erreicht wurde, könnte diese Aktie eine interessante Wahl sein.

Quelle.

Enbridge wird zum 20-fachen des Gewinns gehandelt, was auf den ersten Blick nicht gerade "billig" erscheint. Dennoch könnte dies ein mehr als angemessener Preis sein, wenn man die Kontinuität der Dividende bedenkt. Bei den aktuellen Kursen ergibt sich eine Dividendenrendite von 5,66 % (0,664 $ pro Aktie).

Dank eines zehnjährigen ununterbrochenen Dividendenwachstums hat sie ihre Ausschüttung in den letzten fünf Jahren um durchschnittlich 9,58 % pro Jahr erhöht. Wenn Sie auf der Suche nach stetigen Erträgen durch Dividenden sind, ist Enbridge eine solide Wahl.

2. Altria-Gruppe $MO-0.1%

DieAltria Group ist eine weitere Aktie, die in den letzten Monaten von der Abkehr vom Risiko profitiert hat. Die Aktien der Muttergesellschaft des Tabakriesen Philip Morris USA, die durch stetige Gewinne und eine hohe Dividende von 0,9 $ pro Aktie (Rendite von 6,65 %) angezogen werden, sind im Jahr 2022 um rund 11 % gestiegen.

Sicherlich ist das Geschäft dieses Unternehmens nicht für jeden geeignet. Die Kontroverse ist nicht zu übersehen. Darüber hinaus wird befürchtet, dass die Entwicklung des Tabakkonsums in den USA und weltweit im Laufe der Zeit die Gewinne schmälern wird.

Quelle.

Dennoch könnten die Befürchtungen eines Rückgangs übertrieben sein. Altria könnte die rückläufigen Zigarettenverkäufe durch Preiserhöhungen und den Umstieg von Zigarettenkonsumenten auf andere Nicht-Zigaretten-Tabakprodukte von Altria ausgleichen. Dies wird ein langsames und stetiges Wachstum der Erträge/Dividenden ermöglichen. Die Aktie hat eine interessante Dividendenrendite (6,65 %).

3. AT&T $T+0.4%

In den letzten Monaten hat sich bei AT&T viel verändert. Sie hat ihr Mediengeschäft veräußert. Das Telekommunikationsunternehmen ist jetzt wieder eine reine "Ma Bell". Leider hat das Unternehmen auch seine Dividende gekürzt.

Dennoch, seit der Trennung von Warner Bros. Discovery, die "neue" AT&T-Aktie hat sich nach oben bewegt. Die Dividende von 5,24 % (eine Dividende von 0,278 $ pro Aktie) ist vielleicht nicht mehr so ertragreich wie früher, aber das ist nichts, worüber man nervös sein muss. Das Unternehmen wird auch weiterhin zu einer niedrigen Bewertung (8,3 KGV) gehandelt. Ja, diese Aktie hat den Ruf, eine "Wertfalle" zu sein.

Quelle.

Dennoch könnte sie diesen Ruf loswerden. Jetzt kann sich das Management darauf konzentrieren, die Rentabilität des Telekommunikationsgeschäfts zu verbessern, Schulden abzubauen und andere Maßnahmen zu ergreifen, die eine weitere Erholung des Unternehmens ermöglichen könnten. Mit stetigen Erträgen durch Ausschüttung und Wachstumspotenzial sollten Sie es auf Ihre Beobachtungsliste setzen.

Ich betrachte alle 3 Aktien als qualitativ hochwertige und bewährte Unternehmen, die es definitiv wert sind, für Ihr Dividendenportfolio in Betracht gezogen zu werden. Bei Altria konnte ich vor einiger Zeit nicht widerstehen, in das Unternehmen zu investieren. Der nächste Schritt wird wahrscheinlich die Eröffnung einer Stelle bei Enbridge sein. AT&T ist ebenfalls ein heißer Kandidat 😀.

Disclaimer: Inspiriert durch den Artikel von Thomas Niel, ist dies keine Anlageempfehlung. Ich bin kein professioneller Anleger.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet