S&P 500 ^GSPC
5,137.08
+0.80%
Nvidia NVDA
$822.79
+4.00%
Meta META
$502.30
+2.48%
Alphabet GOOG
$138.10
-1.20%
Amazon AMZN
$178.22
+0.83%
Apple AAPL
$179.63
-0.62%
Microsoft MSFT
$415.50
+0.45%
Tesla TSLA
$202.64
+0.38%

Modern ist jetzt ekelhaft billig. Ist dies der perfekte Zeitpunkt, um einen Giganten zu kaufen, der großes Wachstum…

Das Coronavirus ist schon seit einiger Zeit nicht mehr das Hauptthema. Und die Investoren wissen das. Der Aktie von Moderna geht es schlecht. Sie sind in diesem Jahr bisher um mehr als 44 % gefallen, und ihre Bewertungsmultiplikatoren sind im Sinkflug. Positiv zu vermerken ist, dass man Aktien heute viel billiger kaufen kann als jemals zuvor in den letzten Jahren. Es ist verständlich, dass zum ersten Mal seit mehreren Jahren die Aktien dieser Unternehmen nicht in jedem zweiten Artikel erwähnt werden. Nur sind die Gründe dafür gar nicht so einfach.

Die Pandemie ist hoffentlich vorbei. Aber das spielt nicht in die Hände von Modern

Leider werden die Anleger, wenn sie einen genaueren Blick darauf werfen, warum die Moderna $MRNA-Aktie+3.1% so günstig ist, diesen Kauf wahrscheinlich nicht tätigen wollen. Es gibt mindestens drei Gründe, warum die Aktie gefallen ist, und alle sind ziemlich schwer zu beheben.

1. der Impfstoffwahn ist vorbei

Der offensichtlichste Grund (wie ich bereits erwähnt habe), warum die Moderna-Aktien so billig sind, ist, dass der Markt (und die Öffentlichkeit) keine Aktien von stark beworbenen Impfstoffen mehr kauft. Biotech-Unternehmen wie Novavax und BioNTech erlebten eine regelrechte Wertexplosion, als sie aktiv an der Entwicklung einiger der weltweit ersten Impfstoffe gegen Coronaviren arbeiteten, aber seit etwa Mitte 2021 haben die Investoren ihren Enthusiasmus gebremst.

Sie können es hier sehen. Der erste große Einbruch kam im Oktober

Viele Anleger sind es leid, immer wieder von Pandemien zu hören. Für Moderna-Aktionäre, die auf eine Erholung hoffen, ist dieser Trend eine schlechte Nachricht. Es ist schwer vorstellbar, dass eine Reihe von Ereignissen oder neuen Produkten die Aktie des Unternehmens zu einer so hohen Bewertung wie im Juni 2021 führen würde, als sie mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von über 191 gehandelt wurde. Was sollen wir sagen - es ist schwer, dort hinzuschauen...

Im Vergleich dazu liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) derzeit bei etwas über 4 und damit deutlich unter dem durchschnittlichen KGV des Marktes von rund 20. Der Markt ist recht pessimistisch, was die Fähigkeit des Unternehmens angeht, den finanziellen Erfolg der letzten beiden Jahre zu wiederholen. Unerwartet...

2. Die Einnahmen des Unternehmens werden wahrscheinlich bald sinken

Ein einbrechender Hype-Zyklus reicht nicht immer aus, um die Bewertung eines sehr florierenden Unternehmens zu senken, wenn es noch wächst und sein Geschäft steigert - es sei denn, es ist bekannt, dass diese Einnahmen in naher Zukunft zurückgehen werden. Und genau das ist die Situation von Moderna.

Der Umsatz des Unternehmens betrug in den letzten 12 Monaten 22,6 Milliarden Dollar, und die Unternehmensleitung geht davon aus, dass das Unternehmen im Jahr 2022 etwa 21 Milliarden Dollar einnehmen wird. Das Problem ist jedoch, dass die durchschnittliche Umsatzschätzung von 18 Wall-Street-Analysten für das Jahr 2023 nur mit Gesamteinnahmen in Höhe von 10,3 Milliarden Dollar rechnet. Das ist ein enormer Rückgang, der auf ein weltweites Überangebot an Impfstoffen gegen Coronaviren zurückzuführen ist.

Obwohl das Unternehmen auf aktualisierte Auffrischungsdosen drängt - die sowohl gegen die Omicron-Variante als auch gegen das ursprüngliche SARS-CoV-2-Virus wirksamer sein sollen -, wird die Nachfrage nach Auffrischungsdosen in der Öffentlichkeit (und damit bei den staatlichen Auftraggebern) viel geringer sein als die Nachfrage nach Dosen der ersten Impfstoffserie. Leider ist es auch möglich, dass Moderna mit einer erneuten Welle der Skepsis gegenüber der Sicherheit und Wirksamkeit seiner Impfstoffe konfrontiert wird, was deren Markteinführung nicht gerade fördern wird.

3. Mehr ist nicht zu erwarten

Rückläufige zukünftige Coronavirus-Impfstoffeinnahmen wären nicht so problematisch, wenn Moderna über anstehende Programme verfügen würde, die kurz vor dem erfolgreichen Abschluss stehen und potenziell Einnahmen generieren könnten. Einmal mehr haben die Investoren Pech.

Moderna hat eine kleine Handvoll Programme in klinischen Phase-3-Studien, darunter einen Impfstoff gegen das Respiratorische Synzytialvirus (RSV) und einen Impfstoff gegen das Cytomegalovirus (CMV). Der Großteil der Öffentlichkeit ist jedoch mit diesen beiden Viren und den von ihnen verursachten Krankheiten überhaupt nicht vertraut, so dass es keine Hoffnung gibt, den Zug wieder ins Rollen zu bringen. Einem Bericht von Fortune Business Insights zufolge wird der Weltmarkt für RSV-Medikamente bis 2027 nur etwa 4 Milliarden Dollar wert sein.

Selbst wenn Moderna im Jahr 2027 100 % des Marktes erobern würde, würde dies nicht annähernd ausreichen, um die rapide sinkenden Einnahmen zu ersetzen, die das Unternehmen im Jahr 2023 verlieren wird. Auch die Kommerzialisierung der CMV-Injektion wird wahrscheinlich keinen Unterschied machen.

Kurz gesagt, die Biotech-Umsätze werden sich erst in einiger Zeit erholen, und es könnte noch viele Jahre dauern, bis sie ihre jüngsten Höchststände wieder erreichen. Obwohl die Moderna-Aktie derzeit extrem billig ist, sollten Anleger sie wahrscheinlich meiden - es sei denn, sie sind bereit, so lange durchzuhalten, wie es nötig ist.

Oder haben Sie eine andere Meinung? Ich lasse mich gerne überzeugen, meine Meinung zu ändern. Und wenn Ihnen meine Artikel und Beiträge gefallen, können Sie mir gerne folgen! Danke 🔥.

Haftungsausschluss:Dies ist in keiner Weise eine Anlageempfehlung. Dies ist lediglich meine Zusammenfassung und Analyse auf der Grundlage von Daten aus dem Internet und einigen anderen Analysen. Investitionen an den Finanzmärkten sind riskant, und jeder sollte auf der Grundlage seiner eigenen Entscheidungen investieren. Ich bin nur ein Amateur, der seine Meinung kundtut.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet