S&P 500 ^GSPC
5,096.27
+0.52%
Amazon AMZN
$176.76
+2.08%
Nvidia NVDA
$791.12
+1.87%
Alphabet GOOG
$139.78
+1.71%
Microsoft MSFT
$413.64
+1.45%
Meta META
$490.13
+1.26%
Apple AAPL
$180.75
-0.37%
Tesla TSLA
$201.88
-0.08%

3 Gründe, sich keine Sorgen über einen Börsencrash zu machen

Investitionen in Zeiten fallender Aktienmärkte können oft überwältigend sein. Der breiter gefasste S&P 500 Index befindet sich am Rande eines Bärenmarktes und ist in diesem Jahr um mehr als 18 % gefallen. Angesichts der derzeitigen Unsicherheit in der Welt ist es mehr als wahrscheinlich, dass der Markt weiter fallen wird. Es gibt jedoch mehrere Gründe, sich keine Sorgen über einen möglichen Absturz zu machen und keine große Sache daraus zu machen.

Um es klar zu sagen: Niemand weiß mit Sicherheit, was mit dem Markt passieren wird.

1. Sie verlieren nichts, wenn Sie nicht verkaufen

Wenn die Aktienkurse fallen, kann es nervenaufreibend sein, zuzusehen, wie der Wert des eigenen Portfolios sinkt. Aber egal, wie weit die Preise fallen, Sie werden nichts verlieren, es sei denn, Sie verkaufen Ihre Anlagen und ziehen Ihr Geld aus dem Markt ab.

Wertverlust ist nicht gleichbedeutend mit Geldverlust. Ihre Anlagen werden wahrscheinlich an Wert verlieren, wenn der Markt fällt. Wenn sich die Aktienkurse jedoch erholen, wird der Wert Ihres Portfolios wieder steigen. Wenn Sie Ihre Anlagen während dieser Zeit einfach halten, haben Sie nichts verloren. Das Halten von Aktien ist also der Schlüssel zum Überleben eines Abschwungs. Es ist nicht immer einfach, sein Geld am Markt zu halten, wenn die Aktienkurse fallen, aber diese Strategie kann Ihre Ersparnisse im Falle eines Absturzes besser schützen.

2. Der Markt wird die Talsohle irgendwann durchschreiten

Der Aktienmarkt hat sich in der Vergangenheit selbst von den schlimmsten Abschwüngen immer wieder erholt. Tatsächlich hat er sich nicht nur von Abstürzen erholt, sondern auch langfristig positive Durchschnittsrenditen geliefert. Investieren ist eine langfristige Strategie, und es ist nicht unbedingt wichtig, wie sich der Markt in den nächsten Tagen, Wochen oder sogar Monaten entwickelt. Es kommt darauf an, wie sie sich über Jahre und Jahrzehnte bewährt. Und in der Vergangenheit hat sie sich langfristig gut entwickelt.

3. die richtigen Investitionen können Ihr Portfolio schützen

Nicht alle Aktien sind in der Lage, einen Absturz zu überstehen, aber die stärksten Anlagen sind am ehesten in der Lage, sich von einem Tiefpunkt zu erholen. Deshalb ist es wichtig, dass jede Aktie in Ihrem Portfolio eine solide langfristige Investition ist.

Gesunde Unternehmen sind starke Aktien. Diese Unternehmen verfügen über die stärksten Fundamente, einschließlich eines fähigen Managementteams, solider Finanzergebnisse und eines Wettbewerbsvorteils in der Branche. All diese Faktoren verschaffen diesen Unternehmen einen Vorteil bei Marktabschwüngen. Wenn Ihr Portfolio mit Aktien dieser Art von Unternehmen gefüllt ist, haben Sie eine viel bessere Chance, dass Ihre Anlagen selbst die schlimmsten Abschwünge überstehen.

Es ist nicht einfach, in Zeiten der Volatilität zu investieren, aber bedenken Sie, dass Abschwünge normal sind. Niemand weiß, wie die Zukunft des Marktes aussehen wird, aber sie wird sich verbessern. Wenn Sie die richtigen Investitionen wählen und sie langfristig halten, können Sie beruhigt sein, dass Sie optimal vorbereitet sind.

Haftungsausschluss: Dies sind keine Anlageempfehlungen, sondern meine Meinung. Ich habe mich bei der Erstellung dieses Artikels von der Autorin Katie Brockman inspirieren lassen.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet