S&P 500 ^GSPC
5,137.08
+0.80%
Nvidia NVDA
$822.79
+4.00%
Meta META
$502.30
+2.48%
Alphabet GOOG
$138.10
-1.20%
Amazon AMZN
$178.22
+0.83%
Apple AAPL
$179.63
-0.62%
Microsoft MSFT
$415.50
+0.45%
Tesla TSLA
$202.64
+0.38%

Sie wissen nicht, wo Sie investieren sollen? Dies sind die 16 wichtigsten Aktien, die Warren Buffett in diesem Jahr…

Die Käufe von Berkshire Hathaway-Chef Warren Buffett erregen bei den Anlegern stets große Aufmerksamkeit. Und das ist kein Wunder. Seit Buffett 1965 das Ruder übernahm, lag die durchschnittliche jährliche Rendite bei satten 20,1 %. Werfen wir also einen Blick auf die Aktien, die das Orakel von Oman in diesem Jahr gekauft hat, denn daran gab es wahrlich keinen Mangel.

Berkshire Hathaway Vorstandsvorsitzender Warren Buffett

Hier ist eine vollständige Übersicht über Buffetts Käufe

Abgesehen von der jährlichen Aktionärsversammlung von Berkshire Hathaway $BRK-Ba-0.6%, die Buffett jedes Jahr an die Aktionäre schreibt, ist das am meisten erwartete Ereignis der vierteljährliche 13F-Bericht des Unternehmens an die Securities and Exchange Commission (SEC). Der 13F gibt den Anlegern einen Blick unter die Haube, was die erfolgreichsten Geldmanager im letzten Quartal gekauft, verkauft und gehalten haben. Für Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von mindestens 100 Mio. USD ist dies eine Pflichtmeldung.

Quellen zufolge wurden seit Jahresbeginn mehr als 50 Mrd. USD des Berkshire-Kapitals für den Kauf der folgenden 16 Aktien verwendet:

Wenn ich hier alle 16 Aktien einzeln aufschlüsseln würde, wäre der Artikel sehr lang. Deshalb nur kurz zu ausgewählten Branchen und Unternehmen. Buffett konzentrierte sich erneut auf Value-Aktien, angeführt von Paramount, erwarb mehr als 11 % von HP, einem Unternehmen für Personalcomputer und Drucklösungen, und investierte auch in den Automobilgiganten General Motors, der laut Wall Street nur mit dem Fünffachen der diesjährigen Gewinnschätzungen gehandelt wird.

Im Jahr 2022 waren Buffetts bevorzugte Käufe Aktien von Banken und Energieunternehmen. Buffett und sein Team haben die Citigroup-Aktie im ersten Quartal gestärkt. Das Unternehmen hat zwar mit internationalen Problemen zu kämpfen und sieht sich mit einer Reihe von Rechtsstreitigkeiten konfrontiert, ist aber im Verhältnis zum Buchwert einer der billigsten unter den großen Bankaktien. Bei den Energietiteln spiegeln Buffetts große Wetten auf Chevron und Occidental Petroleum wahrscheinlich seine Erwartung wider, dass die Öl- und Gaspreise noch einige Zeit hoch bleiben werden.

Von Apple kann man nie genug haben. Anfang 2022 kaufte Buffett unter anderem weitere Apple-Aktien. Ende letzter Woche entfielen auf Apple satte 38,2 % des investierten Vermögens von Berkshire.

Aber der vielleicht am wenigsten überraschende Kauf von Buffett ist der Kauf seines eigenen Unternehmens. Die Ergebnisse von Berkshire Hathaway für das erste Quartal zeigen, dass Buffett und seine rechte Hand Charlie Munger den Rückkauf von 2.005 Aktien der Klasse A und mehr als 6,8 Millionen Aktien der Klasse B beaufsichtigten.

DISCLAIMER: Dies ist keine Anlageempfehlung und Sie sollten immer Ihre eigene Analyse durchführen. Die Aktienliste wurde von dem Analysten Sean Williams erstellt.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet