S&P 500 ^GSPC
5,097.26
+0.02%
Meta META
$498.64
+1.74%
Nvidia NVDA
$802.54
+1.44%
Tesla TSLA
$200.37
-0.75%
Apple AAPL
$179.40
-0.75%
Alphabet GOOG
$139.20
-0.41%
Microsoft MSFT
$412.32
-0.32%
Amazon AMZN
$176.65
-0.06%

China warnt, wird Bitcoin auf Null gehen?

Inmitten der Unsicherheit, die den Kryptowährungsmarkt nach einer langen Baissephase erfasst hat, in der das Flaggschiff, der Bitcoin $BTCUSD+1.3%, kurzzeitig unter die 19.000-Dollar-Marke fiel, bevor er wieder über die 20.000-Dollar-Marke kletterte, kommen pessimistische Warnungen über seine Zukunft aus China.

China warnt Investoren vor Bitcoin.

Insbesondere die Economic Daily, ein Medienorgan des Zentralkomitees der regierenden Kommunistischen Partei Chinas, veröffentlichte am 22. Juni einen Artikel, in dem sie die Anleger vor dem Risiko warnte, dass die Bitcoin-Preise aufgrund des Gemetzels auf dem Kryptowährungsmarkt "auf Null" sinken. Dies berichtet die China Morning Post.

"Bitcoin ist nichts anderes als eine Kette digitaler Codes, und seine Einnahmen stammen hauptsächlich aus billigen Käufen und hohen Verkäufen. In der Zukunft, wenn das Vertrauen der Anleger zusammenbricht oder ein souveränes Land Bitcoin für illegal erklärt, wird er zu seinem ursprünglichen Wert zurückkehren, der völlig wertlos ist."

Diese Meinungen mögen zwar widersprüchlich sein, aber viele Analysten sind sich einig, dass die Korrektur noch nicht vorbei ist und dass ein Rückgang auf 10.000 Dollar oder weniger immer noch möglich ist.

Quelle: finbold.com

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet