S&P 500 ^GSPC 5,266.95 -0.74%
Meta META $474.36 -1.16%
Nvidia NVDA $1,148.25 +0.81%
Alphabet GOOG $177.40 -0.35%
Tesla TSLA $176.19 -0.32%
Microsoft MSFT $429.17 -0.27%
Apple AAPL $190.29 +0.16%
Amazon AMZN $182.02 -0.07%

Dieses Unternehmen hat eine großartige Erfolgsbilanz, eine hohe Rendite auf das investierte Kapital und trotzt der…

Kurt Muller
20. 8. 2022
7 min read

Ich würde sagen, der Titel sagt schon alles. Heute möchte ich mich auf Colgate-Palmolive $CL-0.7% konzentrieren, die wirklich viel Positives zu bieten hat. Mit einer 60-jährigen Serie von Dividendenerhöhungen und vielen weiteren fällt sie in die Kategorie der Dividendenkönige. Ich würde sagen, dass ich die Marke ihrer Produkte nicht einmal vorstellen muss, vielleicht ist das einer der Gründe, warum das Unternehmen so erfolgreich ist. Würde ich in $CL-0.7% investieren?👇

Während viele Unternehmen schwierige Zeiten durchleben, mit Aktien, die einerseits in den zweistelligen Prozentbereich fallen, andererseits mit Problemen und den Auswirkungen der Inflation zu kämpfen haben, die die Verbraucher dazu bringen, ihr Geld sparsamer auszugeben, macht $CL-0.7% anständige Schritte nach vorne und bekämpft die Auswirkungen der schwierigen Zeiten sehr effektiv.

Mir gefallen auch die Maßnahmen, die das Management ergreift. Es leistet gute Arbeit bei der Bekämpfung der Kosten und beim Marketing, wo es dem Unternehmen gelingt, alle Prozesse zu beschleunigen. Ich sehe diese großen Schritte darin, schneller auf die sich verändernden Verbraucherpräferenzen zu reagieren (Produkte in einigen Fällen in nur sechs bis 12 Monaten auf den Markt zu bringen, statt wie bisher in 18 bis 36 Monaten). Die Umsicht dieses Kurses zeigte sich darin, dass Colgate in 14 aufeinanderfolgenden Quartalen sein langfristiges organisches Umsatzwachstumsziel von 3 bis 5 % erreicht oder übertroffen hat. Ich führe diese Ergebnisse darauf zurück, dass sich das Unternehmen wieder auf Innovationen konzentriert, die von den Verbrauchern geschätzt werden, auch wenn sie einen höheren Preis haben, und dass es seine Preise mit erhöhten Markenausgaben kultiviert.

Im Laufe des letzten Monats hat $CL-0.7% praktisch alle Rückgänge, die er im Laufe des Jahres 2022 verzeichnet hatte, wieder aufgeholt.

Wie andere Unternehmen sieht sich auch Colgate mit einem erheblichen Anstieg der Rohstoffpreise konfrontiert. Ich denke jedoch, dass das Unternehmen sein gesamtes Arsenal einsetzt (Preiserhöhungen, Initiativen zum Ertragsmanagement und Herausnahme überschüssiger Kosten aus dem Betrieb), um diesem Druck zu begegnen. In diesem Sinne hat Colgate eine Umstrukturierung angekündigt, um Kosten in Höhe von etwa 100 Millionen Dollar zu eliminieren und so seine Struktur zu optimieren.

Colgate scheint sich einen breiten "wirtschaftlichen Graben" geschaffen zu haben, der sowohl seine soliden immateriellen Markenwerte als auch seinen Kostenvorteil widerspiegelt. Colgate konzentriert sich auf die Kategorie Mundpflege, die sich durch einen höheren Grad an Kundentreue auszeichnet. Dies hat dem Unternehmen geholfen, einen nachhaltigen Vorteil rund um die Marke Colgate aufzubauen. Ein Beweis dafür ist der fast 40-prozentige Anteil des Unternehmens am weltweiten Zahnpastamarkt (mehr als das 2,5-fache des zweitgrößten Wettbewerbers und ein niedriger einstelliger Anteil an Eigenmarken).

Den Angaben zufolge:

  • Colgate rühmt sich eines Marktanteils von über 40 % auf dem indischen Zahnpastamarkt.
  • 67% in Brasilien.
  • 27% in China.

Ich führe hier nur die größten Märkte (gemessen an der Bevölkerungszahl) auf, auf denen $CL-0.7% dominiert und einen Marktanteil hat, der um ein Vielfaches höher ist als der von konkurrierenden Unternehmen.

Andere Colgate-Vorteile

Wir alle kennen sie, Anzeigen wie: 9/10 Zahnärzte empfehlen... Und diejenigen, die das nicht tun, lügen 😄 !

Im Gegensatz zu einer Reihe von Wettbewerbern ist Colgate nicht nur auf den Verkauf seiner Produkte in Geschäften und online angewiesen, sondern profitiert auch von den Empfehlungen von Fachleuten für seine gesamte Produktpalette. Neben den Beziehungen zu Zahnärzten, die der Tochtergesellschaft für Mundpflege zugute kommen (eine Kategorie, die knapp 50 % des konsolidierten Umsatzes ausmacht), kommt diese Position auch den Bereichen Körperpflege und Tiernahrung zugute, die jeweils etwa 20 % des Gesamtumsatzes ausmachen.

  • Die Beziehungen zu den Zahnärzten werden regelmäßig gestärkt; es geht darum, dass das Unternehmen Qualitätsprodukte einführt und diese bei Bedarf erneuert und verbessert.
  • Die Führungsrolle in der Branche ist praktisch unbestritten.
  • Innovation - Mit den Ressourcen, um neue Produkte auf den Markt zu bringen (im Durchschnitt der letzten fünf Jahre gab das Unternehmen-0.7% etwa 2 % seines Umsatzes oder 300 Mio. USD pro Jahr für Forschung und Entwicklung aus).

Aber es geht nicht nur um die Marktführerschaft.

Analysten sagen:

Colgate rühmt sich eines Kostenvorteils, der sich aus Kosteneinsparungen ergibt. Wir gehen davon aus, dass seine führende Position zu einem positiven Kreislauf führt, der den Herstellern eine für beide Seiten vorteilhafte Beziehung zu den Einzelhändlern verschafft, wobei der Einzelhändler ein wichtiger Partner des Einzelhandels ist, der Verkaufsstrategien zur Maximierung des Einzelhandelsvolumens und der Gewinnspannen entwickelt und dabei seine eigenen Marken in den Vordergrund stellt. In Verbindung mit seinem ausgedehnten Produktions- und Vertriebsnetz ist Colgate unserer Meinung nach in der Lage, mit niedrigeren Stück- und Vertriebskosten zu operieren, die Lieferkette effizienter zu gestalten und die Ausgaben für Markenprodukte besser zu nutzen als kleinere Wettbewerber.

Wir schauen uns die Zahlen an

Die Rendite des investierten Kapitals (ROI) lag in den letzten 10 Jahren bei durchschnittlich fast 30 % pro Jahr. Viele Analysten sind der Meinung, dass der Trend einer relativ guten Kapitalrendite und niedriger Kosten noch weitere 20 Jahre anhalten könnte!

Betrachten wir den Umsatz (in den letzten Jahren)

  • Der Jahresumsatz des Unternehmens belief sich 2019 auf 15,693 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 0,96 % gegenüber 2018 entspricht.
  • Der Jahresumsatz für 2020 liegt bei 16,471 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 4,96 % gegenüber 2019 entspricht.
  • Der Jahresumsatz für 2021 beträgt 17,421 Milliarden Dollar, was einem Anstieg von 5,77 % gegenüber 2020 entspricht.
  • Der Umsatz von Colgate-Palmolive für die zwölf Monate bis zum 30. Juni 2022 betrug 17,700 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 3,62 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Quelle.

Colgate mag zwar eine feste Größe sein, aber man kann sich nicht darauf verlassen, dass das Unternehmen den Anlegern besonders hohe Prozentsätze liefert. Deshalb konzentriert sich das Management auf die Belohnungen für die Aktionäre 👇.

Ich betrachte die Kapitalallokation von Colgate als vorbildlich, gestützt durch eine solide Bilanz, eine angemessene Verteilung auf die Aktionäre und Investitionen, die ich als fair erachte. Ich bin der Meinung, dass die "Belohnung" der Aktionäre höchstwahrscheinlich ein wichtiger Faktor für die Gesamtrendite der Aktionäre sein wird. Ich bin davon überzeugt, dass $CL-0.7% in seiner Verpflichtung, überschüssige Barmittel an die Aktionäre zurückzugeben, nicht nachlassen wird, was durch die Tatsache belegt wird, dass das Unternehmen seine Dividendenausschüttung in mehr als 60 aufeinanderfolgenden Jahren erhöht hat.

Aus bilanzieller Sicht ist das Unternehmen meines Erachtens gut aufgestellt, um sein Wachstum zu finanzieren und die Rendite für die Aktionäre zu steigern. Auch die Verschuldung bleibt relativ niedrig.

Schließlich betrachten wir die Risiken

  • Das größte Risiko sehe ich darin, dass das Unternehmen bereits ein sehr großes Stück des Weltmarktes innehat. Aber wohin kann sie sich als nächstes bewegen und wachsen? Das ist schwer zu sagen.
  • Ein weiterer Stolperstein könnte die Konkurrenz sein, die zwar in geringerem Umfang auftritt, aber allmählich Erfolge erzielen könnte, die mit niedrigeren Produktpreisen einhergehen, was die Verbraucher von Colgate abziehen könnte.
  • Obwohl das Unternehmen innovativ ist und sich modernisiert, würden viele noch immer Übernahmen begrüßen, oder Übernahmen, die zur Erweiterung des Produktportfolios beitragen würden.
  • Eines der interessanten Risiken ist der Markt in Indien selbst, wo das Unternehmen dominiert, aber es besteht die Möglichkeit einer gewissen Verlangsamung und das Risiko einer Krise (Berichten zufolge gibt es in Indien häufig Probleme mit der Wasserverfügbarkeit), was die Verbraucher logischerweise vom Kauf von $CL-Produkten-0.7% abhalten könnte.

Schlussfolgerung

Die Marktdominanz ist zwar eine schöne Sache, aber der Gedanke, nicht zu wissen, wo das Unternehmen als nächstes wachsen kann, belastet mich im Moment. Einen weiteren Minuspunkt finde ich im aktuellen Preis, den ich nicht bereit wäre zu zahlen. Aber wie ich in dem Artikel schreibe - das Unternehmen bietet Ihnen vielleicht keine zehn Prozent pro Jahr, aber es kann und wird Sie mit einer nachhaltigen Dividende und Aktienrückkäufen reichlich belohnen. Ich würde jedoch auf einen besseren Preis warten, um zu investieren. Aber um nicht nur pessimistisch zu sein - das Unternehmen ist innovativ, senkt die Produktionskosten, gibt Preiserhöhungen erfolgreich an die Kunden weiter, zahlt eine Dividende, kauft Aktien zurück, wächst stetig, hält seine Schulden in Schach und hält einen gigantischen Anteil am Weltmarkt.

Bitte beachten Sie, dass dies keine Finanzberatung ist. Jede Investition muss einer gründlichen Analyse unterzogen werden.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.