S&P 500 ^GSPC 5,303.27 +0.12%
Nvidia NVDA $924.79 -1.99%
Tesla TSLA $177.58 +1.57%
Alphabet GOOG $177.29 +1.06%
Amazon AMZN $184.70 +0.58%
Meta META $471.91 -0.28%
Microsoft MSFT $420.21 -0.19%
Apple AAPL $189.87 +0.02%

Ein Leitfaden für Einsteiger: 5 Dinge, die Sie tun sollten, wenn Sie in einer Rezession profitieren wollen

Kurt Muller
22. 8. 2022
7 min read

Seit geraumer Zeit stellen wir fest, dass viele Anleger erst vor kurzem (innerhalb weniger Monate bis Jahre) mit ihrer Anlagetätigkeit begonnen haben. Der heutige Artikel richtet sich an diejenigen, die ihre erste schwierige Periode erleben und sich fragen: "Was soll ich tun? Was mache ich falsch? Der Zeitraum der Rezession (und insbesondere das Jahr 2022) ist in vielerlei Hinsicht sehr spezifisch. Die Grundprinzipien zeigen uns jedoch, dass wir auch in dieser Zeit unsere Investorenarbeit gut und sogar erfolgreich machen können. Wie, fragen Sie?

Was fällt Ihnen im Zusammenhang mit der Krise ein?

Ein erfahrener Investor würde Ihnen sagen, dass dies nur eine weitere Phase und eine Gelegenheit für profitable Investitionen ist. Aber was machen viele Neuankömmlinge? Sie geraten in Panik, machen sich Sorgen, verkaufen mit Verlust, geben frühzeitig auf und so weiter. Ich möchte Sie gleich unterbrechen und Ihnen sagen, dass diese Einstellung (von Neulingen) falsch ist.

Viele Experten, CEOs und Investoren haben uns vor der Krise gewarnt. Bill Gates, Elon Musk, Jamie Dimon, Michael Burry und viele andere. Jeden Tag liest man Artikel, in denen JPMorgan, Morgan Stanley und andere globale Banken erhebliche Einbrüche, Rezessionen usw. vorhersagen und darüber sprechen. Die Frage ist: Gibt es eine Möglichkeit, sich darauf vorzubereiten? Was sollte ich in einem solch schwierigen Marktumfeld tun? Zu all dem werden wir heute kommen.

Werfen wir einen Blick auf 5 grundlegende Dinge, die man nicht tun sollte, um den Erfolg zu optimieren.

1. das Horten von Bargeld

Das Horten von Bargeld ist eines der Prinzipien, die ich selbst kenne. Es geht nicht darum, 90 % eines jeden Gehaltsschecks auf dem Giro- oder Maklerkonto zu belassen, ganz und gar nicht. Es geht darum, vorbereitet zu sein. Und jetzt denken Sie: Bereit für was?

Vorbereitet in dem Sinne, dass Sie nicht überrascht sein werden, wenn Ihre Lieblingsaktie und vielleicht sogar Ihr gesamtes Portfolio von einem Tag auf den anderen um ein paar Prozent, in einigen historischen Fällen sogar um einige zehn Prozent, fällt. Der unerfahrene Anleger gerät in Panik, liest ein paar beängstigende Prognosen und schon ist es vorbei - er verkauft seine Positionen mit Verlust, um nicht alles zu verlieren. Blödsinn.

Abschwünge sind lediglich Gelegenheiten für erfahrenere Anleger, mit einem Abschlag zu investieren. Ein einfaches Beispiel ist: Sie haben ein Traumauto, das zu einem bestimmten Zeitpunkt 1 Million wert ist, aber jemand bietet Ihnen an, dass Sie es für 700.000 bekommen können. Was ist besser? Natürlich die billigere Variante: Es ist Ihr Traumauto, über das Sie viel wissen, und Sie werden dabei viel Geld sparen.

Nehmen Sie Berkshire Hathaway und den weltberühmten Investor Warren Buffett als Beispiel. In den letzten Jahren gab es keine regelmäßigen Ankündigungen wie die von Warren Buffett, der aggressiv in XY investiert. Warum ist das so? Das liegt zum einen daran, dass Buffett oft auf Bargeld "sitzt". Aber um eine Perspektive zu geben: In seinem Fall liegt es in der Regel auch daran, dass er keine lukrativen und rentablen Investitionen finden kann (niemand will überteuerte Aktien kaufen und in Unternehmen investieren, die langfristig nicht rentabel sind).

  • Dieses Jahr ist es jedoch ganz anders. Buffett kauft und verwaltet sein Portfolio aktiv.

2. in liquide Unternehmen investieren

In vielen Krisen gehen viele Unternehmen drastisch zurück und gehen im schlimmsten Fall in Konkurs. Wenn wir uns das Jahr 2008 und die Finanzkrise anschauen, sehen wir ein klares Beispiel dafür, warum man nach Unternehmen suchen sollte, die über Barmittel verfügen. Im Zuge der Krise von 2008 meldeten zahlreiche Unternehmen Konkurs an (General Motors, Chrysler, AIG und viele andere).

Die Barmittel eines Unternehmens sind so etwas wie ein Rettungsanker im Notfall. Dies ist auch einer der Gründe, warum große Unternehmen wie Apple, Amazon, Microsoft und viele andere (trotz hoher Inflation) auf Bargeld "sitzen". Natürlich kann nicht jedes Unternehmen auf den Hunderten von Milliarden Dollar an Bargeld sitzen, die beispielsweise Apple hat (das ist sehr individuell und hängt von vielen Faktoren ab).

3 Rezessionen und Abschwünge bedeuten Chancen

Jeder, der in diesem Jahr mit dem Investieren begonnen hat, wird diesen Satz wahrscheinlich nicht sagen. Doch das Gegenteil ist der Fall. Wie ich oben im Beitrag geschrieben habe - lohnt es sich für Sie, Ihr Lieblingsauto für eine Million zu kaufen, oder wäre es besser, es mit einem Rabatt zu erwerben? Die Antwort ist eindeutig.

Auch wenn bei Investitionen nichts sicher ist, hat uns die Geschichte eines gezeigt. Wenn Sie in ein Qualitätsunternehmen investieren und die großen Kurseinbrüche nutzen, werden Sie in ein paar Jahren höchstwahrscheinlich auf der Gewinnerseite stehen.

Hier finden Sie eine Übersicht über einige der größten Abschwünge und die anschließenden Entwicklungen.

Das Grundprinzip des Investierens besteht darin, dass man die Aktien eines Unternehmens mit einem Abschlag (unterbewertet) kaufen will, was sich dann auszahlt. Deshalb sind Zeiten der Krise, der Rezession, der hohen Inflation, des Krieges und anderer Unruhen die besten Zeiten, um Schnäppchen zu kaufen.

4. Verkaufen Sie Ihre Aktien nicht unnötigerweise

Wir alle wissen es, keine Sorge. Abschwünge sind keine angenehme Sache, und wir wissen, dass es sich um unser hart verdientes Geld handelt. Sie müssen jedoch bedenken, dass ein Verkauf mit Verlust eigentlich nicht viel ändert (es ist mehr oder weniger eine Art Misserfolg). Sie investieren, um den Betrag bei Ihrem Broker so hoch wie möglich und im grünen Bereich zu halten (d.h. die Anlage läuft gut).

Panik, Furcht, Angst - die 3 wichtigsten Schreckgespenster für Anfänger. Wenn Sie in ein Qualitätsunternehmen investieren, werden Sie die Talsohle wieder durchschreiten. Ziehen Sie nicht gleich voreilige Schlüsse und glauben Sie nicht, dass es bei einem großen Abschwung automatisch auf Null geht und Sie alles verlieren werden. Die Aktienmärkte haben eine Reihe dieser Ereignisse, die wir heute erleben, überlebt. Es gab Kriege (und nicht nur einen), Wirtschaftskrisen, Rezessionen, und der Markt hat sich immer wieder erholt. Wir alle haben diese eine Aktie in unserem Portfolio, die derzeit nicht ihre Allzeithochs erreicht (ATH). Aber glauben Sie, dass wir in Panik geraten und verkaufen? Auf keinen Fall.

5. Machen Sie jetzt keine Schulden

Sie werden vielleicht denken, dass dies nichts mit Investitionen zu tun hat. Doch das Gegenteil ist der Fall. In dieser Zeit Schulden zu machen, kann das Schlimmste sein, was Sie tun können.

Erstens: Sich in einer Zeit hoher Zinsen zu verschulden, ist absolut unsinnig (Sie werden es deutlich spüren), außerdem "frisst" die Inflation Ihre Ersparnisse auf, und am Ende des Tages müssen Sie sich umdrehen, um Ihren Haushalt, die Versorgungsleistungen, den Kraftstoff und vieles mehr zu bezahlen. Aber wie viel kann eine solche Person noch investieren? Wahrscheinlich wird es sich nicht um eine sehr hohe Summe handeln. Und zweitens: Insgesamt würde ich empfehlen, sich möglichst gar nicht zu verschulden. Und machen Sie auf keinen Fall Schulden, um zu investieren. Auch das könnte ein lebenslanger Fehler sein. Investiere nur das, was du dir leisten kannst zu verlieren - das ist die Grundregel, mit der ich diesen Artikel schließen möchte.

(209) Wenn Sie von dieser Rezession profitieren wollen, tun Sie diese 5 Dinge - YouTube

Ich hoffe, dieser Beitrag erreicht diejenigen, die ihn im Moment am meisten brauchen. Dies ist nur meine Sichtweise und Inspiration aus dem Video, die ich gerne an Anfänger weitergeben möchte. Ich würde mich sehr über ein Feedback von Ihnen freuen. Lassen Sie mich in den Kommentaren wissen, ob Sie diese Art von Beiträgen mögen und einen Nutzen daraus ziehen. Alternativ können Sie mir auch eine E-Mail mit Themen schicken, die Sie interessieren, und ich kann sie für Sie aufschlüsseln.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.