S&P 500 ^GSPC 5,307.01 -0.27%
Tesla TSLA $180.11 -3.48%
Alphabet GOOG $178.00 -0.86%
Apple AAPL $190.90 -0.75%
Meta META $467.78 +0.68%
Nvidia NVDA $949.50 -0.46%
Microsoft MSFT $430.52 +0.34%
Amazon AMZN $183.13 -0.01%

NVIDIA: 2Q-Ergebnisse und schwacher Ausblick haben Analysten nicht zufrieden gestellt, aber langfristiger Trend bleibt…

Kurt Muller
26. 8. 2022
5 min read

Die Nvidia Corp. gab am Mittwoch nach Börsenschluss einen Ausblick auf das dritte Quartal, der deutlich unter den Erwartungen der Analysten lag. Der Chiphersteller sah sich mit einer Reihe von Herausforderungen konfrontiert, darunter die rückläufige Nachfrage nach seinen Produkten für Spiele und professionelle Visualisierung, makroökonomischer Druck und Störungen in der Lieferkette.

NVIDIA Gesellschaft

Die Aktien von Nvidia fielen am frühen Donnerstag um bis zu 2 %, legten dann aber um 4 % zu.

Zusammen mit den Ergebnissen des 2. Quartals gab NVIDA auch einen schwachen Ausblick bekannt

Nvidia gab seine Ergebnisse für das 2. Quartal nach Börsenschluss am Mittwoch bekannt. Das Unternehmen verfehlte den Gewinn pro Aktie und die Prognose für das dritte Quartal, da sich die PC- und Spieleverkäufe verlangsamten, nachdem die Sektoren 2020 und 2021 ein starkes Wachstum verzeichneten. Hier sind die wichtigsten Zahlen aus dem Bericht im Vergleich zu den Erwartungen der Analysten.

  • Umsatz: 6,7 Mrd. $ gegenüber 6,7 Mrd. $ erwartet
  • Adj. EPS: $0,51 vs. $0,53 erwartet
  • Rechenzentren: 3 ,8 MilliardenDollar gegenüber 3,8 Milliarden Dollar erwartet
  • Glücksspiel: 2,0 Mrd. $ gegenüber 2,0 Mrd. $ erwartet

Nvidia meldete auch Umsatzprognosen für das dritte Quartal, die hinter den Erwartungen zurückblieben, und sagte, dass das Unternehmen in diesem Quartal 5,9 Milliarden Dollar einnehmen würde. Die Wall Street hatte mit 6,9 Milliarden Dollar gerechnet.

"Wir stellen unsere Lieferkette in einem schwierigen makroökonomischen Umfeld um, aber wir werden es schaffen", sagte Nvidia-Gründer und CEO Jensen Huang in einer Erklärung.

https://youtu.be/Jt5oQcQfySY

Nvidia veröffentlichte seine vorläufigen Ergebnisse bereits am 8. August und warnte die Investoren, dass das Unternehmen seine eigenen Erwartungen für das Quartal nicht erfüllen würde, da die Spieleverkäufe weiterhin rückläufig sind.

Nach Angaben des Unternehmens sank der Umsatz im Spielesegment um 33 % gegenüber dem Vorjahr und um 44 % gegenüber dem Vorquartal. Auch andere Spielehersteller wie Microsoft, Sony, Nintendo und andere meldeten einen Rückgang der Ausgaben für Spielehardware.

Vierteljährliche Spieleinnahmen

Während die Analysten sich schwer taten, eine Vorstellung von der Wachstumsrate im Spielebereich zu bekommen, blieb Kress, Nvidias CFO, optimistisch. "Obwohl das Glücksspiel kurzfristig mit erheblichen makroökonomischen Herausforderungen konfrontiert ist, glauben wir, dass die langfristigen Grundlagen des Glücksspiels stark bleiben", sagte sie.

Das letzte Mal, als Nvidia während des "Krypto-Winters" 2019 litt und Gaming-Produkte einlagerte, sanken die Umsätze im Jahresvergleich in vier aufeinanderfolgenden Quartalen. Wenn Nvidia schneller aus dieser Flaute herauskommen und einen langfristigen Rückgang vermeiden will, brauchen die Führungskräfte mehr als nur eine schnelle Bestandsverlagerung - die Aufrechterhaltung des am Mittwoch angekündigten 60-prozentigen Wachstums im Segment der Rechenzentren wäre ein guter Anfang. Es hat jedoch den Anschein, dass die Führungskräfte aus ihrer letzten Reise durch den Halbleiter-Verkaufszyklus gelernt haben und dieses Mal auf einen schnelleren Umschwung hoffen.

Nvidia bringt demnächst neue Produkte auf den Markt

Nvidia hat seine neue Chip-Architektur namens Hopper im März angekündigt, aber Produkte mit diesen Chips sind noch nicht auf dem Massenmarkt erhältlich. Aufgrund früherer Ankündigungen ist es wahrscheinlich, dass Nvidia-Führungskräfte auf der Herbst-GTC (Global AI Developer Conference), die für den 19. bis 22. September geplant ist, Details zu neuen Spielekarten mit Hopper-Chips bekannt geben werden.

"Wir werden das in den nächsten Monaten durchstehen und mit unserer neuen Architektur ins nächste Jahr gehen", sagte Nvidia-Mitbegründer und CEO Jensen Huang in einer Telefonkonferenz für Analysten. "Ich freue mich darauf, Ihnen nächsten Monat auf der GTC mehr darüber zu erzählen."

Was denken Analysten über die Zukunft von Nvidia?

Doch die Fragen richten sich nun auf die Zukunft. Eine wichtige Debatte an der Wall Street dreht sich um die Frage, ob die Zukunftserwartungen nach einem bedeutenden Managementwechsel richtig gesetzt sind.

Nvidia-Aktienprognose und Kursziele der Analysten

Sandler Piper stuft die NVDA-Aktie mit "Overweight" und einem Kursziel von $235 ein.

"Wir sind der Meinung, dass das Oktober-Quartal die Talsohle für Nvidia in Bezug auf den Umsatz markieren sollte", schreiben die Analysten von Piper Sandler in einer Mitteilung an ihre Kunden. "Wir glauben wirklich, dass sich Nvidias Rechenzentrumsgeschäft bald normalisieren sollte, während das Wachstum im Spielebereich im nächsten Jahr wieder anziehen sollte. Diese Trends und die künstliche Intelligenz lassen uns optimistisch in die Zukunft blicken", so Piper Sandler weiter.

Bernstein-Analystin Stacy Rasgon, die eine Kaufempfehlung und ein Kursziel von 210 US-Dollar ausspricht, sagte, dass die Investoren nach der Warnung von Anfang August eine schlechte Prognose für das dritte Quartal erwartet hätten.

"Die Ergebnisse waren zwar ein wenig atemberaubend (und das nicht im positiven Sinne), aber ich bin nicht völlig von der Entwicklung abgekoppelt", sagte Rasgon. "Es ist klar, dass das Unternehmen die Auslieferung von Spielen deutlich reduziert. Die Rechenzentren halten sich gut, ebenso wie der Automobilsektor.

Von den 32 Analysten, die sich mit Nvidia befassen, haben 25 ein "Buy"-Rating, 7 ein "Hold"-Rating und keiner ein "Sell"-Rating mit einem durchschnittlichen Kursziel von $220.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle hier zur Verfügung gestellten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und stellen in keiner Weise eine Anlageempfehlung dar. Führen Sie immer Ihre eigene Analyse durch.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.