@kurtmuller

Es sieht so aus, als sei die ständige Debatte darüber, wie die Regierung den Stromverbrauch für den Endverbraucher senken sollte, beendet. Nach dem Repräsentantenhaus billigte auch der Senat die Änderung des Energiegesetzes, die durch die Unterschrift des Präsidenten bestätigt wurde. Wie wird sich der Strompreis verändern und was bedeutet das für die Wirtschaft und möglicherweise für die CEZ-Aktionäre?

Was sieht die Gesetzesänderung vor?

Die wichtigste ist zweifellos die Einführung eines Höchstpreises sowohl für Strom, d.h. für den tatsächlich verbrauchten Strom, als auch für Gas. Der Strompreis soll maximal 6 CZK/kWh betragen, der Gaspreis inklusive Mehrwertsteuer für Kleinverbraucher 3 CZK/kWh. Der Endpreis für Strom sollte dann zwischen 7 und 9 CZK/kWh liegen. Die Änderung soll auch die Verbraucher besser schützen, deren Verträge auf Börsenpreisen basieren.

DiePreisobergrenzen werden für Haushalte, Unternehmer (natürliche Personen), aber auch für Unternehmen (juristische Personen), die an die Niederspannungsebene angeschlossen sind, gesenkt. Mit anderen Worten: Unternehmen, die nicht mehr als 630 MWh pro Jahr verbrauchen.

Im Rahmen der Obergrenzen für Haushalte gab es einige Verwirrung darüber, welcher Preis für Haushalte mit Heizkesseln und HOAs (Eigentümergemeinschaften) gelten wird. Hier sollte die gleiche Obergrenze von 630 MWh gelten. Andere Kunden werden die Möglichkeit haben, rückwirkend entschädigt zu werden. Dies geschieht in Form einer staatlichen Subvention gemäß den Bestimmungen des Vorübergehenden Gemeinschaftsrahmens für Krisenfälle.

Die Kappen können auch auf mittlere und große Unternehmen ausgedehnt werden, die an Hoch- und Höchstspannungsnetze angeschlossen sind. Dies wird jedoch davon abhängen, ob die von der Europäischen Kommission vorgeschlagene Maßnahme zur Senkung der Energiepreise genehmigt wird. Das Treffen der europäischen Staats- und Regierungschefs wird Ende September stattfinden.

Nach der Novelle soll es auch einfacher werden, einen Vertrag zu kündigen, der sogenannte Preispunkte enthält. Das sind Preise, die sich aus der Entwicklung der Aktienmärkte ergeben. Das Recht, den Vertrag zu kündigen, steht jedoch nur den Haushalten zu, nicht aber beispielsweise den Unternehmen. Die Beendigung unter diesen Bedingungen gilt sowohl für befristete als auch für unbefristete Verträge.

Wie werden sich die Obergrenzen auf die Energiepreise auswirken?

Darauf gibt es natürlich keine einfache Antwort, da dies hauptsächlich von der verbrauchten Energiemenge abhängt. Sie ist auch für jeden Verbraucher ein wenig anders. In jedem Fall hat die Regierung Modelle für monatliche Einzahlungen sowohl für Strom als auch für Gas ausgearbeitet. Diese Beträge sind also mit Vorsicht zu genießen, aber als Richtwert können sie auf jeden Fall dienen.

Musterbeispiel für eine jährliche Stromrechnung:

Quelle: vlada.cz

Modellbeispiel für jährliche Gasvorkommen:

Quelle: vlada.cz

Zusammenfassung

Nach Angaben der Regierung dürfte die Einführung einer Preisobergrenze den Haushalt nicht mehr als 100 Milliarden CZK kosten. Die Energieversorger haben Anspruch auf Entschädigung, wenn sie Verluste und angemessene Gewinne nachweisen können. Die Finanzierung sollte über eineWindfall-Profits-Tax erfolgen, die deshalb auch wirklich kommen sollte. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung der Dividenden von CEZ.

Das bereits erwähnte Unternehmen CEZ wird daher kaum unter der Maßnahme leiden, da seine durch die Preisobergrenze bedingten Gewinneinbußen von der Regierung ausgeglichen werden. Sie könnte stärker von der bereits erwähnten Steuer auf unerwartete Gewinne betroffen sein.

Wenn Sie sich noch mehr für das Thema teure Energie interessieren, habe ich letzten Monat einen Artikel geschrieben. Darin erfahren Sie unter anderem, wie wir überhaupt in die Situation der extremen Energiepreise geraten sind: Was steckt hinter den extremen Strompreisen auf dem Markt?

Ich halte die Lösung der Regierung für eine der besten, die es gibt. Sicher, die Reaktion auf die Situation war etwas langsamer. Die Energiepreise an den Börsen sind praktisch seit Beginn der Ferienzeit in die Höhe geschossen, und die Situation in der Europäischen Union wurde angeblich erst (!) Ende August geklärt. Es wird etwas Geld kosten, die Verschuldung wird steigen, aber in jedem Fall, wenn es die meisten Haushalte aus existenziellen Problemen befreit und den Zusammenbruch der meisten Unternehmen verhindert, war es ein erfolgreicher Plan. Um meine Eingangsfrage zu beantworten: Ich denke schon. Das dürfte die Situation im Allgemeinen verbessern.

Was ist Ihre Meinung zu Preisobergrenzen? Welche Lösungen würden Sie vorschlagen, wenn überhaupt? 🤔

Artikel kostenlos lesen? Dann mach weiter 👇

Hast du ein Konto? Dann meld dich ein. Oder erstelle eine neue.
Discussion
No comments yet

👋 Co je Bulios?

Bulios je největší sociální síť pro investory v Evropě. Najdete zde unikátní investiční analýzy, tipy na investice nebo návody jak si vytvořit pasivní příjem z akciových a kryptoměnových investic. Komunita investorů na Bulios aktivně sdílí své know-how a díky tomu může každý člen této komunity úspěšně investovat. Na Bulios najdete kompletní data k akciím a kryptoměnám z celého světa, například Tesla $TSLA, Apple $AAPL, Microsoft $MSFT, Amazon $AMZN, Bitcoin $BTCUSD, Ethereum $ETHUSD či Cardano $ADAUSD. Také zde najdete data k hlavním burzovním indexům NASDAQ, S&P500 či DOW. Můžete si zde vytvořit vlastní watchlist nebo virtuální portfolio a sledovat vývoj cen oblíbených akcií a kryptoměn. Akcie, kryptoměny, investice, burza, to je Bulios. Články, videa ani jakékoliv další příspěvky na serveru Bulios.com nejsou investičním doporučením. Mají pouze informativní či zábavný charakter. Proto se pravidelně vzdělávejte a provádějte své vlastní investiční analýzy. Sledujte Bulios na sítích 👇