S&P 500 ^GSPC 5,308.13 +0.09%
Nvidia NVDA $947.80 +2.49%
Tesla TSLA $174.95 -1.41%
Microsoft MSFT $425.34 +1.22%
Alphabet GOOG $178.46 +0.66%
Meta META $468.84 -0.65%
Amazon AMZN $183.54 -0.63%
Apple AAPL $191.04 +0.62%

Realty Income, Blackstone und 3 weitere Dividendenaktien, die Ihnen sofort ein sicheres passives Einkommen bescheren

Kurt Muller
14. 10. 2022
6 min read

Dividendeninvestitionen sind bei vielen sehr beliebt, da die Unternehmen den Anlegern vierteljährlich einen bestimmten Betrag zahlen und die besten Unternehmen ihre Ausschüttungen im Laufe der Zeit erhöhen. Es ist aufregend, Geld dafür zu erhalten, dass man im Grunde nichts tut. Hier sind 5 Dividendenaktien, mit denen Sie sich ein passives Einkommen aufbauen können, das im Laufe der Zeit auch noch wachsen wird.

Realty Income Corporation

Immobilienertrag $O-0.3%

Der Hauptgrund, Realty Income-Aktien zu kaufen, ist der Versuch, mehr von der attraktiven Dividende zu erhalten. Der REIT zahlt eine monatliche Dividende, die derzeit eine Rendite von über 5 % aufweist. Das ist deutlich mehr als die 1,7 % Dividendenrendite beispielsweise eines S&P 500 Indexfonds. Seit dem Börsengang im Jahr 1994 hat das Unternehmen seine Dividende 117 Mal erhöht, davon die letzten 100 Quartale in Folge, was es ohne weiteres zu einem Dividendenaristokraten macht.

O-Aktien werden praktisch zum gleichen Preis wie vor 5 Jahren gehandelt

Realty Income ist ein REIT, der Gewerbeimmobilien in den USA und Europa besitzt und verwaltet. Die monatlichen Dividenden werden durch den Cashflow von mehr als 11.400 Gewerbeimmobilien mit langfristigen Verträgen erzielt. Am 3. August meldete Realty Income die Ergebnisse für das am 30. Juni abgeschlossene Quartal. Der den Stammaktionären zur Verfügung stehende Nettogewinn stieg im Jahresvergleich um 79,3 % (YOY), was auf steigende Einnahmen zurückzuführen ist. Der Nettogewinn wurde durch Fusions- und Integrationskosten im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss von Realty mit VEREIT Inc. verringert.

Die Blackstone-Gruppe $BX

Blackstone Inc. schüttet den größten Teil seiner Gewinne in Form von Dividenden an die Aktionäre aus und verfügt gleichzeitig über eine gesunde Ausschüttungsquote und einen hohen Kassenbestand von ca. 10 Mrd. USD. Derzeit liegt die Dividendenrendite bei etwas mehr als 6 %, was auf die jüngste Marktvolatilität zurückzuführen ist, die den Aktienkurs des Unternehmens nach unten gedrückt hat.

BX-Aktien haben in den letzten 5 Jahren um fast 160 % zugelegt

Blackstone ist mit einem verwalteten Vermögen von 940,8 Milliarden Dollar eine der größten Vermögensverwaltungsgesellschaften der Welt. Das Unternehmen erzielt Einnahmen aus seinen gebührenpflichtigen Dienstleistungen, einschließlich der Verwaltung und Anlage der Kundengelder, sowie aus Leistungsanreizen, wenn der Fonds eine Zielrendite erreicht.

Die gebührenabhängigen Erträge (FRE) sind im vergangenen Jahr um 45 % gestiegen, während die ausschüttungsfähigen Erträge um 86 % zugenommen haben. Da mehr Geld in das Unternehmen fließt, während die Anleger während der Baisse nach alternativen Anlagemöglichkeiten suchen, werden die Gewinne weiter steigen und damit auch die Dividende.

NextEra Energy $NEE-0.3%

Ein weiteres Unternehmen, das für seine Dividende bekannt ist, ist NextEra Energy. NEE gilt als Dividendenaristokrat, da es seine Dividende in mindestens 25 aufeinander folgenden Jahren erhöht hat. Seit 2006 ist die Ausschüttung mit einer durchschnittlichen jährlichen Rate von 9,8 % gestiegen. NextEra geht derzeit davon aus, seine Dividende, die eine Rendite von 2,2 % aufweist, bis mindestens 2024 jährlich um etwa 10 % zu erhöhen.

NEE-Aktien haben sich in den letzten 5 Jahren mehr als verdoppelt

NextEra Energy ist ein öffentliches Versorgungsunternehmen, das in der Erzeugung, Übertragung, Verteilung und dem Verkauf von Strom tätig ist. NextEra verfügt auch über eine gute Mischung aus erneuerbaren Solar- und Windenergieanlagen. Für Anleger könnte die NEE-Aktie interessant sein, da das Unternehmen nicht direkt vom Ölpreis abhängig ist. Als Teil des Versorgungssektors ist NEE jedoch nach wie vor in der Lage, vom Energieverbrauch zu profitieren. Es wird erwartet, dass die Gewinne von NEE in diesem Jahr um 13 % und im GJ23 um weitere 8 % auf 3,13 $ pro Aktie steigen werden. Es wird erwartet, dass der Umsatz im Jahr 2022 um 18 % und im nächsten Jahr um weitere 31 % auf 26,47 Mrd. USD steigen wird. Das Wachstum und die verlässliche Dividende von NEE sind genau die Gründe, warum Anleger den Kauf dieser Aktie in Betracht ziehen sollten.

Digital Realty $DLR-0.3%

Dieser auf Rechenzentren fokussierte Real Estate Investment Trust (REIT) hat Anfang des Jahres zum 17. Mal in Folge seine jährliche Dividende erhöht und damit seine beständige Stärke unter Beweis gestellt. Die Dividendenrendite liegt derzeit bei 5,2 %.

Die DLR-Aktie notiert heute ein Viertel unter dem Stand von vor 5 Jahren

Digital Realty ist ein Anbieter von Rechenzentren mit über 166 Rechenzentren in verschiedenen Regionen der Welt. Dank dieser globalen Präsenz kann das Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen für die individuellen Bedürfnisse seiner Kunden anbieten. Das Immobilienportfolio des Unternehmens besteht aus rund 300 Gebäuden mit einer vermietbaren Fläche von mehr als 35 Millionen Quadratmetern. Zum Kundenstamm von Digital Realty gehören nationale und internationale Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen wie Anbieter von Inhalten und Bandbreiten, Cloud- und Informationstechnologie, Finanzdienstleistungen und Fertigungsunternehmen.

Die Aktien des Unternehmens sind jedoch in letzter Zeit unaufhaltsam gefallen. Die Zinserhöhung des Federal Reserve Board scheint den Sektor hart zu treffen. Dieser REIT ist bereits gefallen, aber die neuen Tiefststände in dieser Woche sind eine deutliche Erinnerung an den anhaltenden Abwärtstrend.

Clearway Energy $CWEN-0.1%

Clearway Energy hat erst vor 6 Jahren mit der Ausschüttung von Dividenden begonnen. Die Rendite liegt derzeit bei 4,6 %, aber das Unternehmen geht davon aus, dass die Ausschüttung bis mindestens 2026 in Richtung des oberen Endes der Zielspanne von 5 % bis 8 % jährlich steigen wird.

CWEN-Aktien haben in den letzten 5 Jahren um 50% zugelegt

Clearway Energy mit Sitz in San Francisco, Kalifornien, ist auf die Entwicklung und den Betrieb sauberer Energie in den Vereinigten Staaten spezialisiert und hat bereits mehr als 5 GW an Wind- und Solarenergie sowie Energiespeichern in Betrieb. Laut der offiziellen Website des Unternehmens betreibt und verwaltet Clearway Energy Anlagen mit einer Leistung von mehr als 4,1 GW und verfügt über eine umfangreiche Pipeline von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien, die sich in der Entwicklung und im Bau befinden.

Das Unternehmen verzeichnete im 2. Quartal 2022 eine bemerkenswerte Leistung in einer Vielzahl von Finanzkennzahlen. Das Unternehmen hat beträchtliches Kapital aufgenommen, um seine Aktiva zu erweitern und zu vertiefen.

Potenziell noch höhere Dividenden in der Zukunft

Realty Income, Blackstone, NextEra Energy, Digital Realty und Clearway Energy gehören zu den besten Dividendenwerten, da sie höhere Dividendenrenditen bieten, die in Zukunft weiter steigen dürften. Infolgedessen können die Anleger heute höhere Dividendenerträge pro investiertem Dollar erzielen, und dieser Einkommensstrom wird in der Zukunft wahrscheinlich in einem gesunden Tempo wachsen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle hierin enthaltenen Informationen dienen nur zu Informationszwecken und stellen in keiner Weise eine Anlageempfehlung dar. Führen Sie immer Ihre eigene Analyse durch.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

Geben Sie den Artikel weiter, oder speichern Sie ihn für später.