Sowohl Microsoft als auch Apple sind in die Branche eingestiegen. Werden Sie sich diese Chance entgehen lassen?

Obwohl es diese Technologie schon seit einiger Zeit gibt, steckt sie meiner Meinung nach noch in den Kinderschuhen und ist ein guter Zeitpunkt für Investitionen. Wie kann ein Anleger also entscheiden, wo er sein Geld einsetzen soll, um von diesem Trend zu profitieren?

Quelle.

Virtuelle Realität (VR) ist kein neues Konzept. Die Idee, in eine virtuelle Welt einzutauchen, gibt es schon viel länger als das Modewort "Metaverse". Allerdings gibt es heute viel mehr Investitionsmöglichkeiten als früher. Immer mehr Unternehmen scheinen nach Wegen zu suchen, um in der VR tätig zu werden. Wie kann ein Anleger also entscheiden, wo er seine Ressourcen einsetzen sollte, um von diesem Trend zu profitieren? Eine Möglichkeit wäre die Zusammenstellung eines Aktienkorbs, der große und etablierte Unternehmen, die von diesem Trend profitieren wollen, mit einigen neueren Unternehmen kombiniert, die ein hohes Wachstumspotenzial, aber auch ein erhöhtes Risiko mit sich bringen. Hier sind drei Vorschläge für diesen VR-Korb.

Apple $AAPL-1.1%: Sind VR-Brillen die nächste große Produktveröffentlichung?

Beginnen wir mit einem Gerücht, das schon eine Weile im Umlauf ist: Wird Apple eine VR-Brille oder eine Goggles ankündigen? Niemand weiß es mit Sicherheit, aber es gibt immer wieder Berichte, dass irgendeine Version eines Augmented- oder VR-Produkts vorgestellt werden wird. Anleger sollten nicht allein aufgrund von Gerüchten in ein Unternehmen investieren, aber Apple ist auch dann eine interessante Option, wenn es noch kein Produkt auf dem Markt gibt.

Zwar gibt es derzeit kein spezielles VR-Gerät in der Produktpalette von Apple, aber das Unternehmen ist in diesem Bereich kein Unbekannter. 2017 enthielt das iPhone von Apple zum ersten Mal Augmented-Reality-Funktionen (AR). Wie andere iPhone-Funktionen ist auch die AR-Funktion mit jeder neuen Version des Telefons robuster geworden. Es ist nicht schwer zu verstehen, dass diese Funktion der erste Schritt in Richtung eines zukünftigen Geräts für AR/VR war. Wenn es nach der Geschichte geht, könnte dieses potenzielle Gerät schnell zum nächsten großen Hardware-Produkt im Apple-Ökosystem werden und in die Fußstapfen der Apple Watch treten, die in diesem Segment führend ist.

Microsoft $MSFT-0.5%: Jüngste Übernahme gibt den VR-Plänen Auftrieb

Als Microsoft $MSFT-0.5% vor kurzem seinen Plan zur Übernahme des Videospielstudios $ATVI+0.1% von Activision Blizzard bekannt gab, war klar, dass Spiele eine Schlüsselrolle für den zukünftigen Erfolg des Unternehmens spielen würden. Microsoft, das mit seiner Xbox-Konsole und der Minecraft-Franchise bereits eine führende Rolle in der Branche einnimmt, sieht in der Übernahme eine Möglichkeit, die Zukunft des Gaming zu gestalten, insbesondere im Hinblick auf das Metaverse.

Mit beliebten Titeln wie Halo und World of Warcraft und Minecraft ist es leicht zu sehen, wie immersive virtuelle Erfahrungen der nächste Schritt sein können. Microsoft hat bereits VR-Brillen und mehrere kompatible Spiele im Angebot. Die Kombination aus VR-Technologie und diesen in Kürze zu erwerbenden Spiele-Franchises würde Microsoft als Marktführer im Bereich VR positionieren.

Roblox $RBLX: Aufbau einer virtuellen Welt für seine Nutzer

Roblox ist eine beliebte Spieleplattform mit 50 Millionen täglich aktiven Nutzern, von denen etwa die Hälfte 13 Jahre alt oder jünger ist. Die Spiele auf der Plattform basieren auf einer virtuellen Welt, in der die Benutzer miteinander interagieren und die digitale Währung von Roblox, Robux, ausgeben können. Mit diesen virtuellen Transaktionen erwirtschaftet Roblox den Großteil seiner Einnahmen und ist für seinen geschäftlichen Erfolg unerlässlich.

Um ältere Nutzer anzuziehen und gleichzeitig die aktuellen Nutzer zu halten, schließt Roblox Verträge mit Marken und veranstaltet Events und Erlebnisse auf der Plattform. Im Jahr 2021 startete Roblox Partnerschaften mit 12 Marken, in der Hoffnung, damit Geld verdienen zu können.

Roblox hat im vergangenen Jahr auch sechs Musikveranstaltungen organisiert. Diese Bemühungen zahlen sich aus, denn die Zahl der Erlebnisse, bei denen die Mehrheit der Nutzer 13 Jahre und älter ist, steigt. Diese "älteren" Ereignisse machten 40 % der 1.000 wichtigsten Erlebnisse im vierten Quartal 2021 aus, verglichen mit 28 % im vorangegangenen Quartal.

Apple und Microsoft sind etablierte Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung, denen es gut gehen wird, unabhängig davon, wie ihre VR-Bemühungen ausfallen. Andererseits besteht auch die Chance, dass beide von der potenziell wachsenden Popularität von VR profitieren. Roblox hingegen ist vollständig auf VR aufgebaut und hat keine anderen Geschäftsbereiche, auf die es zurückgreifen könnte. Obwohl das Unternehmen neu auf dem Markt ist, besteht es bereits seit 16 Jahren und ist in diesem Bereich kein Unbekannter. Alle drei Unternehmen sind interessante Investitionen für Anleger, die an den langfristigen Erfolg von VR glauben.

DISCLAIMER: Dies ist keine Anlageberatung.

Quelle.


No comments yet
Timeline Tracker Overview