S&P 500 ^GSPC
5,088.8
+0.03%
Tesla TSLA
$191.97
-2.76%
Apple AAPL
$182.52
-1.00%
Meta META
$484.03
-0.43%
Nvidia NVDA
$788.17
+0.36%
Microsoft MSFT
$410.34
-0.32%
Amazon AMZN
$174.99
+0.23%
Alphabet GOOG
$145.29
-0.02%

Analysten empfehlen den Kauf dieser 3 Aktien, um sich während der Russland-Ukraine-Krise abzusichern

Der Einmarsch Russlands in die Ukraine dauert nun schon seit 3 Wochen an und die Lage scheint prekär zu sein. Der eskalierende Konflikt belastet weiterhin die Rohstoff- und Aktienkurse, die derzeit von Unsicherheit geprägt sind. Es gibt jedoch einige Lichtblicke für Anleger, die eine Absicherung gegen das geopolitische Chaos suchen.

Cybersecurity-, Verteidigungs- und einige Energietitel dürften in den kommenden Monaten profitabel sein, da die Kriegssituation und ihre wirtschaftlichen Auswirkungen eine Prämie für diese Dienstleistungen bedeuten.

Angesichts des andauernden Konflikts in der Ukraine, der dem russischen Ansturm überraschend gut standhält, haben die Analysten ihre Anlageentscheidungen getroffen und stufen sie als "Strong Buys" ein. Heute werden wir uns die Aktien ansehen, die von eben diesen Analysten am häufigsten gewählt wurden.

Die Wahl der Analysten #1 - CrowdStrike Holdings $CRWD+0.0%

Cybersecurity $CRWD+0.0%

Beginnen wir mit der Cybersicherheit, einem Bereich, der angesichts der zunehmenden Bedeutung von Hacking immer beliebter wird. Schließlich kennt sich $NVDA+0.0%, das seit kurzem mit Cyberangriffen vertraut ist, bereits bestens aus.

CrowdStrike $CRWD+0.0% war einer der ersten Anbieter in der Cybersecurity-Nische und hat sich zu einem der führenden Unternehmen der Branche entwickelt. Die Produktlinie Falcon Endpoint Protection des Unternehmens ist der Industriestandard und bietet Kunden mit 22 Cloud-basierten Modulen eine breite Palette an Optionen für Online- und Netzwerksicherheitslösungen.

Die Dienstleistungen, Umsätze und Gewinne von CrowdStrike $CRWD+0.0% haben im vergangenen Jahr an Dynamik gewonnen, wobei der Anstieg lange vor der Eskalation der Spannungen zwischen Russland und der Ukraine begann. Der pandemiebedingte Druck, aus der Ferne zu arbeiten, und der daraus resultierende erhöhte Bedarf an Netzwerksicherheit haben diese Fortschritte noch verstärkt; die Situation in der Ukraine wird die Aufmerksamkeit für die Notwendigkeit proaktiver digitaler Sicherheitsmaßnahmen noch erhöhen.

Ein Blick auf den jüngsten Ergebnisbericht des Unternehmens für das 4. Quartal 22 macht dies deutlicher. Die Umsatzerlöse beliefen sich auf 431 Millionen US-Dollar, ein Plus von 63 % gegenüber dem Vorjahr und deutlich mehr als die erwarteten 412 Millionen US-Dollar. Unterm Strich wurde ein Non-GAAP EPS von 30 Cents ausgewiesen, mehr als doppelt so viel wie die 13 Cents des Vorquartals. Der Gewinn pro Aktie ist im dritten Quartal in Folge gestiegen; der Umsatz ist in den letzten zwei Jahren kontinuierlich gestiegen.

Die anhaltend starken Umsätze und Erträge spiegeln sich in der Liquidität des Unternehmens wider. CrowdStrike $CRWD+0.0% meldete für das vierte Quartal einen freien Cashflow (FCF) in Höhe von 442 Mio. $, was einen Unternehmensrekord darstellt, und verfügte zum Abschluss des Geschäftsjahres über liquide Mittel in Höhe von 2 Mrd. $.

2. Die Wahl der Analysten Nr. 2 - Raytheon Technology $RTX+0.0%

Verteidigungssektor - $RTX+0.0%

Die zweite Aktie ist ein Titel aus dem Verteidigungssektor. Raytheon $RTX+0.0% blickt auf eine lange Geschichte in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Nachrichtendiensttechnologie zurück und entwickelt und fertigt unter anderem Flugzeugtriebwerke, Raketen, Avioniksysteme sowie Kommunikations- und Überwachungssatelliten. Das Unternehmen ist ein wichtiger Zulieferer für das US-Militär und liefert wichtige Waffensysteme.

Die Rüstungsindustrie ist eine der wichtigsten Cash Cows der modernen Welt, was schon lange vor dem russischen Angriff auf die Ukraine bewiesen wurde. Raytheon $RTX+0.0% verzeichnete in den letzten Jahren ein Umsatz- und Gewinnwachstum, und der im Januar veröffentlichte Bericht für das vierte Quartal 21 des Unternehmens bildete da keine Ausnahme. Während der Umsatz mit 17,04 Mrd. USD nur um 4 % gegenüber dem Vorjahresquartal anstieg, war der Gewinn stärker; der bereinigte Gewinn pro Aktie (EPS) von 1,08 USD übertraf die Prognosen von 1,02 USD und stieg gegenüber dem Vorquartal um 45 %.

Die Verbündeten der USA und der NATO in Europa liefern weiterhin Panzer- und Flugabwehrwaffen an die Ukraine und wollen ihre Bestände aufstocken. Im Jahr 2017 genehmigte das US-Außenministerium außerdem den Verkauf hochwertigerer Raketenabwehrsysteme im Wert von 10,5 Mrd. USD an Polen, darunter das PATRIOT-System von $RTX+0.0%. Die derzeitige Situation könnte diesem Wachstumsunternehmen mehr Aufträge bescheren, was den Wert dieser Aktie steigern wird.

3. Wahl der Analysten #3 - Cheniere Energy $LNG+0.0%

Cheniere Energy - Energie

Bei der letzten Aktie konzentrieren wir uns auf den Erdgas- und Kohlenwasserstoffsektor. Die Auswirkungen des Ukraine-Konflikts sollten für jeden, der die Nachrichten verfolgt, offensichtlich sein. Russland ist der größte Brennstofflieferant Westeuropas, und vor dem Krieg in der Ukraine arbeiteten die russische und die deutsche Regierung an der Nordstream-2-Pipeline, einem russischen Projekt zur Lieferung von Gas nach Europa unter Umgehung der Ukraine. Seit Beginn der Invasion hat die deutsche Regierung die Zusammenarbeit an dieser Pipeline eingestellt, und die westlichen Sanktionen haben Russland generell daran gehindert, Öl- und Gasprodukte auf die Weltmärkte zu bringen.

Cheniere Energy $LNG+0.0%, ein in Houston ansässiges Flüssigerdgasunternehmen, ist ideal positioniert, um von diesem Umfeld zu profitieren. Das Geschäft des Unternehmens ist die Verflüssigung von Erdgas vor dem Transport über lange Strecken.

Cheniere $LNG+0.0%ist stolz darauf, das größte Erdgasverflüssigungsunternehmen in den USA und das zweitgrößte der Welt zu sein.

Zur Untermauerung dieser Behauptung stieg der Gesamtjahresumsatz des Unternehmens von 9,36 Mrd. USD im Jahr 2020 auf 15,86 Mrd. USD im Jahr 2021, was einem Anstieg von 69 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Allein im vierten Quartal 21 verzeichnete Cheniere $LNG+0.0% im Jahresvergleich ein Wachstum von 2,79 Mrd. $ auf 6,56 Mrd. $, was einem Zuwachs von 135 % innerhalb von 12 Monaten entspricht. Die Zuwächse sind auf einen Anstieg der Nachfrage und der Preise zurückzuführen.

Trotz der jüngsten starken EPS-Verluste sind die LNG-Bestände in den letzten 12 Monaten gestiegen. Seit letztem Jahr hat die Aktie von Cheniere $LNG+0.0% einen kräftigen Anstieg von 73 % verzeichnet.

Sean Morgan, Energieanalyst bei Evercore, stellt fest, dass der Konflikt in der Ukraine die europäischen Gasverbraucher in die USA treiben wird und dass Cheniere $LNG+0.0% gut positioniert ist, um langfristig zu profitieren.

Schlussfolgerung

Die Entscheidung der Analysten ist völlig logisch und der Weltlage angemessen. Cyber-Attacken nehmen zu, Staaten beginnen, mit zunehmender Bedrohung und Angst Waffen einzusetzen, Gaslieferungen aus Russland könnten tabu sein - dies sind die drei Säulen, auf denen ein Investor aufbauen und profitieren kann. Alle drei Unternehmen verfügen über eine starke Marktposition, die Wettbewerbsvorteile und die Mittel zum Erreichen ihrer Zielgruppen umfasst. Viele Anleger argumentieren, dass es für solche Investitionen zu spät ist, aber ich vertrete die gegenteilige Ansicht, die lautet: Man kann den Markt nicht timen.

Individuelle Erkenntnisse, die die Stärke von Unternehmen ausmachen:

$RTX+0.0% ist mir gerade deshalb aufgefallen, weil es ein führender Lieferant für das US-Militär ist. Das ist für mich der größte Wettbewerbsvorteil, den man haben kann. Man muss nicht die einzelnen Waffen oder Produkte kennen, aber wenn jemand die USA als Kunden hat? Was kann man sich mehr wünschen?

Der$CRWD+0.0% weist ungeachtet des aktuellen Konflikts vielversprechende Gewinne und Umsätze auf. Die Eskalation von Cyberangriffen auf der ganzen Welt nimmt zu und setzt sich heute und täglich fort. Deshalb kann dieses Unternehmen das Beste aus dieser Situation machen.

Das$LNG-Flüssigerdgas+0.0% hat viele Vorteile und ist der Weg in eine neue Zukunft. Wenn die Gas- und Öllieferungen aus Russland gedrosselt oder ganz eingestellt zu werden drohen, kann dieses Unternehmen neue Kunden gewinnen und damit seine Gewinne steigern.

Bitte beachten Sie, dass dies keine Finanzberatung ist. Jede Investition muss einer gründlichen Analyse unterzogen werden.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet