S&P 500 ^GSPC
4,981.84
+0.13%
Nvidia NVDA
$674.72
-2.85%
Alphabet GOOG
$143.84
+1.15%
Amazon AMZN
$168.59
+0.90%
Meta META
$468.03
-0.68%
Tesla TSLA
$194.77
+0.52%
Apple AAPL
$182.32
+0.42%
Microsoft MSFT
$402.18
-0.15%

Alibaba: Chance des Jahrzehnts oder Investorenfalle?

Die Alibaba Group Holding $BABA+0.0% hat erneut neue Tiefststände erreicht. Nach der Veröffentlichung der Ergebnisse des Konkurrenten JD $JD+0.0% und der zunehmenden Befürchtung, dass das Unternehmen in den USA von der Börse genommen werden könnte, fiel die BABA-Aktie heute unter 80 US-Dollar. Die Aktie ist jetzt so billig wie nie zuvor. Es stellt sich also logischerweise die Frage, ob es sich dabei um eine überflüssige Investition handelt.

Alibaba wurde 1999 von Jack Ma gegründet.

Die allgemeine Atmosphäre der internationalen Instabilität drückt weiterhin auf die ohnehin sehr günstige Bewertung chinesischer Aktien. Diese sind unter anderem seit langem von der Angst vor einem Ausscheiden aus dem US-Börsenhandel geplagt.

Die Börsennotierung von Alibaba $BABA+0.0% dürfte jedoch nicht unmittelbar bevorstehen. Das liegt daran, dass das Unternehmen die US-Rechnungslegungsvorschriften in vollem Umfang einhält und nicht auf der Liste der Securities and Exchange Commission (SEC) der Unternehmen steht, die die Vorschriften nicht einhalten.

https://youtu.be/uAbkqC16CYc

Bewertung

BABA wird zu einer Bewertung gehandelt, die noch vor wenigen Monaten kaum jemand für möglich gehalten hätte. Dies sind einige der niedrigsten Multiplikatoren, die Sie heute unter den Technologieaktien mit großer Marktkapitalisierung finden.

Auf der Grundlage "traditioneller" Bewertungsmultiplikatoren wie dem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist die Alibaba-Aktie bei weitem die günstigste unter den Wettbewerbern.

Wachstum

Bis vor kurzem war Alibaba ein Unternehmen mit extrem hohem Wachstum. Die Frage ist also, ob BABA in naher Zukunft zu seinen früheren Wachstumsraten zurückkehren kann. Die Antwort lautet teils ja, teils nein. Genauer gesagt: Das künftige Wachstum wird wahrscheinlich höher sein als das Wachstum im Jahr 2021, aber nicht so hoch wie im Zeitraum bis einschließlich 2020.

Finanzielle Daten

Gehen Sie davon aus, dass die Einnahmen in Zukunft um etwa 10 % steigen werden. Eine Beschleunigung des chinesischen BIP-Wachstums könnte zu einem höheren Umsatzwachstum führen, aber es lohnt sich, konservativ zu sein.

Wenn der Umsatz von BABA im Geschäftsjahr 2022 um 10 % wächst und die Ausgaben ohne Steuern unverändert bleiben, wird der Umsatz auf 120,3 Milliarden steigen.

Wenn sich das Umsatzwachstum in diesem Jahr beschleunigt, könnten wir ein starkes Gewinnwachstum viel früher als im Septemberquartal sehen. Für den Moment ist es jedoch am besten, konservativ zu rechnen und für die absehbare Zukunft von einem Wachstum von 10 % auszugehen.

Eine letzte Anmerkung

Alibaba hat im vergangenen Jahr einen Rückschlag erlitten, aber es scheint wahrscheinlich, dass das Unternehmen im Laufe dieses Jahres zu einem soliden Wachstum zurückkehren wird. Wenn man diese Tatsache zusammen mit der sehr niedrigen Bewertung der Aktie betrachtet, gibt dies Anlass zu Optimismus.

Ein Gewinnwachstum von 10 % ist durchaus respektabel. Vor allem, wenn man bedenkt, dass das Cloud-Geschäft von BABA erst am Anfang eines langen Weges zur Profitabilität steht.

Dies ist keine Anlageempfehlung, sondern meine laienhafte Meinung. Bei der Erstellung dieses Artikels habe ich mich auf die Arbeit des Analysten Growth at a Good Price gestützt.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet