S&P 500 ^GSPC
5,137.08
+0.80%
Nvidia NVDA
$822.79
+4.00%
Meta META
$502.30
+2.48%
Alphabet GOOG
$138.10
-1.20%
Amazon AMZN
$178.22
+0.83%
Apple AAPL
$179.63
-0.62%
Microsoft MSFT
$415.50
+0.45%
Tesla TSLA
$202.64
+0.38%

Chinesische Aktien stiegen heute so stark wie seit 2008 nicht mehr: Ist eine Trendwende in Sicht?

Nur wenige Tage nach dem Einbruch der chinesischen Aktien scheint sich die Situation deutlich zum Besseren zu wenden. In der vergangenen Woche geriet der Technologiesektor des Landes aufgrund des harten Durchgreifens der Regierung unter Druck. Heute steigen viele Namen, die zu Beginn der Woche im Minus lagen, nach guten Nachrichten von der Regierung rasch an. Die wichtige Frage, die sich stellt, ist also, ob die chinesischen Aktien wirklich ihren Boden gefunden haben.

Chinesische Flagge

Alibaba: Chance des Jahrzehnts oder Investorenfalle?

Grundlegend

Ein Ausschuss führender Wirtschaftsvertreter hat die chinesische Führung aufgefordert, Maßnahmen zur Stabilisierung der Finanzmärkte Vorrang einzuräumen, um die Bedenken vieler Anleger zu zerstreuen.

Einem Bericht von heute Morgen zufolge kam der oberste finanzpolitische Ausschuss Chinas zusammen und war sich einig, dass das Land"aktiv eine Politik verfolgen muss, die den Märkten zugute kommt".

Die Märkte reagieren sehr positiv auf diese Nachricht. Der Branchenführer Alibaba $BABA+0.8% hat in der heutigen Sitzung bis 20:00 Uhr MEZ um mehr als 30% zugelegt und steigt weiter an. Die Aktien der Tencent Music Entertainment Group $TME-0.8% sind bisher um fast 27 % gestiegen, während JD.com $JD+1.6% um über 36 % zugelegt hat. Auch NIO $NIO+0.3% ist mit einem Plus von 22 % bisher stark gestiegen.

https://twitter.com/LukasKovanda/status/1504000651084369923

Was ist wichtig?

Viele Anleger atmeten heute erleichtert auf, als sie sahen, wie die Aktien stetig stiegen. Es ist nicht schwer zu verstehen, warum. Zu Beginn der Woche hatten sie nicht viel Grund zum Optimismus. Zwischen behördlichen Maßnahmen, der Schließung von Großstädten und der Drohung, Unternehmen von den großen US-Börsen zu nehmen, standen chinesische Aktien unter erheblichem Druck. Die Unternehmen waren darauf angewiesen, dass ihre Regierung in ihrer dunkelsten Stunde einschritt und Hilfe leistete.

Es stellt sich jedoch die Frage nach der Stabilität dieser plötzlichen Wachstumsschübe. Wenn ein Unternehmen innerhalb von zwei Stunden um 40 % steigt, nachdem es nur wenige Tage zuvor um den gleichen Betrag gefallen ist. Die Realität sieht so aus, dass sich die Märkte bald stabilisieren werden, wenn die chinesische Regierung ihre Versprechen aus dem Treffen einhält.

Was dies für chinesische Aktien bedeutet

Obwohl es ein außerordentlich guter Tag für chinesische Aktien war, bleibt vieles ungewiss, was ihre langfristige Zukunft betrifft. Die chinesische Regierung hat den Unternehmen zwar geholfen, wieder in Schwung zu kommen. Allerdings sollten sich die Anleger darauf einstellen, dass die Zukunft möglicherweise nicht so rosig ist, wie sie nach dem heutigen Tag erscheinen mag.

Es handelt sich nicht um eine Anlageempfehlung. Der Artikel, auf den ich mich gestützt habe, wurde von Samuel Brient verfasst.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet