S&P 500 ^GSPC
5,130.95
-0.12%
Tesla TSLA
$188.14
-7.16%
Nvidia NVDA
$852.37
+3.60%
Alphabet GOOG
$134.20
-2.81%
Apple AAPL
$175.10
-2.54%
Meta META
$498.19
-0.82%
Amazon AMZN
$177.58
-0.36%
Microsoft MSFT
$414.92
-0.14%

Intel vs. AMD: Welche Aktie hat die besseren Wettbewerbsaussichten?

Intel $INTC+4.1% war früher der König unter den Prozessoren, aber das ist seit einigen Jahren nicht mehr der Fall. Unter der klugen Führung von Lisa Su hat der Konkurrent Advanced Micro Devices $AMD+1.3% in den letzten Jahren enorme Fortschritte gemacht und die Marktführerschaft übernommen. Intel wird jedoch nicht kampflos untergehen. Welches Unternehmen wird in den nächsten Jahren mehr Wert für die Anleger schaffen?

Intel vs. AMD

Äußerst wettbewerbsorientiertes Umfeld

Das Angebot von Spitzenprodukten, die Lösung von Fertigungsproblemen und das Fehlen von Produkten von Intel haben AMD zum führenden Halbleiterhersteller gemacht.

Aber Intel hat einen neuen CEO ernannt und bereitet einen Comeback-Plan vor. Das Unternehmen sagte sogar in einer kürzlich abgegebenen Erklärung, dass es glaubt, dass die 3nm-Chipproduktion von TSMC ein Jahr hinter dem Zeitplan zurückliegt (TSMC arbeitet eng mit AMD zusammen), was bedeuten könnte, dass, wenn Intel 2024 Granite Rapids auf I3 auf den Markt bringt, AMD immer noch auf TSMCs N5-Knoten arbeiten wird.

"Wenn das der Fall ist", sagt Raymond James-Analyst Chris Caso, "dann würde das darauf hindeuten, dass INTC im Jahr 2024 die Oberhand haben wird, und nicht 2025, wie Intel zuvor erklärt hat.

Aber ist das wirklich der Fall? AMD hat seinerseits erklärt, dass sie keine der Verzögerungen wie INTC erlebt haben und dass ihr Plan mit TSMCs Roadmap übereinstimmt".

Caso's Ansicht zu diesem Thema

"Unserer Ansicht nach hat Intel das Potenzial, sich der Transistorleistung von TSMC/AMD bis 2024/25 anzunähern, wenn es seine Prozess-Roadmap fehlerfrei umsetzt (was keineswegs sicher ist)", so der Analyst. "Aber selbst wenn das passiert, glauben wir nicht, dass Intel in der Lage sein wird, seinen derzeitigen dominanten Marktanteil bei Clients und Servern zu halten.

Caso geht davon aus, dass sich der Marktim Laufe der Zeit "in Richtung eines permanenten Duopols" entwickelt. Der Analyst ist der Ansicht, dass selbst eine fehlerfreie Ausführung durch Intel die anhaltenden Marktanteilsgewinne von AMD nicht aufhalten kann.

Fünfjahresdiagramm der AMD-Aktie im Vergleich zur INTC-Aktie, Quelle: Google Finance

Endgültiges Preisschild

Vor diesem Hintergrund stuft der Analyst die AMD-Aktie mit einer Kaufempfehlung und einem 12-Monats-Kursziel von $160 ein. Dies entspricht einem potenziellen Aufwärtspotenzial von ganzen 40 %.

Die Zukunft von Intel auf dem Markt ist keineswegs sicher, und es herrscht große Ungewissheit über die Pläne des Unternehmens, wieder ins Rampenlicht zu treten. Auf der anderen Seite steht AMD, das sich in einer sehr starken Position befindet und von dem erwartet wird, dass es seinen Marktanteil weiter ausbauen wird. Infolgedessen dürfte Intel die Führungsposition von AMD überhaupt nicht bedrohen, weshalb AMD für die meisten Anleger die richtige Wahl bleibt.

Dies ist keine Anlageempfehlung und jede Anlageentscheidung liegt allein in Ihrer Hand. Die Meinung des Analysten Caso wurde von TipRanks veröffentlicht.

Kterou ze společností byste raději drželi v následcích 10 letech?

Vote to see the results! 0 answers already!

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet