S&P 500 ^GSPC
5,069.53
-0.38%
Alphabet GOOG
$138.75
-4.50%
Tesla TSLA
$199.40
+3.87%
Apple AAPL
$181.16
-0.75%
Microsoft MSFT
$407.54
-0.68%
Meta META
$481.74
-0.47%
Nvidia NVDA
$790.92
+0.35%
Amazon AMZN
$174.73
-0.15%

Dies ist wahrscheinlich der optimistischste Kommentar zur Apple-Aktie

Die Apple-Aktie $AAPL+0.0% ist wahrscheinlich die beliebteste und bekannteste Aktie von allen. Aus diesem Grund ist es bei Analysten sehr beliebt, sich häufig mit dieser Aktie zu beschäftigen und den Anlegern regelmäßige Berichte zu liefern. Unter den Analysten, die Apple beobachten, ist Daniel Ives von Wedbush, einer der größten Bullen weit und breit.

Wie bereits erwähnt, steht hinter der Analyse der AnalystDaniel Ives von Wedbush , der sein"Outperform"-Rating für die Apple-Aktie $AAPL+0.0% bekräftigte. Fürs Protokoll: Die Konsensbewertung der Analysten für AAPL-Aktien ist ein "Kauf" auf der Grundlage von 44 Meinungen.

Das Analystenhaus Wedbush sieht dasKursziel für die Apple-Aktie in den nächsten 12 Monaten bei bis zu 200 $!!!. Das liegt über der durchschnittlichen Analystenschätzung von 193 $. Dies entspricht einem möglichen Anstieg von 15 % gegenüber dem Schlusskurs vom Donnerstag.

https://twitter.com/Live_News_Nick/status/1506425778648530953

Warum ist Ives so optimistisch für die AAPL-Aktie?

Dashat alles mit der Nachfrage nach den iPhones des Technologieunternehmens zu tun. Der Analyst weist auf eine allmähliche Erholung der Lieferketten in Asien hin, die zu einem massiven Upgrade-Zyklus für Apple führen könnte.

Ives begründet dies mit der Nachfrage nach dem kommenden iPhone 14 sowie mit der starken Performance des kürzlich eingeführten iPhone SE. Das könnte den stärksten Produktzyklus schaffen, den Apple seit 2015 erlebt hat.

Wedbush ist bei weitem nicht das einzige Unternehmen, das in letzter Zeit eine optimistische Haltung zur AAPL-Aktie eingenommen hat. Anfang dieser Woche hielt die Bank J.P. Morgan $JPM+0.0% an ihrer "Übergewichten"-Einstufung und ihrem Kursziel von $210 fest. Als Grund nannte es die anhaltend starke Nachfrage nach dem iPhone 13 im Jahr 2022.

Schlussfolgerung

Die AAPL-Aktie stieg im Laufe des Donnerstags um 2,3 %. Aber im Gesamtbild sind sie seit Jahresbeginn immer noch um 5 % gefallen. Aber jetzt sieht es so aus, als ob die Aktie wieder stark an Fahrt gewonnen hat und für solide Gewinne gut gerüstet ist.

Die Situation wird durch Analysten begünstigt, die der AAPL-Aktie in den nächsten 12 Monaten einen Anstieg von mehreren Prozent zutrauen. Aber nichts ist sicher, und selbst Top-Analysten können sich manchmal irren.

Dies ist keine Anlageempfehlung und jede Anlageentscheidung liegt allein in Ihrer Hand.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Log in to Bulios

Log in and follow your favorite stocks, create a portfolio and discuss with others


Don't have an account? Join us

No comments yet